Intensität

Auf der Jagd nach dem Flow

Weitere Formate

Wie extrem ist Extremsport wirklich und wieso nehmen die Aktiven Qualen und Risikien auf dem Weg zur sportlichen Selbstverwirklichung in Kauf? Dieser Frage geht David Misch in seinem neuen Werk „Intensität. Auf der Jagd nach dem Flow“ auf den Grund. Selbst „Rookie of the Year“ beim legendären Race Across America, trifft Misch im Zuge seiner Spurensuche auf Szenegrößen wie Ultra-Radfahrer Christoph Strasser, Apnoe-Taucher Herbert Nitsch und Extrem-Kletterer Hansjörg Auer. Er zeichnet ein kontroversielles und zutiefst persönliches Bild der Ausnahmeathleten, ihres Strebens nach einem intensiven Leben und der Entscheidungen, die ihren sportlichen Werdegang prägen. Misch sucht nach Parallelen zwischen den unterschiedlichen Disziplinen und hinterfragt den Suchtfaktor, der exzessiven sportlichen Abenteuern im Allgemeinen attestiert wird.
In achtzehn Gesprächen auf Augenhöhe räumt Misch mit Heldenmythen und Vorurteilen gleichermaßen auf, um schließlich zu resümieren: Ist es das wert?

Dr. David Misch sprach mit:
Christoph Strasser, Ultra-Radsportler, aus der Steiermark
Severin Zotter, Ultra-Radsportler, aus der Steiermark
Christian Schiester, Ultra-Läufer und Weltumsegler, aus der Steiermark
Thomas Frühwirth, Para-Triathlet, aus der Steiermark
Florian Grasel, Ultra-Trailrunner, aus Niederösterreich
Rainer Predl, Ultra-Läufer, aus Niederösterreich
Christian Kargl, Langstreckensegler, aus Niederösterreich
Holger Ferstl, Mediziner, aus Niederösterreich
Josef Köberl, Eis-Schwimmer, aus Wien
Herbert Nitsch, Apnoe-Taucher, aus Wien
Eugen Göttling, Apnoe-Taucher, aus Wien
Michael Strasser, Ultra-Radsportler, aus Wien
Alexandra Meixner, Ultra-Radsportler, aus Oberösterreich
Wolfgang Fasching, Ultra-Radsportler und Mentaltrainer, aus Oberösterreich
Michael Nussbaumer, RAA-Organisator, aus Oberösterreich
Peter Habeler, Extrembergsteiger, aus Tirol
Hansjörg Auer, Extrembergsteiger, aus Tirol
Paul Guschlbauer, Langstrecken-Paragleiter, aus Salzburg
Portrait
Dr. David Misch, 1985 in Wien geboren, entdeckte seine Leidenschaft für den Langstreckenradsport erst spät. Im Alter von 25 Jahren nahm er an seinem ersten Ultramarathon über 1000 Kilometer teil, schon drei Jahre später stand er am Start des Race Across America. In seinem Erstlingswerk "Randonnée" (egoth, 2016) beschreibt er in einer Mischung aus Nacherzählung und Tagebucheinträgen seine Erlebnisse bei den härtesten Radrennen der Welt. Auch nach seiner aktiven Karriere lässt ihn das Thema Extremsport nicht los, so trat er 2015 als Betreuer von RAAM-Sieger Severin Zotter, ebenfalls Protagonist in „Intensität“, erneut die abenteuerliche Reise quer durch die USA an.
David Misch lebt mit seiner Frau Claudia und seinen Kindern Jana und Simon in der Steiermark und ist dort in der Forschung tätig. Die Energie für den Spagat zwischen Familie, anspruchsvollem Berufsalltag und Autorentätigkeit holt er sich nach wie vor auf dem Rad, wenn auch über weit kürzere Distanzen.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 300
Erscheinungsdatum 01.06.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-903183-07-0
Verlag Egoth Verlag GmbH
Maße (L/B/H) 21,8/15/3 cm
Gewicht 459 g
Auflage 1
Verkaufsrang 56001
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
24,90
24,90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innerhalb 48 Stunden,  Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert ,  Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Versandfertig innerhalb 48 Stunden
Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.