>> Ihre Thalia-Vorteile: Entdecken Sie unsere Services im Überblick!

Junger Mann

(11)
Der Dreizehnjährige, der auf die Waage stieg und sich um den Verstand verliebte

„Rückwärts durch die Beine betrachtet ist die Welt immer am interessantesten.“ Dieses Lebensmotto beschert dem jungen Mann von Kindesbeinen an viele Probleme. Probleme in Form von Unfällen. Das Gute an Unfällen: Trostschokolade. Das Schlechte an zu viel Schokolade: Übergewicht.
Mit 13 beschließt er, den Blick doch noch nach vorne zu richten und macht eine interessante Entdeckung. Diese Blickrichtung bringt noch mehr Probleme. Probleme in Form von Sich-um-den-Verstand-verlieben, wenn einen unvorbereitet ein zauberhaftes Lächeln trifft.
Das Gute am Verlieben: Die Elsa. Das Problem am Verlieben: Ihr Ehemann. Der Lastwagenfahrer Tscho.
Der junge Mann beschließt, alle Probleme auf einmal zu lösen. Er startet eine radikale Abmagerungskur und eine Besuchsoffensive bei der zehn Jahre älteren Elsa. Mit jedem Kilo, das er abnimmt, sieht er seine Chancen bei ihr steigen. Als sie mit ihm auch noch eine Spazierfahrt in ihrem neuen Renault 5 unternimmt, heizt das seinen Kalorienverbrauch weiter an. Und der Ferienjob auf der Tankstelle hat den großen Vorteil, dass er immer genau weiß, wann Elsas Mann gerade nach Griechenland oder in ein noch ferneres Land aufgebrochen ist.
Eines Tages taucht der gefürchtete Lastwagenfahrer aber doch überraschend zwischen Diesel-Zapfsäule und Tankstellenshop auf und macht dem jungen Mann ein Angebot, das er nicht ablehnen kann.
Portrait
Wolf Haas wurde 1960 in Maria Alm am Steinernen Meer geboren. Seine Brenner-Krimis erschienen ab 1996 in acht Bänden, zuletzt Brennerova (2014). Der Roman Das Wetter vor 15 Jahren erschien 2006, Verteidigung der Missionarsstellung 2012 bei Hoffmann und Campe. Wolf Haas lebt in Wien.

Lesereise

Di. 06.11. Berlin Berliner Ensemble / Mi. 07.11. Hamburg Schauspielhaus / Mo. 12.11. Wien Burgtheater / Sa. 17.11. Graz Schauspielhaus / Mo. 19.11. Linz Posthof / Di. 20.11. Salzburg Republic / Mi. 21.11. Innsbruck Treibhaus / Sa. 08.12. Karlsruhe Tollhaus / So. 09.12. Stuttgart Wagenhallen / Mo. 10.12. Freiburg E-Werk / Mi. 26.12. Zürich Kaufleuten / Do. 27.12. Zürich Kaufleuten / Fr. 28.12. München Volkstheater / Sa. 29.12. München Volkstheater / Di. 05.02. Frankfurt Schauspiel / Mi. 06.02. Wolfenbüttel Lessingtheater / Do 07.02. Düsseldorf Zakk / Fr. 08.02. Köln Gloria / Sa. 09.02. Bielefeld Theater / Di. 19.02. Regensburg Theater / Mi. 20.02. Nürnberg Tafelhalle / Do. 21.02. Bayreuth Zentrum

… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 240
Erscheinungsdatum 15.09.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-455-00388-8
Verlag Hoffmann und Campe
Maße (L/B/H) 21,3/13,2/2,5 cm
Gewicht 363 g
Verkaufsrang 2
Buch (gebundene Ausgabe)
22,70
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar
Kostenlose Lieferung ab 30 Einkaufwert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Wird oft zusammen gekauft

