In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino eReader?

Scharade

(1)
Eigentlich sollte Jeff Hinkley, Ermittler bei der Rennsportbehörde, nur einem verdächtigen Trainer auf den Zahn fühlen, dessen Pferde bei Routinekon­trollen positiv auf illegale Substanzen getestet worden waren. Und so erwartet Hinkley auf dem Cheltenham Racing Festival höchstens Pferde in Hochform und menschliche Niedertracht, nicht jedoch, Zeuge eines grausamen Mordes zu werden. Schnell wird klar, dass der Täter vor nichts zurückschreckt, um den Rennsport in die Knie zu zwingen.
Portrait
Felix Francis, geboren 1953 als jüngerer Sohn des verstorbenen Bestsellerautors und Ex-Jockeys Dick Francis. Er firmierte bei vier Büchern als Co-Autor seines Vaters und leistete die Recherchearbeit für viele weitere. Bevor er eigene Thriller in der Tradition seines Vaters zu schreiben begann, arbeitete er als Physiklehrer. Felix Francis lebt in England.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 336 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 25.10.2017
Sprache Deutsch
EAN 9783257608106
Verlag Diogenes Verlag AG
Dateigröße 914 KB
Übersetzer Malte Krutzsch
eBook
13,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Wird oft zusammen gekauft

Scharade

Scharade

von Felix Francis
eBook
13,99
+
=
Verzockt

Verzockt

von Felix Francis
eBook
13,99
+
=

für

27,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Spannender Krimi rund um das Pferderennen
von Silke Schröder aus Hannover am 30.10.2017
Bewertet: Einband: Taschenbuch

In “Scharade” geht es um Felix Francis’ Lieblingsthema, den Pferderennsport. Schon sein Vater Dick veröffentlichte als ehemaliger Jockey viel Spannendes rund um die mondän vibrierende Rennbahnatmosphäre. Nach seinem Tod ist sein Sohn Felix in dessen Fußstapfen getreten. Und auch er schafft es mit “Scharade”, einen fesselnden Krimi um Rennställe... In “Scharade” geht es um Felix Francis’ Lieblingsthema, den Pferderennsport. Schon sein Vater Dick veröffentlichte als ehemaliger Jockey viel Spannendes rund um die mondän vibrierende Rennbahnatmosphäre. Nach seinem Tod ist sein Sohn Felix in dessen Fußstapfen getreten. Und auch er schafft es mit “Scharade”, einen fesselnden Krimi um Rennställe und Wettbüros, glühende Pferdeliebhaber und durchtriebene Ganoven zu platzieren. Im Mittelpunkt steht sein Ich-Erzähler Jeff Hinkley, der in manch’ sonderbarer Verkleidung auf den Pferderennplätzen für die British Horseracing Authority ermittelt. Gekonnt beschreibt der Autor, wie mit Betrug und Schummelei aus den schnellen Pferden schnelles Geld geschlagen werden kann. Nebenbei geht er auch ein wenig auf die Geschichte dieses Sports ein, der lange ein Privileg des Adels war und bis heute Tradition, Volksfestatmosphäre und reiche-Leute-Vergnügen miteinander verbindet. So ist „Scharade“ ein fesselnder englischer Krimi mit viel Wissenwertem rund um das Pferderennen.