Lesesozialisation in der Mediengesellschaft

Ein Schwerpunktprogramm

IASL-Sonderhefte Band 10

Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
109,95
109,95
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig in 7 - 9 Tagen Versandkostenfrei
Versandfertig in 7 - 9 Tagen
Versandkostenfrei

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

€ 109,95

Accordion öffnen
  • Lesesozialisation in der Mediengesellschaft

    De Gruyter

    Versandfertig in 7 - 9 Tagen

    € 109,95

    De Gruyter

eBook (PDF)

€ 109,95

Accordion öffnen

Beschreibung

Frontmatter -- Inhalt -- Zur Konzeption dieses Bandes -- Das Schwerpunktprogramm »Lesesozialisation in der Mediengesellschaft« / Groeben, Norbert / Hurrelmann, Bettina / Eggert, Hartmut / Garbe, Christine -- Theorien der Lesesozialisation – Zur Ontogenese des Lesens / Oerter, Rolf -- Zum Einfluß des Fernsehens auf die Entwicklung von Sprach- und Lesekompetenzen / Schneider, Wolfgang / Ennemoser, Marco / Reinsch, Christiane -- Literarisches Lesen und Medienkonsum in der produktiven Selbstreflexion durch Schüler/innen im Unterricht / Rupp, Gerhard -- Muß-Lektüre versus Lust-Lektüre? / Franz, Kurt / Franzmann, Bodo / Payrhuber, Franz-Josef / Schön, Erich -- Lektürebiographie: Unterhaltende Information und informierende Unterhaltung / Graf, Werner -- Lesesozialisation im Erwachsenenalter: Strategien literarischen Lesens in ihrer Bedeutung für Alltagsbewältigung und Biographie / Charlton, Michael / Pette, Corinna -- Theorien zur Entwicklung der Mediengesellschaft / Schmidt, Siegfried J. -- Lesesozialisation im historischen Wandel von Familienstrukturen und Medienangeboten für Kinder / Hurrelmann, Bettina / Becker, Susanne / Elias, Sabine -- Abenteuerroman, Reiseerzählung, Biographie, historischer Roman und Kriegserzählung – Atypische Literatur für junge Leserinnen / Wilkending, Gisela -- Verarbeitungsstrategien von traditionellen (linearen) Buchtexten und zukünftigen (nicht-linearen) Hypertexten / Christmann, Ursula / Groeben, Norbert / Flender, Jürgen / Naumann, Johannes / Richter, Tobias -- Tempo – Rhythmus – Kontrast / Wermke, Jutta -- Zeitunglesen lernen – Bedingungen der Lesesozialisation bei informationsorientierten Medien / Rager, Günther / Werner, Petra / Oestmann, Inken -- Geschlechterdifferenz und Lektürepraxis in der Adoleszenz: Funktionen und Bedeutungen von Lektüre im Medienverbund von Jugendlichen / Garbe, Christine / Schoett, Silja / Weilnböck, Harald -- Realitäts-Fiktions-Unterscheidung(en): Ausprägungen, Bedingungen und Funktionen / Schreier, Margrit / Groeben, Norbert / Nickel-Bacon, Irmgard / Rothmund, Jutta -- Ausblick: Forschungsdesiderata / Eggert, Hartmut / Groeben, Norbert

Norbert Groeben, Jg. 1944, Habilitation in Psychologie (1972) und in Allgemeiner Literaturwissenschaft (1982). Seit 1973 Professur, zunächst für Sprachpsychologie in Heidelberg, dann in Allgemeiner Psychologie daselbst; von 1994-2007 in Allgemeiner und Kultur-Psychologie an der Universität Köln; seit 1993 Honorarprofessor für Allgemeine Literaturwissenschaft an der Universität Mannheim.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Herausgeber Norbert Groeben
Seitenzahl 252
Erscheinungsdatum 11.10.1999
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-484-64002-3
Verlag De Gruyter
Maße (L/B/H) 23,6/16/1,9 cm
Gewicht 547 g
Auflage Reprint 2011

Weitere Bände von IASL-Sonderhefte

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.
  • Artikelbild-0