Die Novizin / Die Gilde der Schwarzen Magier Bd.2

Roman. Deutsche Erstausgabe

Die Gilde der Schwarzen Magier Band 2

Ein neues hinreißendes Fantasy-Epos voller Magie, Abenteuer und Leidenschaft – für Leser jeden Alters!

Sonea hat sehr unter ihren Mitschülern in der Magiergilde zu leiden, die ihre ärmliche Herkunft verachten und auf ihr Talent neidisch sind. Als Gildenmeister Akkarin sie unter seine Obhut nimmt, gerät sie jedoch in noch viel größere Probleme, denn Akkarin verbirgt ein düsteres Geheimnis ...

Rezension
"Der zweite Band eines neuen hinreißenden Fantasy-Epos voller Magie, Abenteuer und Leidenschaft - für Leser jeden Alters!" Wochen-Kurier
Portrait
Canavan, Trudi
Trudi Canavan wurde 1969 im australischen Melbourne geboren. Sie arbeitete als Grafikerin und Designerin für verschiedene Verlage und begann nebenbei zu schreiben. 1999 gewann sie den Aurealis Award für die beste Fantasy-Kurzgeschichte. Ihr Erstlingswerk, der Auftakt zur Trilogie »Die Gilde der Schwarzen Magier«, erschien 2001 in Australien und wurde weltweit ein riesiger Erfolg. Seither stürmt sie mit jedem neuen Roman die internationalen Bestsellerlisten.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Klappenbroschur
Seitenzahl 604
Altersempfehlung 13 - 16
Erscheinungsdatum 19.06.2006
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-442-24395-2
Verlag Blanvalet
Maße (L/B/H) 18,5/12,3/5,3 cm
Gewicht 509 g
Originaltitel Black Magician 2: The Novice
Abbildungen schwarzweisse Abbildungen
Auflage 8. Auflage
Übersetzer Michaela Link
Verkaufsrang 21534
Buch (Klappenbroschur)
Buch (Klappenbroschur)
11,30
11,30
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar,  Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert ,  Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Sofort lieferbar
Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Buchhändler-Empfehlungen

Du kannst dich wehren!

Sabrina Meyer, Thalia-Buchhandlung Wiener Neustadt

Im zweiten Teil der Gilde der Schwarzen Magier beginnt für Sonea endlich die Ausbildung zur Magierin, leider wird ihr aber von ihren Mitschülern und teilweise auch den Lehrern das Leben nicht leicht gemacht. Da sie aus den Armenviertel kommt, und nicht wie alle anderen aus hohem Haus, möchten einige Personen zeigen, dass sie als Magierin nicht geeignet ist. Besonders ein Mitschüler, Regin, hortet eine treue Schar Novizen hinter sich und schikaniert Sonea bei sich jeder bietenden Gelegenheit. Während Botschafter Dannyl seine neue Aufgabe in fernen Ländern wahrnimmt, hat er auch Gelegenheit die Spuren des Hohen Lords Akkarins zu Verfolgen und vielleicht sein dunkles Geheimnis zu lüften... Die Geschichte um Sonea, die nun ihre Ausbildung in der Magiergilde von Kyralia beginnt, ist sowohl spannend als auch gut durchdacht. Die Szenenwechsel zu Dannyl, den ich seit den ersten Teil ins Herz geschlossen habe, machen das Ganze sehr abwechslungsreich. Gerade zum Ende hin wurde das Buch so ereignisreich, dass ich es kaum aus der Hand legen konnte und auch nicht wollte. Allerdings fehlt der große Knall, der Höhepunkt, den es im ersten Teil durchaus gab. Das lässt nur auf ein fulminantes Finale im letzten Band hoffen. Schade fand ich, dass Cery, meine Lieblingsfigur aus dem ersten Band, so gut wie gar nicht mehr auftrat. Zudem störten mich die manchmal nichtssagenden und holprigen Kapitelüberschriften. Fazit: Ein schöner Fantasyroman, der Lust auf mehr macht, man kann nur gespannt sein, was im dritten Teil noch alles passiert und hoffentlich gibt es dann endlich wieder den gewünschten Knalleffekt.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
20 Bewertungen
Übersicht
18
2
0
0
0