Junger Mann

Junger Mann

von Wolf Haas
(11)
Buch (gebundene Ausgabe)
22,70
+
=
Walter muss weg

Walter muss weg

von Thomas Raab
(47)
Buch (gebundene Ausgabe)
20,60
+
=

für

43,30

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändler-Empfehlungen

Ingrid Führer, Thalia-Buchhandlung Gmunden

Ich sehe ihn, wie er die Windschutzscheiben putzt und sie "anhimmelt'. Er ist zu dick und sie zu alt für ihn. Ein Teenager in den 70igern. Köstliches Buch. Bitte unbedingt LESEN. Ich sehe ihn, wie er die Windschutzscheiben putzt und sie "anhimmelt'. Er ist zu dick und sie zu alt für ihn. Ein Teenager in den 70igern. Köstliches Buch. Bitte unbedingt LESEN.

„Der Speck muss weg!“

G. Keinprecht, Thalia-Buchhandlung Liezen

Der dreizehnjährige Junge an der Tankstelle verliebt sich in die 10 Jahre ältere Elsa. Doch Elsa ist „elsewhere“ verheiratet, nämlich mit ihrem Mann Tscho. Bringt das Probleme?
Autobiographischer (?) Roman vom dicken Wuzel, so der Autor selbst.
Eine tolle und unterhaltsame Geschichte aus den 70igern, lesenswert!!

Der dreizehnjährige Junge an der Tankstelle verliebt sich in die 10 Jahre ältere Elsa. Doch Elsa ist „elsewhere“ verheiratet, nämlich mit ihrem Mann Tscho. Bringt das Probleme?
Autobiographischer (?) Roman vom dicken Wuzel, so der Autor selbst.
Eine tolle und unterhaltsame Geschichte aus den 70igern, lesenswert!!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
11 Bewertungen
Übersicht
8
2
1
0
0

von einer Kundin/einem Kunden am 15.09.2018
Bewertet: anderes Format

Eine Schau aufs Erwachsen werden - mit Vorstellungen, Gedanken, Wünschen, die man als 13jähriger hat. Und dann eine die Welt verändernde Reise nach Griechenland. Eine Perle!

... Wolf Haas hat einen Fan mehr
von einer Kundin/einem Kunden am 14.09.2018

Ein grantiger Fernfahrer, der im Innersten herzensgut ist - eine wunderschöne Frau, die zum Fernfahrer gehört und aber den jungen Mann um den Verstand bringt - der junge Mann, der mit zu vielen Pfunden kämpft und aber doch der wunderschönen Frau gefallen will - gehgehgeh! Mit grandiosen Dialogen... Ein grantiger Fernfahrer, der im Innersten herzensgut ist - eine wunderschöne Frau, die zum Fernfahrer gehört und aber den jungen Mann um den Verstand bringt - der junge Mann, der mit zu vielen Pfunden kämpft und aber doch der wunderschönen Frau gefallen will - gehgehgeh! Mit grandiosen Dialogen kommt das Buch witzig daher, rührt dabei manchmal zu Tränen und bleibt auf alle Fälle unvergesslich.

Enorm kurzweiliger Coming-of-Age-Roman aus Österreich
von einer Kundin/einem Kunden am 13.09.2018

Ein stark übergewichtiger 13-Jähriger, mutmaßlich Wolf Haas selbst, verliebt sich in eine 10 Jahre ältere, verheiratete Frau. Zwischen den beiden stehen ihr Ehemann, 15 Kilo Bauchspeck und ein dramatischer Roadtrip nach Thessaloniki, inklusive einer geladenen Pistole im Gepäck. Wolf Haas kann's einfach - und "Junger Mann" ist keinen Deut... Ein stark übergewichtiger 13-Jähriger, mutmaßlich Wolf Haas selbst, verliebt sich in eine 10 Jahre ältere, verheiratete Frau. Zwischen den beiden stehen ihr Ehemann, 15 Kilo Bauchspeck und ein dramatischer Roadtrip nach Thessaloniki, inklusive einer geladenen Pistole im Gepäck. Wolf Haas kann's einfach - und "Junger Mann" ist keinen Deut schlechter als das ähnlich gelagerte "Tschick" von Wolfgang Herrndorf.