Meine Filiale

Bitte nicht öffnen 3: Durstig!

2 CDs

Bitte nicht öffnen Band 3

Charlotte Habersack

(5)
Hörbuch (CD)
Hörbuch (CD)
9,99
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innerhalb 48 Stunden,  Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert ,  Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Versandfertig innerhalb 48 Stunden
Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

€ 12,40

Accordion öffnen
  • Bitte nicht öffnen 3: Durstig!

    Carlsen

    Sofort lieferbar

    € 12,40

    Carlsen

eBook (ePUB)

€ 7,99

Accordion öffnen
  • Bitte nicht öffnen 3: Durstig!

    ePUB (Carlsen)

    Sofort per Download lieferbar

    € 7,99

    ePUB (Carlsen)

Hörbuch (CD)

€ 9,99

Accordion öffnen
  • Bitte nicht öffnen 3: Durstig!

    2 CD (2018)

    Versandfertig innerhalb 48 Stunden

    € 9,99

    2 CD (2018)

Beschreibung


»Für ein neues Monster hab ich echt keine Zeit!« Als Nemo das dritte Päckchen bekommt, bringt er es ungeöffnet zurück zur Post. Erledigt, denkt Nemo. Gut gemacht, denken seine Freunde. – Falsch gedacht. Denn: 1. Es wird plötzlich stockdunkel in der Stadt. Mitten am Tag. 2. Jemand anders muss die Kiste aufgemacht haben! 3. Und das Wesen, das darin war, stöckelt nun frei umher! – Nemo, Fred und Oda wissen nicht, was für ein Wesen. Sie wissen nur, was auf der Kiste stand: »Bitte nicht öffnen – durstig …«

Wanja Mues, geboren 1973 in Hamburg, stand schon mit elf Jahren vor der Kamera. Seine Schauspielausbildung absolvierte er in New York. Er spielte in Filmen wie »Der Pianist« und »Yella« sowie der Fernsehserie »Ein Fall für zwei«. Auch als Hörbuchsprecher hat er sich mit seiner eindringlichen Stimme einen Namen gemacht.

Produktdetails

Medium CD
Sprecher Wanja Mues
Spieldauer 147 Minuten
Altersempfehlung 8 - 10
Erscheinungsdatum 31.05.2018
Verlag Silberfisch
Hörtyp Lesung
Sprache Deutsch
EAN 9783745600063

Weitere Bände von Bitte nicht öffnen

mehr

Kundenbewertungen

Durchschnitt
5 Bewertungen
Übersicht
3
2
0
0
0

Bitte öffnen - die Dritte
von einer Kundin/einem Kunden am 28.07.2019
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Diesmal enthält das Päckchen an Niemand, wo der Pfeffer wächst, am Arsch der Welt eine Puppe namens Vampiranja, aber Nemo hat keine Lust mehr. Er möchte keine Monster mehr suchen, festhalten und zu ihren Besitzern zurückbringen. Dafür ich umso mehr! Mit Begeisterung verfolgte ich wieder Charlotte Habersacks Absurditäten und empf... Diesmal enthält das Päckchen an Niemand, wo der Pfeffer wächst, am Arsch der Welt eine Puppe namens Vampiranja, aber Nemo hat keine Lust mehr. Er möchte keine Monster mehr suchen, festhalten und zu ihren Besitzern zurückbringen. Dafür ich umso mehr! Mit Begeisterung verfolgte ich wieder Charlotte Habersacks Absurditäten und empfehle und verschenke weiterhin mit Freuden diese Kinderbuchreihe!