Die Novizin
von einer Kundin/einem Kunden am 10.01.2018

Der Band ist wirklich überragend. Der erste Band hat die Geschichte gut eingeleitet, doch in diesem Buch geht die Handlung erst richtig los. Sonea darf ihre Ausbildung endlich beginnen, was jedoch von einigen Lehrern und vor allem Schülern nicht gerne gesehen wird. Sie muss doppelt so hart kämpfen wie andere Schüler und umso meh... Der Band ist wirklich überragend. Der erste Band hat die Geschichte gut eingeleitet, doch in diesem Buch geht die Handlung erst richtig los. Sonea darf ihre Ausbildung endlich beginnen, was jedoch von einigen Lehrern und vor allem Schülern nicht gerne gesehen wird. Sie muss doppelt so hart kämpfen wie andere Schüler und umso mehr lernen. Doch das Ergebnis kann sich nicht nur sehen lassen, sondern lässt Sonea auch erkennen, was sie wirklich möchte und braucht in ihrem Leben. Die Geschichte hat mich von Anfang an fasziniert und die Handlung der jungen Rebellin ist äußerst interessant, aber in gesellschaftlicher Hinsicht auch verstörend. Es ist gesellschaftskritisch, aber dennoch voller Fantasie und wunderschöner Momente. Es gibt einige Charaktere die einem sehr ans Herz wachsen und einige, auf die man die ganze Zeit wütend und entsetzt ist. Auch wenn das Buch ein paar Längen hat, hat mich die Geschichte um Sonea und die Gilde der schwarzen Magier zu einem absoluten Fantasyfan und Bücherfreund gemacht. Absolut Lesenswert!

Sonea iat jetzt Novizin!
von Annikas Bücherwelten am 23.09.2013

Was mich an diesem Klappentext so dermaßen stört ist der Ausdruck „Zauberschüler“ wir sind hier nicht bei Harry Potter, der bloß einen Zauberstab schwingen muss, um zu zaubern sondern die Magie von Trudi Canavan ist viel anstrengender, braucht höchste Konzentration (jedenfalls für die Schüler) und eine Menge Energie. Die Unterri... Was mich an diesem Klappentext so dermaßen stört ist der Ausdruck „Zauberschüler“ wir sind hier nicht bei Harry Potter, der bloß einen Zauberstab schwingen muss, um zu zaubern sondern die Magie von Trudi Canavan ist viel anstrengender, braucht höchste Konzentration (jedenfalls für die Schüler) und eine Menge Energie. Die Unterrichtsstunden von Sonea waren interessant und ziemlich realistisch, da (wie oben beschrieben) das schon harte Arbeit war. Wie auch im ersten Buch habe ich nicht richtig mit Sonea mitgefühlt sondern war einfach nur gespannt was als nächstes passieren wird. Die neuen Charaktere wie Regin und Tayend mochte ich. Regin zum Beispiel ist ein echt gut ausgedachter Charakter, auch wenn er Sonea hänselt, finde ich, dass sein Charakter seinem Alter und den Umständen entspricht. Wir sehen auch endlich mehr vom geheimnisvollen Hohen Lord Akkarin, der wirklich einer der besten Charaktere ist von denen ich gelesen habe. Auch im zweiten Teil sind wieder die Sichtwechsel vorhanden und vor allem Soneas und Lorlens fand ich sehr spannend. Der innere Konflikt von Lorlen, der an der Loyalität seines besten Freundes zweifelt und die Tatsachen trotzdem lieber ignorieren möchte tat mir so leid. Dannyls Kapitel zogen sich trotz seiner tollen Persönlichkeit etwas in die Länge, aber dafür düfen wir das Nachbarland Elyne mit ihm zusammen erkunden. Es gibt Anspielungen auf Homosexualität, also sollte man damit keine Probleme haben, wenn man das Buch liest. Was mich irgendwie ein bisschen gestört hat, ist, das sich die Titel im deutschen alle auf Sonea beziehen im englischen aber auf die Leute die zu Soneas Weiterentwicklung beitragen (denke ich jedenfalls). Im ersten Buch war das die Gilde, die sie quer durch die Stadt gejagt hat (The Magician's Guild) und in diesem Buch ist es ihr Mitschüler Regin, der sie bei jeder Gelegenheit hänselt und bloßstellt (The Novice). Wenn man den ersten Teil gemocht hat, sollte man den zweiten Teil auch auf jeden Fall lesen.

Fantastischer 2.Teil!
von Viki Neumayer am 06.07.2013

Teil zwei, der unglaublichen Trilogie von Trudi Canavan! Sonea ist nun Novizin & Erniedrigungen bleiben nicht aus, da sie andere Novizen, am meisten der Noviz Regin, ärgern, da sie aus den Hüttenvierteln kommt & nicht aus den Häusern. Und auch Sonea hat etwas gesehen, dass sie nie hätte erfahren dürfen! Als der Hohe Lord,... Teil zwei, der unglaublichen Trilogie von Trudi Canavan! Sonea ist nun Novizin & Erniedrigungen bleiben nicht aus, da sie andere Novizen, am meisten der Noviz Regin, ärgern, da sie aus den Hüttenvierteln kommt & nicht aus den Häusern. Und auch Sonea hat etwas gesehen, dass sie nie hätte erfahren dürfen! Als der Hohe Lord, Lord Akkarin, sich nun zu Soneas Mentor ernennt, ist Sonea nicht gerade glücklich darüber. Ein packender zweiter Teil, der zum Mitfiebern einlädt & in dem wir Sonea auf ihrem weiteren Weg nur allzu gern begleiten!