Meine Filiale

Die einheitliche kapitalmarktrechtliche Prospekthaftungstheorie

Dissertationsschrift

Europäische Hochschulschriften Recht / Reihe 2: Rechtswissenschaft / Series 2: Law / Série 2: Droit Band 4184

Bernd Ochs

Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
60,95
60,95
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig innerhalb von 3 Wochen Versandkostenfrei
Versandfertig innerhalb von 3 Wochen
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Beschreibung

Der deutsche Kapitalmarkt kennt zwei unterschiedliche Institute der Prospekthaftung: die allgemein-zivilrechtliche Prospekthaftung des Grauen Kapitalmarktes und die spezialgesetzliche Prospekthaftung des organisierten Kapitalmarktes. Das Ziel dieser Untersuchung ist die Zusammenführung der beiden Prospekthaftungsinstitute durch die Entwicklung einer einheitlichen Prospekthaftungstheorie. Die Begründung einer Rechts- und Gesamtanalogie der allgemein-zivilrechtlichen Prospekthaftung zur spezialgesetzlichen Prospekthaftung stellt den Kernbereich der einheitlichen Prospekthaftungstheorie dar. Daraus ergibt sich das Konzept eines lückenlosen und einheitlichen Anlegerschutzes im Bereich des prospektvermittelten Vertriebs von Kapitalanlagen. Darüber hinaus versteht sich der Gedanke einer einheitlichen Prospekthaftungstheorie als Beitrag zur Entwicklung eines homogenen Gesamtkapitalmarktes.

Der Autor: Bernd Ochs, 1975 in Saarbrücken geboren, studierte von 1994 bis 2000 Rechtswissenschaften an der Universität des Saarlandes. 2001/02 absolvierte er sein Referendariat in Saarbrücken und Köln, seit 2003 ist er als Rechtsanwalt in der überörtlichen Sozietät Sittenauer & Reinshagen in Neunkirchen tätig. Die Promotion erfolgte 2004.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 224
Erscheinungsdatum 11.04.2005
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-631-53580-6
Verlag Peter Lang GmbH, Internationaler Verlag der Wissenschaften
Maße (L/B/H) 20,8/14,6/1,7 cm
Gewicht 333 g

Weitere Bände von Europäische Hochschulschriften Recht / Reihe 2: Rechtswissenschaft / Series 2: Law / Série 2: Droit

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • Artikelbild-0

  • Aus dem Inhalt: Die allgemein-zivilrechtliche Prospekthaftung – Die Abgrenzung zwischen vertraglicher Haftung, Vertrauenshaftung und Haftung aus Delikt – Die spezialgesetzliche Prospekthaftung – Die einheitliche Prospekthaftungstheorie – Das Konzept eines einheitlichen und lückenlosen Anlegerschutzes.