Warenkorb
 

>> 100 Stunden Lese-Spaß um 20 EUR | 5 Taschenbücher bestellen und gratis Tragetasche sichern**

Simply Pasta, Pizza & Co.

Einfach italienisch genießen

FREUNDE UND FAMILIE MIT ORIGINAL ITALIENISCHEN KÖSTLICHKEITEN VERWÖHNEN WAR NOCH NIE SO EINFACH!
Ofenfrische Pizza bianca mit Prosciutto und Rucola, herrlich cremiges Risotto milanese und erfrischende Pasta al limone bringen den Süden zu dir nach Hause! Julian Kutos präsentiert die besten Rezepte von Südtirol bis Sizilien und liefert das unbeschwerte Lebensgefühl entspannter Sommertage gleich mit. Ein Aperitivo mit kleinen Snacks à la Vitello tonnato rapido und spritzigen Getränken? Einfach herrlich! Der Duft von frischem Basilikum, fruchtigen Tomaten und würzigem Parmesan? Einfach unwiderstehlich!

REZEPTE STEP BY STEP ERKLÄRT: SO WIRD JEDER ZUM ENTSPANNTEN GASTGEBER!
Und weil es selbst gekocht noch besser schmeckt, beschreibt er in seinen Grundrezepten Schritt für Schritt und mit vielen Fotos, wie Gnocchi, frische Pasta, Béchamelsauce und Bolognese ganz sicher gelingen. Außerdem gibt er Tipps, welche Getränke zu den Gerichten am besten passen - für ein rundum gelungenes Menü.

- Best of italienisch: Klassiker und moderne Pasta-, Pizza- & Co.-Varianten
- mit wenigen Zutaten den Geschmack Italiens in Gerichte zaubern
- Schritt-für-Schritt-Fotos zu zahlreichen Grundrezepten: nie wieder fade Tomatensauce oder trockene Lasagne
- viele Tipps und Tricks vom Profi: damit jedes Essen ganz sicher gelingt
- Ideen für Menüs und den gelungenen Aperitivo: Gäste bewirten leicht gemacht
- mit Bildern zum Reinbeißen von Food-Fotograf Wolfgang Hummer

Frisch, modern und unaufgeregt vermittelt Julian Kutos in seinen Workshops und Büchern, wie einfach es ist, gut zu kochen. Was es dafür braucht? Spaß, beste Zutaten und die Liebe zu den kleinen Details, die jedes Rezept zu etwas Besonderem machen! Einfach köstlich, einfach zum Schwelgen! O sole mio ...

Weitere Bücher in der Kochbuch-Reihe:
Simply Veggie. Einfach vegetarisch genießen
Simply Quick. Einfach schnell was Gutes kochen
Portrait
Für Julian Kutos zählen Genießen, Kochen und Essen zu den schönsten Dingen im Leben. Egal, ob daheim in der Steiermark bei seiner Großmutter, in der Küche des französischen Großmeisters Alain Ducasse im legendären Eiffelturm-Restaurant Le Jules Verne oder in Kalifornien bei seiner Ausbildung zum Gourmet RAW Food Chef. Seine überaus sympathische Küchenphilosophie: Kochen muss Spaß machen und erlaubt ist, was schmeckt!
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 184
Erscheinungsdatum 25.01.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7066-2618-7
Verlag Edition Loewenzahn
Maße (L/B/H) 25,1/20,5/2,2 cm
Gewicht 885 g
Abbildungen mit zahlreichen Farbfotos
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
19,90
19,90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar, Kostenlose Lieferung ab 30 € Einkaufswert, Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Sofort lieferbar
Kostenlose Lieferung ab 30 € Einkaufswert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
7 Bewertungen
Übersicht
5
2
0
0
0

