Warenkorb
 

Die Wiederentdeckung der Berührbarkeit

Warum Gefühle wieder salonfähig sind

Wir alle kennen das: Schon morgens gibt es Missstimmung, der Bus ist überfüllt, in der Arbeit herrscht Leistungsdruck – und am Abend gerät man mit den Kindern oder dem Partner in Streit. Sich selbst, die eigenen Bedürfnisse spürt man dabei nur noch selten.
Hier setzt Susanne Pointners Buch an: Es lädt ein, einen freundlichen und empathischen Umgang mit sich selbst zu entwickeln und richtet sich an Menschen, die nicht cool und abgestumpft durchs Leben gehen wollen, sondern offen und sensibel – ohne sich dabei von jedem Gegenwind aus der Bahn werfen zu lassen. Das setzt einen guten Zugang zur eigenen Gefühlswelt und Aufnahmebereitschaft für die Empfindungen anderer Personen voraus.
Mythische Bilder vertiefen den Erkenntnisgewinn und zahlreiche Beispiele aus der therapeutischen Praxis stellen den Bezug zum Alltag her. Viele Leserinnen und Leser werden sich selbst darin erkennen und wertvolle Anregungen dafür finden, wie das Stille und das Laute, das Zarte und das Grelle im eigenen Inneren und in der Umgebung in Balance gebracht werden können.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 160
Erscheinungsdatum 07.05.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7015-0603-3
Verlag Orac Verlag
Maße (L/B/H) 22,6/14,5/2,3 cm
Gewicht 348 g
Auflage 1
Verkaufsrang 39488
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
22,00
22,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innerhalb 48 Stunden,  Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert ,  Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Versandfertig innerhalb 48 Stunden
Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
2
0
0
0
0

Ein wunderbares Buch!
von einer Kundin/einem Kunden aus Potsdam am 26.10.2018

Mit großer sprachlicher Anmut gelingt Susanne Pointner hier das Bravourstück, ein Buch zu schreiben, das gleichermaßen für Fachpublikum wie für interessierte Laien inspirierend und nährend ist. Frei von jedem kulturpessimistischen Genörgel bleibt ihr Blick stets auf das gerichtet, was in uns lebendig sein und wachsen will. Hier ... Mit großer sprachlicher Anmut gelingt Susanne Pointner hier das Bravourstück, ein Buch zu schreiben, das gleichermaßen für Fachpublikum wie für interessierte Laien inspirierend und nährend ist. Frei von jedem kulturpessimistischen Genörgel bleibt ihr Blick stets auf das gerichtet, was in uns lebendig sein und wachsen will. Hier spricht eine erfahrene – und lebenserfahrene – Psychologin und Therapeutin, und sie spricht mit Güte, Weisheit und Humor, sowohl aus ihrer Berufspraxis, als auch aus dem Leben: unser aller Leben. Voller Leichtigkeit und gleichzeitig durchdrungen von großem Fachwissen gelingen ihr ebenso scharfsichtige wie liebevolle Analysen des Umganges mit unser Berührbarkeit. Und letztlich wird deutlich: In unserer Berührbarkeit liegt der Schlüssel zu gesunder Intuition. Das Buch macht Mut zur Entwicklung. Unbedingt lesenswert!

Das geht unter die Haut ....
von einer Kundin/einem Kunden aus Trausdorf an der Wulka am 28.05.2018

Dies ist das zweite Buch von Susanne Pointner und wieder trifft Sie damit den Nerv der Zeit. Dieses Mal geht es um Gefühle, Intuition und der Fähigkeit sich als Person von "der Welt" berühren zu lassen. In einer Welt der Sachlichkeit und Skepsis gegenüber allem "Nicht-Rationalen" tut das Plädoyer für einen empathischen Umgang mi... Dies ist das zweite Buch von Susanne Pointner und wieder trifft Sie damit den Nerv der Zeit. Dieses Mal geht es um Gefühle, Intuition und der Fähigkeit sich als Person von "der Welt" berühren zu lassen. In einer Welt der Sachlichkeit und Skepsis gegenüber allem "Nicht-Rationalen" tut das Plädoyer für einen empathischen Umgang mit sich selbst einfach gut. Dabei legt die Autorin großen Wert auf Praxisnähe und verzichtet auf To-Do´s. Vielmehr scheint es ihr ein Anliegen zu sein, dass jeder seinen eigenen Zugang und Weg findet. Dazu ist dieses Buch ein hervorragender Wegbegleiter.