>> SSV: Eiskalt reduziert. Jetzt bis zu 70% sparen**

Die schönsten Sagen aus Südtirol

Sagen Österreich 2

(1)
DIE SCHÖNSTEN SAGEN AUS ALLEN REGIONEN SÜDTIROLS

… gesammelt von den österreichischen Sagen-Experten Wolfgang Morscher und Berit Mrugalska.

Mehr als 50 bezaubernde und spannende, romantische und unheimliche Geschichten von König Laurin und von der Schlernhexe, vom Wilden Mann und von den Saligen Frauen, vom Lauterfresser und vom Pfeifer Huisele, von versunkenen Städten und vom Teufelssessel, vom Zauberer von Castelfeder und vom alten Weinkeller bei Salurn, Sagen von Norggen und Schatzhütern, Hexen und Schwarzkünstlern, Geistermessen und merkwürdigen Begebenheiten.

DIE SCHÖNSTEN SAGEN AUS ALLEN BUNDESLÄNDERN:
Die schönsten Sagen aus Oberösterreich
Die schönsten Sagen aus Niederösterreich
Die schönsten Sagen aus Kärnten
Die schönsten Sagen aus dem Burgenland
Die schönsten Sagen aus Tirol
Die schönsten Sagen aus Südtirol
Die schönsten Sagen aus Salzburg
Die schönsten Sagen aus Wien
Die schönsten Sagen aus der Steiermark
Die schönsten Sagen aus Vorarlberg
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Kunststoff-Einband
Herausgeber Wolfgang Morscher, Berit Mrugalska
Seitenzahl 150
Erscheinungsdatum 26.09.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-85218-834-8
Verlag Haymon Verlag
Maße (L/B/H) 19/11,3/2,2 cm
Gewicht 151 g
Auflage 3. Auflage
Verkaufsrang 38.252
Buch (Kunststoff-Einband)
9,95
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar
Kostenlose Lieferung ab 30 Einkaufwert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Die schönsten Sagen aus Südtirol
    von Wolfgang Morscher, Berit Mrugalska
    eBook
    1,99
  • Die schönsten Sagen aus Wien
    von Wolfgang Morscher, Berit Mrugalska
    (1)
    eBook
    1,99

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
0
1
0
0
0

Sagen- sehr empfehlenswert!
von L. Piechaczek am 11.09.2010

Sagen aus Südtirol, mehr als 50 verschiedene kurze, längere Geschichten haben Wolfgang Morscher und Berit Mrugalska in ihrem Buch zusammen getragen. Derjenige Leser, der schon einmal diese herrliche Landschaft Südtirols besucht hat, wird sich beim Lesen an den ein oder anderen Ort erinnert fühlen. Und das macht die Sagen... Sagen aus Südtirol, mehr als 50 verschiedene kurze, längere Geschichten haben Wolfgang Morscher und Berit Mrugalska in ihrem Buch zusammen getragen. Derjenige Leser, der schon einmal diese herrliche Landschaft Südtirols besucht hat, wird sich beim Lesen an den ein oder anderen Ort erinnert fühlen. Und das macht die Sagen auch so lesenswert. Die Geschichten sind natürlich geprägt durch die regionalen Besonderheiten. Aberglaube, Hexen und natürlich die Bergwelt Südtirols tragen die Geschichten. Geschichten, die alt sind, die durch die Jahrhunderte von Generation zu Generation weiter erzählt wurden. Und der Leser kann sich vorstellen, wie es war, wenn z.B. die Großmutter ihrem Enkel die Geschichte >Von den Saligen Fräuleins< erzählt hat. Spannung mischt sich mit der Frage, hat es das gegeben oder nicht? Darauf kommt es nicht an. Es sind einfach, und das nicht wertend gemeint, alte überlieferte Geschichten, die es unbedingt wert sind, der Nachwelt erhalten zu bleiben. Sie sind ein Teil des kulturellen Erbes dieser Region. Und derjenige, der diese Gegend vielleicht nur als Tourist besucht, wird sich während seines Besuches an der einen oder anderen Stelle, bestimmt erinnern. Erinnern z.B. an die Glocken in Südtirol und ihre Geschichten. An die Wetterglocken mit der ihnen zugeschriebenen Kraft, Unwetter zu vertreiben. Das Geläute der Glocken macht dann schon einen anderen Eindruck, kennt man die Geschichten und Mythen, die sich darum ranken. Und das ist es für mich auch, was diesen schmalen Band mit Sagen so lesenswert und interessant macht. Er ist nicht nur ein Lesebuch dieser Sagen, nein, er ist auch zugleich eine Art Begleiter durch diese Landschaft. Ein bißchen ein Reiseführer in anderer Form. Und ein Gedächtnis für die Region. Schön, daß es sowas gibt, denn wie häufig verlieren Dinge aus der Vergangenheit aus nichtigen Gründen ihre Bedeutung. Allein, daß das Autorenteam die Sagen gesammelt, in eine lesenswerte Form gebracht hat, verdient Respekt und Anerkennung.