Es wird dunkel in Boring...
von einer Kundin/einem Kunden am 28.07.2018
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Nemo erhält ein drittes Päckchen und da er mittlerweile gelernt hat, was da für Katastrophen auf ihn zukommen, bringt er es ungeöffnet wieder zur Post. Doch plötzlich wird es dunkel in Boring, obwohl es mitten am Tag ist. Das kann nur eines bedeuten: Irgendjemand hat das Paket geöffnet! Nun rennt ein Spielzeug frei herum und Nem... Nemo erhält ein drittes Päckchen und da er mittlerweile gelernt hat, was da für Katastrophen auf ihn zukommen, bringt er es ungeöffnet wieder zur Post. Doch plötzlich wird es dunkel in Boring, obwohl es mitten am Tag ist. Das kann nur eines bedeuten: Irgendjemand hat das Paket geöffnet! Nun rennt ein Spielzeug frei herum und Nemo, Fred und Oda müssen erst einmal herausbekommen, nach was sie überhaupt suchen müssen, um der Dunkelheit ein Ende zu bereiten. Der einzige Hinweis, dem sie folgen können, war die Aufschrift auf dem Paket: "Bitte nicht öffnen - Durstig!" Ein neues Abenteuer beginnt... Nun ist es also da, das dritte Abenteuer für Nemo, Fred und Oda und dieses Mal startet es ganz anders als die beiden Vorgänger. Es geht erst einmal darum, herauszufinden, was überhaupt in dem Paket war und erst dann kann man sich der Herausforderung widmen, den ehemaligen Besitzer des Spielzeugs ausfindig zu machen. Wie auch schon in den beiden Vorgängern geht es ziemlich spannend (aber nicht zu spannend) und auch immer noch sehr witzig zur Sache, wie zuvor auch wieder herrlich illustriert von Fréderic Bertrand. Nemo entdeckt immer mehr, dass es etwas anderes als Freundschaft ist, was er für Oda empfindet und man kommt in diesem Teil auch dem Versender der Pakete ein kleines Stück näher. Es geht natürlich wie immer um Freundschaft und natürlich auch wieder um ein verloren gegangenes Wesen, das nach Hause möchte, umgesetzt in einer spannenden Geschichte und mit einem herrlichen Wortwitz versehen. Ich verrate nicht zu viel, denn wer die Einleitung gelesen hat, weiß bereits, um welches Wesen es sich handelt und die junge Vampirdame war mit ihrer "leicht" zickigen Art mal eine willkommene und auch amüsante Abwechslung. Die drei sympathischen Protagonisten sind einem als Leser mittlerweile sowieso sehr ans Herz gewachsen und ich kann dieses Buch wie immer allen Jungs und Mädchen ab 8 Jahren sehr empfehlen und natürlich auch den Eltern, denn hier hat man auch beim Vorlesen sehr viel Spaß! Man muss die Teile nicht zwingend in der vorgeschriebenen Reihenfolge lesen, um die Handlung nachvollziehen zu können. Ich würde trotzdem dazu raten, denn allein wegen der Entwicklung zwischen Nemo, Fred und Oda macht eine chronologische Vorgehensweise durchaus Sinn. Wer also noch nicht mittendrin steckt, darf sehr gerne zu Band 1 (Bitte nicht öffnen - Bissig!) greifen, wer die Reihe schon kennt, muss zum Kauf gar nicht mehr überredet werden, denn Qualitativ ist hier alles wunderbar auf gleichem Level geblieben. Weiter so!

..
von Weinlachgummi aus Schwarzwald am 23.06.2018
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Bitte nicht öffnen - Durstig ist der dritte Band der Reihe von Charlotte Habersack, mit Zeichnungen von Fréderic Bertrand. Man kann die Bücher unabhängig voneinander lesen. Ich selbst habe Band 1 noch nicht gelesen, dafür aber Band 2. Das Cover ist wirklich wieder toll und auch die Zeichnungen im Buch. Diese sind wieder sehr ... Bitte nicht öffnen - Durstig ist der dritte Band der Reihe von Charlotte Habersack, mit Zeichnungen von Fréderic Bertrand. Man kann die Bücher unabhängig voneinander lesen. Ich selbst habe Band 1 noch nicht gelesen, dafür aber Band 2. Das Cover ist wirklich wieder toll und auch die Zeichnungen im Buch. Diese sind wieder sehr liebevoll gezeichnet und schauen klasse aus, ich habe mich jedes Mal wieder gefreut, wenn eine kam. Durch das Cover und den Titel lässt sich schon erahnen, um welches Spielzeug es dieses Mal handelt, nämlich um eine Vampir Puppe. Zunächst einmal, ich habe das Buch als Erwachsene gelesen ohne Kind dabei, da ich gerne auch mal Kinderbücher lese. Und mir hat die Geschichte gut gefallen, der Aufbau ist wieder gleich. Es gibt ein mysteriöses Paket, welches ein Spielzeug beinhaltet, das einem Kind geklaut wurde. Das Paket wird geöffnet, das Spielzeug wird lebendig und das Wetter in Boring verändert sich, die drei Freunde müssen nun das Spielzeug finden und den Besitzer, damit alles wieder normal wird. Dabei ist hier für die drei Freunde nicht von Anfang an klar, um welches Spielzeug es sich handelt, im Gegensatz zu den Vorgängern, so kam es zu eine nicht sehr produktive Unterhaltung mit einem Wildschwein^^ Wir als Leser wussten aber schon, dass eine lebendige gewordene Vampir Puppe gesucht wird. Das Buch ist ab 8 Jahre, eine Empfehlung, die ich so unterschreiben kann. Ich habe das Buch trotz ein paar Jährchen mehr sehr unterhaltsam gefunden. Wieso es nicht wie sein Vorgänger die volle Punktzahl bekommt, liegt daran, dass ich die Vampirdame, die sehr auf ihr Aussehen bedacht ist, nicht so süß fand wie Schleimi. Mir fehlte dieser "Ach wie knuffig" Faktor. Und auch, am Vorgänger gemessen etwas die Spannung. Hierbei ziehe ich den Vergleich zu anderen Kinderbüchern, die ich schon gelesen habe im gleichen Altersbereich. Was dieses knuffige angeht, da freue ich mich auf den nächsten Band, dort wird es um einen Drachen gehen. Noch zu erwähnen, der Einband ist schön dick, genauso wie die Seiten, sodass sie auch bei Kinderhänden nicht so leicht zerreißen. Auch die Schrift ist größer und die Worte einfach gehalten. Fazit: Eine schöne und unterhaltsame Geschichte für Kinder, aber auch für Erwachsene. Die Illustrationen von Fréderic Bertrand sind wieder richtig toll. Mir fehlte etwas das knuffige, was Schleimi aus Band 2 für mich hatte.


  • Artikelbild-0
  • Bitte nicht öffnen 3: Durstig!

    1. Bitte nicht öffnen 3: Durstig!