Tolles italienisches Kochbuch
von Zessi79 am 13.03.2017

Inhaltsangabe: HOL DIR DAS ITALIENISCHE LEBENSGEFÜHL IN DIE KÜCHE! FREUNDE UND FAMILIE MIT ORIGINAL ITALIENISCHEN KÖSTLICHKEITEN VERWÖHNEN WAR NOCH NIE SO EINFACH! Ofenfrische Pizza bianca mit Prosciutto und Rucola, herrlich cremiges Risotto milanese und erfrischende Pasta al limone bringen den Süden zu dir nach Hause! Julian Kutos präsentiert die besten Rezepte von... Inhaltsangabe: HOL DIR DAS ITALIENISCHE LEBENSGEFÜHL IN DIE KÜCHE! FREUNDE UND FAMILIE MIT ORIGINAL ITALIENISCHEN KÖSTLICHKEITEN VERWÖHNEN WAR NOCH NIE SO EINFACH! Ofenfrische Pizza bianca mit Prosciutto und Rucola, herrlich cremiges Risotto milanese und erfrischende Pasta al limone bringen den Süden zu dir nach Hause! Julian Kutos präsentiert die besten Rezepte von Südtirol bis Sizilien und liefert das unbeschwerte Lebensgefühl entspannter Sommertage gleich mit. Ein Aperitivo mit kleinen Snacks à la Vitello tonnato rapido und spritzigen Getränken? Einfach herrlich! Der Duft von frischem Basilikum, fruchtigen Tomaten und würzigem Parmesan? Einfach unwiderstehlich! REZEPTE STEP BY STEP ERKLÄRT: SO WIRD JEDER ZUM ENTSPANNTEN GASTGEBER! Und weil es selbst gekocht noch besser schmeckt, beschreibt er in seinen Grundrezepten Schritt für Schritt und mit vielen Fotos, wie Gnocchi, frische Pasta, Béchamelsauce und Bolognese ganz sicher gelingen. Außerdem gibt er Tipps, welche Getränke zu den Gerichten am besten passen - für ein rundum gelungenes Menü. - Best of italienisch: Klassiker und moderne Pasta-, Pizza- & Co.-Varianten - mit wenigen Zutaten den Geschmack Italiens in Gerichte zaubern - Schritt-für-Schritt-Fotos zu zahlreichen Grundrezepten: nie wieder fade Tomatensauce oder trockene Lasagne - viele Tipps und Tricks vom Profi: damit jedes Essen ganz sicher gelingt - Ideen für Menüs und den gelungenen Aperitivo: Gäste bewirten leicht gemacht - mit Bildern zum Reinbeißen von Food-Fotograf Wolfgang Hummer Frisch, modern und unaufgeregt vermittelt Julian Kutos in seinen Workshops und Büchern, wie einfach es ist, gut zu kochen. Was es dafür braucht? Spaß, beste Zutaten und die Liebe zu den kleinen Details, die jedes Rezept zu etwas Besonderem machen! Einfach köstlich, einfach zum Schwelgen! O sole mio Meinung: Das Cover des Buches ist sehr ansprechend und macht Lust auf mehr. Die Aufteilung des Buches finde ich toll, der Theorieteil des Buches ist wirklich interessant und übersichtlich gegliedert. Die Bilder sind super schön und die Texte leicht verständlich. Der Rezeptteil ist in folgende Kategorien unterteilt: - Grundrezepte wie z. B. Pizzateig (sehr lecker), Gnocchi, Béchamelsauce, etc. - Aperitivo wie z. B. Pappa al Pomodoro (super leckere Tomaten-Brotsuppe), Frittata, Grissini, etc. - Pasta wie z. B. Pasta all'arrabbiata, Süßkartoffeln-Lassagne, Pasta alle noci, etc. - Pizza & Co. wie z. B. Pizza verdura, Risotto milanese, etc. Sämtliche Rezepte, die ich bisher probiert habe, waren super lecker und schnell zubereitet. Die Rezepte sind sehr ausführlich beschrieben, teilweise sogar mit Bildbeschreibungen. Besonders hervorheben möchte ich, dass bei diesem Buch nicht nur steht z. B. 3 Karotten, sondern auch die benötigte Menge Karotten in Gramm (schließlich gibt es ja große und kleine Karotten), dies ist das erste Kochbuch, bei dem mir dies aufgefallen ist. Mich konnte das Buch restlos begeistern und ich werde mit Sicherheit einige der bereits probierten Rezepte ab sofort öfter kochen bzw. noch viele der im Buch aufgeführten Rezepte ausprobieren. Fazit: Tolles Kochbuch der italienischen Küche mit abwechslungsreichen, einfachen Rezepten, die richtig lecker schmecken… Absolut empfehlenswert!

Für Italienfans mit Grundrezepten
von einer Kundin/einem Kunden aus Kamp-Bornhofen am 12.03.2017

Wer gerne Pizza und Nudeln ißt, ist bei diesem Kochbuch gut aufgehoben. Im Buch enthalten sind einige Grundrezepte , z.B. für Pizza, Nudeln, Bolognesesauce und Bechamelsoße, so daß man ein paar Rezepte der italienischen Küche mit Hilfe der im Buch enthaltenen Rezepte gut nachkochen kann. Neu war mir, dass... Wer gerne Pizza und Nudeln ißt, ist bei diesem Kochbuch gut aufgehoben. Im Buch enthalten sind einige Grundrezepte , z.B. für Pizza, Nudeln, Bolognesesauce und Bechamelsoße, so daß man ein paar Rezepte der italienischen Küche mit Hilfe der im Buch enthaltenen Rezepte gut nachkochen kann. Neu war mir, dass für den Geschmack oft Speck in der Soße enthalten ist. Jenachdem ist es genau das i-Tüpfelchen was beim Geschmack noch fehlt. Mein Pizzateig ist sehr elastisch geworden und hatte einen ähnlichen Geschmack wie in der Pizzeria, wobei ich denke, dass in Italien so manche Pizza noch besser schmeckt, wie bei uns in der Pizzeria, so habe ich es wenigstens gehört. Eine Rolle spielt dabei bestimmt auch das wunderschöne Land Italien, das für den Autor der Grund war, sich mit der Italienischen Küche zu beschäftigen und dieses Kochbuch zu schreiben. Neben den Rezepten bekommt man hier auch einiges fürs Auge geboten. Ein Bild vom Ergebnis, das manchmal nur nett aussieht, aber genial schmeckt. Gerade die Grundrezepte von Pizza und Nudelteig sind bildlich in den einzelnen Schritten festgehalten, so dass eigentlich beim Kochen auch für Anfänger nichts schief gehen kann. Das Buch ist zudem gebunden mit Lesebändchen. Das hat sich hilfreich beim Kochen erwiesen. Es gibt dazu ein paar hilfreiche Tipps, Menüvorschläge und ein ausführliches Register. Kalorienangaben gibt es keine, weil man in der italienischen Küche genießt und nicht Kalorien zählt. Wer darauf achten muss und sich etwas auskennt, kann mit Ersatzprodukten auch ein ganz passables Gericht herstellen. Man kann hier auch immer die Rezpte den Gegebenheiten und dem Geschmack der Familie anpassen. Meine Kochergebnisse haben gut geschmeckt und ich werde noch manches daraus ausprobieren. Ich halte das Buch für ein gutes Buch, um in die italienische Küche einzusteigen. Pizza, Pasta und Gnocchi kann man mit diesem Kochbuch schon mal herstellen. Eine schöne Geschenk-idee für Italienfans und alle, die gerne selber kochen.

