M. Tullius Cicero, Oratio pro Archia poeta

clara. Kurze lateinische Texte Band 18

Marcus Tullius Cicero, Stefan Kliemt

Bearbeitet von Stefan Kliemt
Schulbuch (Taschenbuch)
Schulbuch (Taschenbuch)
11,40
11,40
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innerhalb 48 Stunden,  Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert ,  Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Versandfertig innerhalb 48 Stunden
Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden

Weitere Formate

Beschreibung

Die Ausgabe enthält den kompletten Text von Ciceros Rede für den Dichter Archias. Damit verteidigte er im Jahr 62 v.Chr. seinen ehemaligen Lehrer gegen den Vorwurf, er habe sich das römische Bürgerrecht erschlichen. Cicero betont die wichtige Rolle der Dichtung und vor allem der Bildung für den einzelnen Menschen und die römische Gesellschaft. Die Ausgabe bietet die Möglichkeit den Aufbau einer antiken Rede kennen zu lernen und zu untersuchen, inwiefern Cicero die vorliegende Rede nach den von ihm selbst in seinem rhetorischen Frühwerk De inventione aufgestellten Grundregeln verfasst hat. Sie geht außerdem auf aktuelle Fragen nach Inhalten und Sinn von Bildung und Schulbildung ein.

Stefan Kliemt unterrichtet Latein, Geschichte und Katholische Religion am Kurfürst-Balduin-Gymnasium in Münstermaifeld..
Stefan Kliemt unterrichtet Latein, Geschichte und Katholische Religion am Kurfürst-Balduin-Gymnasium in Münstermaifeld.

Produktdetails

ISBN 978-3-525-71717-2
Einband Taschenbuch
Erscheinungsdatum 01.02.2010
Herausgeber Jutta Schweigert
Verlag Vandenhoeck + Ruprecht
Maße (L/B/H) 23,8/6/0,5 cm
Gewicht 105 g
Sprache Deutsch

Dazu passende Produkte

Weitere Bände von clara. Kurze lateinische Texte

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • artikelbild-0