Meine Filiale

Der Weg des geringsten Widerstands

Ein Wanderbuch

Florian Werner

(2)
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
21,60
21,60
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar,  Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert ,  Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Sofort lieferbar
Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

€ 21,60

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

€ 15,99

Accordion öffnen

Beschreibung

Wo kommen wir hin, wenn wir kein Ziel haben? Im Sommer 2017 begibt sich Florian Werner alleine auf Wanderschaft. Im Gepäck ein Zelt, ein Schlafsack, keine Landkarte, dafür Mut und Humor – und der Vorsatz, stets den Weg des geringsten Widerstands zu gehen: Wenn der rechte Weg bergauf führt, geht der Wanderer nach links. Wenn der Wind von Westen weht, geht er nach Osten. Auf seiner Reise durch Deutschland trifft Werner allerhand kuriose Zeitgenossen. Er wird von Kühen verfolgt, von Zecken ausgesaugt und beim Zelten fast überfahren. Er meditiert über Kartographie, Ziellosigkeit und die Philosophie des Wanderns. Und er stellt fest: Der Weg des geringsten Widerstands birgt ganz eigene Abenteuer.

Florian Werner, 1971 geboren, promovierter Amerikanist, ist Buchautor und Journalist. Seine Werke wurden vielfach ausgezeichnet und übersetzt. Bei Nagel & Kimche erschienen "Die Kuh", "Dunkle Materie", "Schüchtern", "Verhalten bei Weltuntergang" und zuletzt "Helium und Katzengold". Werner lebt mit seiner Familie in Berlin.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 255
Erscheinungsdatum 23.07.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-312-01095-0
Verlag Nagel & Kimche
Maße (L/B/H) 20,8/12,8/2,9 cm
Gewicht 386 g

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
1
0
0
1
0

von einer Kundin/einem Kunden aus Göttingen am 26.12.2018
Bewertet: anderes Format

Spannendes Thema, leider verliert er sich in Details.

Der Weg ist das Ziel
von einer Kundin/einem Kunden am 09.10.2018

Journalist und Autor Florian Werner unternimmt ganz bewusst eine Wanderung ohne Ziel und findet das Glück des bloßen Gehens. Ein Wanderroman, bei dem man am liebsten sofort mit auf die Reise gehen möchte.


  • Artikelbild-0