Der Name ist Programm
von manu63 aus Oberhausen am 07.03.2017

Simply Pasta, Pizza & Co Einfach italienisch genießen ist ein Kochbuch des Autors Julia Kutos. Dieser stellt in seinem Buch einfach zuzubereitende Gerichte der italienischen Küche vor. Unterteilt ist das Buch in verschiedenen Abschnitte. So stellt der Autor als erstes Grundzüge seiner Vorstellung der italienischen Küche da und gibt... Simply Pasta, Pizza & Co Einfach italienisch genießen ist ein Kochbuch des Autors Julia Kutos. Dieser stellt in seinem Buch einfach zuzubereitende Gerichte der italienischen Küche vor. Unterteilt ist das Buch in verschiedenen Abschnitte. So stellt der Autor als erstes Grundzüge seiner Vorstellung der italienischen Küche da und gibt Tipps zur Vorratskammer. Die Liste ist meiner Ansicht nach gut durchdacht und wartet nicht mit exotischen Zutaten auf, die man nur schwer bekommen kann. Ebenso gibt er Hinweise zu nützlichen Küchenutensilien, wobei Julian Kutos wert auf gute Zutaten und Gerät legt. In meinen Augen auch eine gut Investition wenn das Ergebnis perfekt werden soll. Billig gekauft ist oft doppelt gekauft. Also lieber etwas weniger aber dafür hochwertig. In der Einführung gibt es noch nützliche Tipps für die Verarbeitung der Zutaten und ein kleines Pasta Alphabet. Seite 32 sollte man sich auf jeden Fall ansehen, denn dort stehen die Hinweise zu den Rezepten, also für wie viele Personen das Rezept gedacht ist etc. Sehr gut gefallen hat mir das Kapitel mit den Grundrezepten. Dort geht es um Pastateig, Gnocchi, Pesto und Grundsoßen. Vieles wird mit Bildern erklärt und ist so auch für Ungeübte gut zu verstehen. Als nächstes sind die Aperitivo dran, hier gibt es eine kleine feine Auswahl an Vorspeisen und Getränken die in Wort und Bild vorgestellt werden. Die Rezepte sind gut verständlich und die Zutaten gut erhältlich. Hier stimmt der Titel des Buches Simply auf den Punkt. Der nächste Abschnitt widmet sich der Pasta, auch hier sind es eher wieder einfache Zutaten die ein Gericht entstehen lassen, das schon auf den Fotos einladend aussieht. Dabei wird die Pasta mit Gemüse, Fleisch und Fisch kreiert so das jeder hier seine Lieblingspasta finden müsste. Den Abschluss bilden Pizza und Co. bei diesen Rezepten kommen alles Freunde der Pizza auf ihre Kosten. Neben dem Klassiker Pizza Margherita wird auch eine Calzone vorgestellt oder Pizza Bianca, eine Pizza ohne Tomatensoße. Und Co sind in diesem Falle Risotto und Eintopf, auch diese Rezepte bestechen durch ihre Einfachheit. Im Anhang findet man Kochbegriffe, das Glossar, Bezugsquellen, Menüvorschläge sowie ein Rezeptregister. Simply Pasta, Pizza und Co hat mich überzeugt. Die Gerichte sind gut vorgestellt, die Zutaten sind einfach zu bekommen und bei vielen Rezepten finden sich nützliche Tipps rund ums Gericht. Ein Kochbuch zur italienischen Küche das für Anfänger und Fortgeschrittene gleichermaßen geeignet ist. Nährwertangaben befinden sich nicht bei den Rezepten, da muss jeder der sich dafür interessiert selber rechnen. Die Rezepte selber sind meist für 4 Personen berechnet, wobei man schauen muss ob es individuell passt. Bei mir wären die Mengen nicht ausreichend für 4 Personen, aber das ist ja recht individuell, je nach Essgewohnheit.