Cooperative Sourcing

Erklärung und Gestaltung horizontaler Beschaffungskooperationen in der Industrie. Dissertationsschrift

Europäische Hochschulschriften (Reihe 05): Volks- und Betriebswirtschaft / Economics and Management Band 2415

Michael Essig

Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
74,95
74,95
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig innerhalb 48 Stunden Versandkostenfrei
Versandfertig innerhalb 48 Stunden
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Beschreibung

Horizontale Beschaffungskooperationen in der Industrie sind betriebswirtschaftlich bislang kaum erforscht. Einkaufskooperationen können ein Instrument sein, um die Effizienz der Beschaffung wirkungsvoll zu erhöhen. Im Rahmen dieser Arbeit wird Cooperative Sourcing als Strategiekonzept für die Beschaffung entwickelt und in Zusammenhang mit anderen, bereits bekannten Ansätzen wie Global Sourcing, Modular Sourcing oder Just-in-Time gebracht. Neben einem institutionenökonomisch fundierten Erklärungsansatz für horizontale Beschaffungskooperationen stehen Gestaltungsempfehlungen im Vordergrund. Das kooperationspolitische Instrumentarium dient als Hilfestellung zur Implementierung des Cooperative Sourcing. Im Rahmen eines Aktionsforschungsprojektes in Zusammenarbeit mit dreizehn mittelständischen Industrieunternehmen konnten Erklärungsansatz und Gestaltungsempfehlungen empirisch überprüft werden.

Aus dem Inhalt: Cooperative Sourcing als Element der Beschaffungsstrategie -Institutionelle Organisation der Beschaffungsfunktion: Ein multikausaler Erklärungsansatz für horizontale Beschaffungskooperationen - Weiterentwicklung der Kooperationstheorie: Grundzüge einer Theorie der Symbiose - Zusammenführung der Erkenntnisse in einer Beschaffungssubjektmatrix - Ausgestaltung des Cooperative Sourcing: Entwicklung eines kooperationspolitischen Instrumentariums - Fallstudie "Einkaufskooperationen mittelständischer Unternehmen in Baden-Württemberg".

Der Autor: Michael Eßig studierte Betriebswirtschaftslehre an der Universität Passau. Nach dem Examen wurde er wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl Investitionsgütermarketing und Beschaffungsmanagement an der Universität Stuttgart. Seit Mai 1998 ist er Akademischer Rat an diesem Lehrstuhl. Promotion 1998.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 270
Erscheinungsdatum 01.01.1999
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-631-34523-8
Verlag Lang
Maße (L/B/H) 20,8/14,6/2,2 cm
Gewicht 390 g

Weitere Bände von Europäische Hochschulschriften (Reihe 05): Volks- und Betriebswirtschaft / Economics and Management

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • Artikelbild-0
  • Aus dem Inhalt: Cooperative Sourcing als Element der Beschaffungsstrategie - Institutionelle Organisation der Beschaffungsfunktion: Ein multikausaler Erklärungsansatz für horizontale Beschaffungskooperationen - Weiterentwicklung der Kooperationstheorie: Grundzüge einer Theorie der Symbiose - Zusammenführung der Erkenntnisse in einer Beschaffungssubjektmatrix - Ausgestaltung des Cooperative Sourcing: Entwicklung eines kooperationspolitischen Instrumentariums - Fallstudie «Einkaufskooperationen mittelständischer Unternehmen in Baden-Württemberg».