Warenkorb
 

Früher war mehr Strand

Hinterhältige Reisegeschichten

»In den meisten Fällen heißt reisen sich ärgern«, so Theodor Fontane. Wer diesen Sommer Ferien auf Balkonien macht, verpasst also nicht viel. Und kann sich mit schönster Schadenfreude die unheilvollen Reiseerfahrungen anderer Leute anhören. Ingrid Noll schreibt über einen Schnappschuss zu viel, Urs Widmer über Hotelprobleme und Martin Suter über die heikle Frage: Rollkoffer ja oder nein? Außerdem weitere hinterhältige Reisegeschichten von Friedrich Dürrenmatt, Slawomir Mrozek, Leon de Winter und Doris Dörrie.
Portrait
Martin Suter, geboren 1948 in Zürich, ist Schriftsteller, Kolumnist (er schrieb die wöchentliche Kolumne "Business Class" und verfasste die Geschichten um Geri Weibel) und Drehbuchautor (u. a. schrieb er 2009 das Drehbuch zu dem Film "Giulias Verschwinden"). Bis 1991 arbeitete er als Werbetexter und Creative Director, bis er sich ausschließlich fürs Schreiben entschied. Seine Romane - zuletzt erschien "Die Zeit, die Zeit" - sind auch international große Erfolge. 2011 erschien der Auftakt zu seiner Krimiserie, "Allmen und die Libellen", gefolgt von "Allmen und der rosa Diamant" sowie "Allmen und die Dahlien". Suter lebt mit seiner Familie in Spanien und Guatemala.

Christian Ulmen, Jahrgang 1975, begann seine Karriere bei dem Musiksender MTV. Mit seiner Show "Unter Ulmen" prägte er einen absurden, spielerischen Moderationsstil. In "Mein neuer Freund" bewies er sich als vielseitiger Interpret menschlicher Ausnahmezustände. In "Herr Lehmann" und "Elementarteilchen" überzeugte er das Kinopublikum. Außerdem spielt Ulmen die Hauptrolle in der preisgekrönten TV-Serie "Dr. Psycho" auf Pro7. für die er u.a. den Bayerischen Fernsehpreis und den Adolf-Grimme-Preis erhielt.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Medium CD
Sprecher Doris Dörrie, Hans Korte, Martin Suter, Uta Hallant, Christian Ulmen
Anzahl 1
Erscheinungsdatum 29.06.2007
Sprache Deutsch
EAN 9783257801705
Verlag Diogenes Verlag AG
Spieldauer 72 Minuten
Hörbuch (CD)
Hörbuch (CD)
18,99
18,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innerhalb 48 Stunden, Kostenlose Lieferung ab 30 € Einkaufswert, Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Versandfertig innerhalb 48 Stunden
Kostenlose Lieferung ab 30 € Einkaufswert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
0
1
0
0
0

Reisen im Kopf
von David aus der Karibik am 10.04.2008
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Wenn Slawomir Mrozek vom Reisebegleiter im “Nachtexpress“ erzählt, sich „Mister Allwissend“ doch als Gentleman entpuppt, so sind das kleine Meisterwerke. Andere Geschichten lassen dich ein wenig ratlos zurück, das gesamte Buch kann tatsächlich als das gesehen werden, was es ja auch ist: Perfekte kurzweilige Reise- Strand- Ausflugs- Erholungslektüre. Jedenfalls ist... Wenn Slawomir Mrozek vom Reisebegleiter im “Nachtexpress“ erzählt, sich „Mister Allwissend“ doch als Gentleman entpuppt, so sind das kleine Meisterwerke. Andere Geschichten lassen dich ein wenig ratlos zurück, das gesamte Buch kann tatsächlich als das gesehen werden, was es ja auch ist: Perfekte kurzweilige Reise- Strand- Ausflugs- Erholungslektüre. Jedenfalls ist man im Kopf unterwegs, und da kann auch ein kleiner Ausflug zur Weltreise werden, genauso umgekehrt. Und wenn dann die ungewollte Gemeinschaftsbahnfahrt auch noch zum Finden des Paradieses führt, dann ist das große Literatur, auch wenn man wissen sollte, dass einem der Reiseleiter immer dazwischen kommt. Und auch diese Art der (Nicht)Raucherdiskussion gibt es: “Rauchen Sie?“ “Danke, nein.“ “Sie müssen wissen, ich kann Rauch nicht ausstehen.“ “Sie können beruhigt sein, ich rauche nicht.“ “Aber vielleicht rauchen Sie und gewöhnen es sich jetzt nur ab. Mitten in der Nacht bekommen Sie Lust, und können sich nicht beherrschen.“ „Nein, ich habe nie geraucht.“ Die Stimme verstummte. Ich zog die Socken aus. “Aber vielleicht fangen Sie an?“ (…) Der Diogenes Verlag will also dem Leser einige seiner Autoren näher bringen. Gelungen! Ich reise!