Ungleichbehandlung von Arbeitern und Angestellten in den Tarifverträgen des öffentlichen Dienstes

Entwurf eines einheitlichen Manteltarifvertrages für die Arbeitnehmer des öffentlichen Dienstes

Peter Hanau, Thomas Kania

Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
23,20
23,20
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innerhalb von 3 Wochen,  Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert ,  Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Versandfertig innerhalb von 3 Wochen
Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden

Weitere Formate

Beschreibung

Die in einigen Branchen bereits vorgenommene Vereinheitlichung von unterschiedlichen Tarifverträgen für Arbeiter und Angestellte ist sowohl rechtlich als auch tarifpolitisch ein schwieriges Vorhaben. Für den Bereich des öffentlichen Dienstes mit seiner Vielzahl, die Besonderheiten der jeweiligen Arbeitsverhältnisse berücksichtigenden Tarifverträge gilt dies in besonderem Maße.
Das vorliegende Rechtsgutachten greift diese Fragestellung auf. Es bereitet die Vereinheitlichung der Tarifverträge des öffentlichen Dienstes vor, indem die in den verschiedenen Manteltarifverträgen des öffentlichen Dienstes (BAT, MTL II, MTB II und BMT-G II) bestehenden Ungleichbehandlungen zwischen Arbeitern und Angestellten herausgearbeitet und auf ihre Vereinbarkeit mit dem Gleichheitssatz gem. Art. 3 Abs. 1 GG überprüft werden.
Der dabei am Schluß des Buches abgedruckte Entwurf eines einheitlichen Manteltarifvertrages für die Arbeitnehmer des öffentlichen Dienstes ist als Diskussions- und Verhandlungsgrundlage konzipiert. Die Darstellung eignet sich so als praktische Diskussions- und Argumentationsgrundlage für alle an dem Gebiet der Tarifpolitik Interessierten.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 164
Erscheinungsdatum 04.10.1994
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7890-3552-4
Verlag Nomos
Maße (L) 22,8 cm
Gewicht 252 g
Auflage 1

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.
  • Artikelbild-0