Warenkorb
if (typeof merkur !== 'undefined') { $(document).ready(merkur.config('COOKIECONSENT').init); }

>>6 Millionen Produkte: 15% Rabatt! - Jetzt Spielwaren, Filme & mehr sichern**

Thalamus

MP3 Format, Lesung. Ungekürzte Ausgabe


Der fremde Wille im eigenen Kopf

Nach einem Motorradunfall soll sich der 17-jährige Timo im Rehabilitationszentrum Markwaldhof von seinem schweren Schädel-Hirn-Trauma erholen. Schnell stellt er fest, dass sich merkwürdige Dinge im Haus abspielen: Der Wachkomapatient, mit dem er sich das Zimmer teilt, läuft nachts herum, spricht – und droht damit, Timo zu töten, falls er anderen davon erzählt. Und allmählich entdeckt Timo an sich selbst Fähigkeiten, die neu sind: Er kann Dinge, die er nicht können dürfte. Weiß von Sachen, die er nicht wissen sollte …

Die Jury der hr2-Hörbuchbestenliste lobt Jens Wawrczeck als Sprecher, der Ursula Poznanskis spannende Romane den Hörern "mit Herz, Verstand und großem Können" nahe bringt.

(1 MP3-CD, Laufzeit: 12h 8)

Portrait
Poznanski, Ursula
Ursula Poznanski, 1968 in Wien geboren, arbeitet als Journalistin für eine Reihe medizinischer Fachzeitschriften. Seit 2003 veröffentlicht sie auch Kinderbücher. Für "Die allerbeste Prinzessin" erhielt sie den Kinder- und Jugendbuchpreis der Stadt Wien 2005 und stand auf der Auswahlliste für den Österreichischen Kinder- und Jugendbuchpreis. Sie lebt mit ihrer Familie im Süden von Wien. Ihr Cyberthriller "Erebos" wurde von der Jugendjury mit dem Deutschen Jugendliteraturpreis 2011 ausgezeichnet. Ende 2011 erschien ihr zweiter Jugendroman, der Thriller "Saeculum". Es folgten "Layers" (2015), "Elanus" (2016), "Aquila" (2017) und "Thalamus" (2018).

Wawrczeck, Jens
Jens Wawrczeck, in Dänemark geboren, erhielt seine Schauspielausbildung in Hamburg, Wien und New York. Seitdem ist er regelmäßig auf der Bühne zu sehen und hat seit seinen Anfängen beim NDR-Kinderfunk in unzähligen Hörspielen mitgewirkt. Seit 1979 ist er Teil des Kult-Trios "Die drei ???". In seiner eigenen Hörbuchedition AUDOBA widmet er sich außergewöhnlicher und in Vergessenheit geratener Literatur, u. a. den Romanen, die der große Sir Alfred Hitchcock verfilmt hat. Jens Wawrczeck wurde sowohl als Schauspieler als auch als Hörbuchinterpret mehrfach ausgezeichnet. 2016 erhielt er den Sonderpreis des Deutschen Hörbuchpreises. Sein gesangliches Können stellt er auf seinem Soloalbum "Lost in Filmsongs" unter Beweis.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Medium MP3-CD
Sprecher Jens Wawrczeck
Anzahl 1
Altersempfehlung 12 - 15
Erscheinungsdatum 13.08.2018
Sprache Deutsch
EAN 9783844530292
Verlag Der Hörverlag
Spieldauer 728 Minuten
Hörbuch (MP3-CD)
Hörbuch (MP3-CD)
16,19
16,19
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar,  Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert ,  Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Sofort lieferbar
Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Buchhändler-Empfehlungen

Was machst du, wenn du alles vestehst, aber es nicht sagen kannst?

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Ried im Innkreis

Nach einem schweren Motorradunfall erholt sich Timo in einer abgeschiedenen Rehaklinik im Wald. In dieser Klinik, dem Markwaldhof, erzielt man sensationelle Ergebnisse bei der Behandlung von Traumapatienten. Timo erholt sich von seinem Unglück viel zu schnell und beginnt auf Krücken die Klinik zu erkunden und merkt bald, das hier einiges nicht mit rechten Dingen zugeht. Leider kann er sich nicht mit den anderen verständigen, da sein Sprachzentrum blockiert ist und dabei beginnt die Zeit gegen ihn zu arbeiten, wenn er das Leben eines Freundes retten will. Ein Buch, was mich von der ersten Seite an gefesselt hat. Wer die anderen Jugendbücher von Ursula Poznanski gelesen hat, der sollte um dieses hier keinen Bogen machen und ansonsten kann ich es jedem Freund von spannenden Büchern wärmstens empfehlen!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
69 Bewertungen
Übersicht
47
14
6
2
0

