Melanie Klein: Gesammelte Schriften / Band I,1: Schriften 1920–1945, Teil 1

Melanie Klein: Gesammelte Schriften Band 1

Melanie Klein

Die Leseprobe wird geladen.
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
88,50
88,50
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig innerhalb von 3 Wochen Versandkostenfrei
Versandfertig innerhalb von 3 Wochen
Versandkostenfrei

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

€ 88,50

Accordion öffnen

eBook (PDF)

€ 86,80

Accordion öffnen

Beschreibung

In the course of her groundbreaking discovery of early object relations in infants, Klein developed concepts of an internal world of objects, of the impact of primitive, unconscious fantasy on the perception of internal and external reality and the ego as well as well as of two positions, the paranoid-schizoid and the depressive position. These led to a deeper understanding not only of early childhood development and disturbances in children but also of deeply disturbed narcissistic patients, borderline and psychotic patients. The fact that German psychoanalysts were also increasingly confronted with narcissistic personality disorders and borderline patients was one of the main reasons for the growing interest in Klein’s theories and practice.

lisabeth Vorspohl ist eine renommierte Übersetzerin psychoanalytischer Literatur. Sie übersetzte u. a. Werke von Wilfred R. Bion und Daniel N. Stern.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Erscheinungsdatum 01.01.1995
Verlag Frommann-holzboog
Seitenzahl 422
Maße (L/B/H) 21,6/15,8/3,2 cm
Gewicht 765 g
Auflage 1
Übersetzer Elisabeth Vorspohl
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7728-1674-1

Weitere Bände von Melanie Klein: Gesammelte Schriften

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.
  • artikelbild-0
  • Inhalt:
    Vorwort von Betty Joseph
    Vorwort zur deutschen Ausgabe der Gesammelten Schriften von Ruth Cycon
    Einleitung von Roger Money-Kyrle
    Redaktionelle Vorbemerkungen von Hermann Erb und Ruth Cycon
    Der Familienroman in statu nascendi (1920)
    Eine Kinderentwicklung (1921)
    Hemmungen und Schwierigkeiten im Pubertätsalter (1922)
    Zur Frühanalyse (1923)
    Die Rolle der Schule in der libidinösen Entwicklung des Kindes (1923)
    Zur Genese des Tics (1925)
    Die psychologischen Grundlagen der Frühanalyse (1926)
    Symposium zur Kinderanalyse (1927)
    Kriminelle Strebungen bei normalen Kindern (1927)
    Die Bedeutung der Worte in der Frühanalyse (1927)
    Frühstadien des Ödipuskonfliktes (1928)
    Anmerkung zu einem ›Traum von forensischem Interesse‹ von Douglas Bryan (1928)
    Die Rollenbildung im Kinderspiel (1929)
    Frühkindliche Angstsituationen im Spiegel künstlerischer Darstellungen (1929)
    Theoretische Ergebnisse aus der Analyse einer frühinfantilen Dementia Praecox (1929)
    Die Bedeutung der Symbolbildung für die Ich-Entwicklung (1930)
    Die psychotherapeutische Behandlung von Psychosen (1930)
    Beitrag zur Theorie intellektueller Hemmungen (1931)
    Frühe Angstsituationen im Spiegel künstlerischer Darstellungen (1931)
    Literaturverzeichnis
    Werkverzeichnis Melanie Klein