Das Schweigen des Lemming

Lemmings dritter Fall. Originalausgabe

Privatdetektiv Lemming ermittelt Band 3

Weitere Formate

Mord im Wiener Zoo!
Dabei hat für den Lemming alles so friedlich begonnen: eine warme Sommernacht, ein gedankenverlorener Rundgang im Schönbrunner Tiergarten ... Doch dann die grausige Entdeckung: In einem der Gehege baumelt ein erhängter Pinguin! Schon bald sieht sich der Lemming gegen seinen Willen in einen Fall verwickelt, der ihm nicht nur äußersten Scharfsinn, sondern auch einigen Kunstverstand abverlangt.
Rezension
In der Wiener Krimiszene gilt es den Spitzenplatz neu zu besetzen. Stefan Slupetzky ist ein heißer Kandidat. Hamburger Abendblatt
Portrait
Slupetzky, Stefan
Stefan Slupetzky, 1962 in Wien geboren, schrieb und illustrierte mehr als ein Dutzend Kinder- und Jugendbücher, für die er zahlreiche Preise erhielt. Seit einiger Zeit widmet er sich vorwiegend der Literatur für Erwachsene und verfasst Bühnenstücke, Kurzgeschichten und Romane. Für den ersten Krimi um seinen Antihelden Leopold Wallisch, "Der Fall des Lemming", erhielt Stefan Slupetzky 2005 den Glauser-Preis, für "Lemmings Himmelfahrt" den Burgdorfer Krimipreis. "Lemmings Zorn" wurde 2010 mit dem Leo-Perutz-Preis ausgezeichnet. Im selben Jahr gründete Slupetzky ein Wienerliedtrio, das Trio Lepschi, mit dem er seither als Texter und Sänger durch die Lande tourt. Stefan Slupetzky lebt mit seiner Familie in Wien.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 281
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-499-24230-4
Verlag Rowohlt Taschenbuch
Maße (L/B/H) 19,1/11,5/2 cm
Gewicht 220 g
Auflage 8. Auflage
Verkaufsrang 23394
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
10,30
10,30
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar,  Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert ,  Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Sofort lieferbar
Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Kundenbewertungen

Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
3
1
0
0
0

von einer Kundin/einem Kunden aus Münster am 14.09.2017
Bewertet: anderes Format

Auch dieser dritte Lemminge weiß zu überzeugen, durch seinen einzigartigen Witz und Biss. Ein echter Lesegenuss.

Lemming der 3.
von Lesebegeisterte am 19.09.2010

Dem Lemming gefällt mittlerweile die Stelle im Schönbrunner Tiergarten als Wächter sehr gut. Doch eines Tages bei einer seiner Nachtschichten findet er einen erhängten Pinguin! Der Lemming ist entsetzt und wieder erwacht der Ermittler in ihm. Der Autor hat es wieder geschafft, einen spannenden Krimi zu schreiben. Unbedingt lesen!

Tiermörder und alte Verbrechen
von Thomas Breuer aus Ried am 17.09.2009

Der Lemming ist jetzt Tierpfleger in Schönbrunn und dreht dort seine Runden. Doch das Verbrechen schläft nicht. Während Lemmings Arbeitsschicht, erhängt ein Tierquäler einen Pinguin. Ein Skandal! So etwas lässt sich der Lemming nicht gefallen und macht sich auf die Jagd nach diesem Tiermörder. Dabei stößt er auf ein Verbrechen, ... Der Lemming ist jetzt Tierpfleger in Schönbrunn und dreht dort seine Runden. Doch das Verbrechen schläft nicht. Während Lemmings Arbeitsschicht, erhängt ein Tierquäler einen Pinguin. Ein Skandal! So etwas lässt sich der Lemming nicht gefallen und macht sich auf die Jagd nach diesem Tiermörder. Dabei stößt er auf ein Verbrechen, welches Österreich schockierte. Auf Basis eines wahren österreichischen Verbrechens, liefert Stefan Slupetzky einen Roman, dessen Auflösung viel amüsanter ist, als die Wirklichkeit. Machen Sie einen Abstecher nach Schönbrunn und finden Sie heraus, warum der Lemming schweigt.