Psychologie des Spendenverhaltens

Analyse eines theoriegeleiteten Prozeßmodells

Kölner Arbeiten zur Wirtschaftspsychologie Band 16

Andreas Heidbüchel

Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
58,95
58,95
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig innerhalb von 3 Wochen Versandkostenfrei
Versandfertig innerhalb von 3 Wochen
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Beschreibung

Das Ziel der Arbeit besteht in der Ermittlung möglicher Spendenmotive, deren Kenntnis die Spendenwerbung von Hilfsorganisationen vereinfacht und insbesondere die Streuverluste der Werbung reduziert. Im weiteren wird auf Basis der ermittelten Spendenmotive ein Prozeßmodell des Spendenverhaltens entwickelt. Im Zentrum dieses Modells steht die Einflußnahme durch Verantwortungs- und Emotionsappellen in der Spendenwerbung auf das Spendenverhalten.

Der Autor: Andreas Heidbüchel wurde 1964 in Köln geboren. Er studierte Betriebswirtschaftslehre an der Universität zu Köln. Nach einer vierjährigen Tätigkeit bei einer Düsseldorfer Unternehmensberatung arbeitet er nun im Generalsekretariat des Malteser Hilfsdienst, wo er derzeit als Mitglied des erweiterten Vorstands für Kommunikation und Social Marketing zuständig ist.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 226
Erscheinungsdatum 24.07.2000
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-631-35889-4
Verlag Peter Lang GmbH, Internationaler Verlag der Wissenschaften
Maße (L/B/H) 21,1/14,8/1,5 cm
Gewicht 319 g
Abbildungen zahlreiche Abbildungen

Weitere Bände von Kölner Arbeiten zur Wirtschaftspsychologie

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.
  • Artikelbild-0
  • Aus dem Inhalt: Mailingtests – Gestaltung von Spendenbittbriefen in der Praxis.