Meine Filiale

The Bible in Byzantium

Appropriation, Adaptation, Interpretation

Journal of Ancient Judaism. Supplements (JAJ.S) Band 25

Buch (gebundene Ausgabe, Englisch)
Buch (gebundene Ausgabe, Englisch)
83,00
83,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig innerhalb 48 Stunden Versandkostenfrei
Versandfertig innerhalb 48 Stunden
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Beschreibung


The Bible is the foundational text for the Byzantine Empire. The papers of this volume explore its reception through appropriation, adaptation and interpretation as articulated in all aspects of Byzantine society. Several sessions at the ISBL held in Vienna, 6 to 10 July 2014 on ‘The Reception of the Bible in Greco-Roman Tradition,’ ‘The Bible between Jews and Christians in Byzantium,’ ‘Biblical Scholarship in Byzantium,’ and ‘Biblical Foundations of Byzantine Identity and Culture’ built the basis of this volume.

Various angles shed light on the Byzantine experience of the Bible. The wide range of source materials that inform the contributions to this volume—from manuscripts and military handbooks to lead seals and pilgrim guides— allows insights into a vivid liturgical tradition, which shapes Orthodox Christianity up today. As a thoroughly Christianized society, the Bible had sunk deep into the cultural DNA of Byzantium. The volume shows the multitude of strategies for the engagement with the Biblical text and the manifold ways in which the Bible message was experienced, articulated and brought to life on a daily basis.

Dr. Claudia Rapp ist Professorin für Byzantinistik am Institut für Byzantinistik und Neogräzistik der Universität Wien..
Johannes Koder ist emer. Professor für Byzantinistik an der Universität Wien..
Dr. Andreas Külzer ist Professor für Byzantinistik an der Universität zu Köln und Senior Research Associate am Institut für Mittelalterforschung, Abt. Byzanzforschung der Österreichischen Akademie der Wissenschaften in Wien..
Dr. Claudia Rapp ist Professorin für Byzantinistik am Institut für Byzantinistik und Neogräzistik der Universität Wien..
Dr. Andreas Külzer ist Professor für Byzantinistik an der Universität zu Köln und Senior Research Associate am Institut für Mittelalterforschung, Abt. Byzanzforschung der Österreichischen Akademie der Wissenschaften in Wien.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Herausgeber Claudia Rapp, Andreas Külzer
Seitenzahl 160
Erscheinungsdatum 12.11.2018
Sprache Englisch
ISBN 978-3-525-57068-5
Verlag Vandenhoeck + Ruprecht
Maße (L/B/H) 23,8/16,7/1,7 cm
Gewicht 393 g
Abbildungen 12 farbige Abbildungen

Weitere Bände von Journal of Ancient Judaism. Supplements (JAJ.S)

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.
  • Artikelbild-0