Weiterer gelungener Roman von Ursula Poznanski
von einer Kundin/einem Kunden aus Reinach BL am 01.01.2020
Bewertet: Einband: Paperback

"Thalamus" konnte mich - wie die anderen Jugendromane von Poznanski - überzeugen. Wie immer fand ich ihre Idee unglaublich interessant: Technologie und Medizin auf dem aktuellsten Stand der Zeit, vermischt mit etwas Autoren-Fantasie, bzw. Science-Fiction. Die Geschichte nahm kontinuierlich an Fahrt auf und war besonders im let... "Thalamus" konnte mich - wie die anderen Jugendromane von Poznanski - überzeugen. Wie immer fand ich ihre Idee unglaublich interessant: Technologie und Medizin auf dem aktuellsten Stand der Zeit, vermischt mit etwas Autoren-Fantasie, bzw. Science-Fiction. Die Geschichte nahm kontinuierlich an Fahrt auf und war besonders im letzten Drittel sehr spannend. Dass das Tempo im ersten Teil etwas langsamer ist, hat mich nicht gestört. Im Gegenteil, nach dem schweren Unfall des Protagonisten Timo Römer ist es logisch, dass er sich erst im Leben auf dem Markwaldhof zurechtfinden muss - bei diesem Prozess begleitet man ihn als Leser. Langweilig ist es aber trotzdem nicht, da schon zu Beginn des Buches verschiedene Fragen aufgeworfen werden. Die Figuren sind alle sehr unterschiedlich und authentisch dargestellt, besonders Carl mit C ist mir ans Herz gewachsen. Am Schluss wurden alle Fragen und Geheimnisse aufgelöst, die verschiedenen Plotstränge der Geschichte passten gut zusammen. Die Auflösung fiel mir dabei fast etwas zu kurz aus, es hat dem Roman insgesamt aber keinen Abstrich verpasst.

Trifft den aktuellen Zeitgeist wie den Nagel auf den Kopf...
von printbalance am 21.11.2019

Ich habe mich sehr gefreut, als ich gelesen habe, dass Ursula Poznanski wieder ein neues Buch geschrieben hat und dieses erneut über den Hörverlag vertont wurde. Das Cover mit dem Titel "THALAMUS" lässt ahnen, dass die Autorin nun in tiefere Sphären eindringt- nämlich in den Kopf des Protagonisten Timo Römer. Die Thematik die ... Ich habe mich sehr gefreut, als ich gelesen habe, dass Ursula Poznanski wieder ein neues Buch geschrieben hat und dieses erneut über den Hörverlag vertont wurde. Das Cover mit dem Titel "THALAMUS" lässt ahnen, dass die Autorin nun in tiefere Sphären eindringt- nämlich in den Kopf des Protagonisten Timo Römer. Die Thematik die Poznanski dieses Mal behandelt fand ich sehr spannend und entspricht dem aktuellen Zeitgeist der modernen Medizin. Man erkennt sofort, wie die Autorin ihre Idee bis auf das Maximum des Möglichen ausreizt, was gleichzeitig faszinierend aber auch sehr beängstigend auf den Leser bzw. Zuhörer wirken kann. Poznanski hat es meiner Meinung nach erneut geschafft, aus einer scheinbar tragischen aber normalen Situation ein Gewirr aus skrupellosen und extremen Handlungen zu konstruieren, sodass am Ende des (Hör)-Buches definitiv die Person zum Nachdenken animiert wird. Fazit: Ein spannungsgeladenes und authentisches Meisterwerk, welches den aktuellen Zeitgeist trifft und in die Zukunft blicken lässt, wohin die moderne Medizin führen kann.

Bewertung Hörbuch Thalamus
von einer Kundin/einem Kunden am 23.09.2019
Bewertet: Medium: H?rbuch-Download

Eine spannende Geschichte. Meiner Meinung nach ein Hörbuch für jedes Alter. Vom Vorleser sehr gut vorgetragen, sehr professionell gelesen, angenehme Stimme.