Meine Filiale

Das Urbar des Bozner Heilig-Geist-Spitals aus dem Jahr 1420

Veröffentlichungen des Südtiroler Landesarchivs Band 17

Walter Schneider

Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
39,90
39,90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Beschreibung

Diese kritische Edition stellt das älteste erhaltene Urbar (Verzeichnis der Einkünfte aus Grundbesitz) des Bozner Heilig-Geist-Spitals aus dem Jahr 1420 vor. Aufgrund ihrer ungewöhnlichen Ausführlichkeit stellt die Handschrift eine der zentralen Quellen für den Bozner Raum im ausgehenden Mittelalter dar. Walter Schneider führt einleitend in die Geschichte und die wirtschaftliche Entwicklung des Spitals bis 1420 ein und stellt das Personal (Spitalmeister, Spitalverweser, Spitalschreiber) vor. Ein eigener Abschnitt ist der Stadt Bozen im Spätmittelalter gewidmet (topographische Grundbegriffe; Stadtgericht Bozen, Gericht in der Wangergasse, landesfürstliches Gericht Gries und Bozen). Der Edition des Urbars ist eine ausführliche Beschreibung vorangestellt, die die Bedeutung dieser Quelle klar zutage treten lässt. Das Heilig-Geist-Spital war im 15. Jahrhundert der größte Grundherr in Bozen und engagierte sich intensiv im überregionalen Weinhandel. Das Urbar bietet somit eine wichtige Grundlage vor allem für die Wirtschaftsgeschichte der führenden Tiroler Handelsstadt. Ein Personen-, Orts- und Sachregister ermöglichen das gezielte Nachschlagen.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 190
Erscheinungsdatum 01.01.2003
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7030-0381-3
Verlag Wagner Innsbruck
Auflage mit 8 SW-Abb. und 4 Faltkarten, 8 Farbtaf

Weitere Bände von Veröffentlichungen des Südtiroler Landesarchivs

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.
  • Artikelbild-0