Warenkorb

Flucht in die Schären

Ein Fall für Thomas Andreasson

Thomas Andreasson ermittelt Band 9

Ein Thriller vor der idyllischen Kulisse der schwedischen Schäreninseln, der einem den Atem stocken lässt.

Nora Linde, Chefanklägerin der Behörde gegen Wirtschaftskriminalität, hat einen gefährlichen Gegner: den Anführer der Drogenszene Stockholms, Andreis Kovač. Er wurde von ihr wegen Steuerhinterziehung angeklagt, denn für Drogenhandel und Geldwäsche fehlen die Beweise. Doch nicht nur Nora kämpft gegen den Drogenboss. Seine junge Frau Mina ist auf verzweifelter Flucht vor ihm, nachdem er sie fast totgeprügelt hat. Alles, was sie möchte, ist, ihren kleinen Sohn zu schützen.So wird sie in Sicherheit gebracht, und kaum einer weiß, wo sie sich aufhält. Sie ist die Schlüsselperson im anstehenden Prozess, vorausgesetzt, Nora kann sie überzeugen auszusagen. Andreis würde alles tun, um seine Gegner auszuschalten und Mina zurückzubekommen. Er scheut keine Mittel, um seine Ziele durchzusetzen, und Minas Unterstützer sind seine Feinde. Als ein Mord geschieht, wird Thomas Andreasson in den Fall hineingezogen, und auch Nora nimmt immer größere Risiken auf sich, um Mina zu schützen.Der neunte Band der Bestsellerreihe ist ein atemloser Thriller, spannend bis zu letzten Seite.
Rezension
"Ein exzellent erzählter Kriminalroman" Jutta Engelmayer RadioLounge 20181215
Portrait
Viveca Sten war Chefjuristin bei der dänischen und schwedischen Post, bevor sie sich ganz dem Schreiben widmete. Sie wohnt mit Mann und drei Kindern vor den Toren von Stockholm. Seit sie ein kleines Kind war, hat sie die Sommer auf Sandhamn verbracht, wo ihre Familie seit mehreren Generationen ein Haus besitzt. Ihre Sandhamn-Krimireihe feiert weltweit Erfolge und wurde fürs ZDF verfilmt.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Paperback
Seitenzahl 464
Erscheinungsdatum 08.11.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-462-05197-1
Verlag Kiepenheuer & Witsch
Maße (L/B/H) 21,3/13,4/3,8 cm
Gewicht 551 g
Originaltitel I fel sällskap
Auflage 3
Übersetzer Dagmar Lendt
Verkaufsrang 33108
Buch (Paperback)
Buch (Paperback)
15,50
15,50
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar,  Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert ,  Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Sofort lieferbar
Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Weitere Bände von Thomas Andreasson ermittelt

mehr

Kundenbewertungen

Durchschnitt
61 Bewertungen
Übersicht
42
16
3
0
0

Hochaktuell!
von einer Kundin/einem Kunden am 29.11.2018

Nora und Thomas auf der Jagd nach einem Drogenboss, der mit allen Wassern gewaschen ist &vor (häuslicher) Gewalt nicht zurück schreckt. Viveca Sten ist auch der neue Fall gelungen!

Leider nicht mehr so gut wie am Anfang
von einer Kundin/einem Kunden aus Kreuzau am 07.10.2019
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Ich habe die Serie eigentlich immer gern gelesen, aber die letzten Buecher gefallen mir immer weniger. Es scheint irgendwie alles immer krasser, extremer werden zu muessen. Auch die Schlusskapitel scheinen mir etwas zu sehr im Hinblick auf: ‘Kaufen Sie auch mein naechstes Buch’ geschrieben zu sein.

Flucht in die Schären von Viveca Sten Serie
von einer Kundin/einem Kunden aus Basel am 18.09.2019
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Dies ist ein hochspannende Geschichte, welche den Leser in ihren Bann zieht. Man hat Mühe das Buch wegzulegen. Ganz toll ist es, wenn man Schweden schon einige Male bereist hat und man sich die Landschaftsbilder vor Augen führen kann. Was ist Fiktion und was ist realistisch? Eigentlich ist dies bei dieser Geschichte unrelevant