Warenkorb
 

Ostern wird bunt. Vor allem im Kopf.

Femme fatale

Der fünfte Fall für Bruno, Chef de police

Bruno, Chef de police 5

Das Périgord ist ein Paradies für Schlemmer, Kanufahrer und Liebhaber des gemächlichen süßen Lebens. Doch im April, kurz vor Beginn der Touristensaison, stören ein höchst profitables Touristikprojekt, Satanisten und eine nackte Frauenleiche in einem Kahn die beschaulichen Ufer der Vézère. Und Bruno, den örtlichen Chef de police, stören zusätzlich höchst verwirrende Frühlingsgefühle.
Portrait
Martin Walker, geboren 1947, ist gebürtiger Schotte und nicht nur Schriftsteller, sondern auch Historiker und politischer Journalist. Er lebt in Washington und im Périgord und studierte Geschichte in Oxford sowie internationale Beziehungen und Wirtschaft in Harvard. Danach war er 25 Jahre lang Journalist bei der britischen Tageszeitung ›The Guardian‹. Heute ist er Vorsitzender eines privaten Think-Tanks für Topmanager mit Sitz in Washington. Seine ›Bruno‹-Romane erscheinen in neun Sprachen.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 432
Erscheinungsdatum 28.05.2014
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-257-24293-5
Verlag Diogenes
Maße (L/B/H) 18/11,1/2,5 cm
Gewicht 315 g
Originaltitel The Devil's Cave
Auflage 5. Auflage
Übersetzer Michael Windgassen
Verkaufsrang 10.505
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
12,40
12,40
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar, Kostenlose Lieferung ab 30 € Einkaufswert, Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Sofort lieferbar
Kostenlose Lieferung ab 30 € Einkaufswert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Weitere Bände von Bruno, Chef de police mehr

  • Band 2

    26105185
    Grand Cru
    von Martin Walker
    (15)
    Buch
    12,40
  • Band 3

    30569927
    Schwarze Diamanten
    von Martin Walker
    (37)
    Buch
    12,40
  • Band 4

    33756213
    Delikatessen
    von Martin Walker
    (13)
    Buch
    12,40
  • Band 5

    37439531
    Femme fatale
    von Martin Walker
    Buch
    12,40
    Sie befinden sich hier
  • Band 6

    40895906
    Reiner Wein / Bruno, Chef de police Bd.6
    von Martin Walker
    Buch
    12,40
  • Band 7

    44185442
    Provokateure
    von Martin Walker
    (18)
    Buch
    13,40
  • Band 8

    47693329
    Eskapaden
    von Martin Walker
    (8)
    Buch
    13,40

Buchhändler-Empfehlungen

„Perigord“

Ingrid Führer, Thalia-Buchhandlung Gmunden

Ganz toller neuer Fall von Bruno, Chef de Police !!Die eigentliche Geschichte, über ein Tourismusprojekt, Satanismus und eine nackte Frauenleiche im beschaulichen Saint Denis, ist gut.
Aber ganz herrlich sind wieder die Beschreibungen des täglichen Lebens dort im französischen Perigord. Das Kochen und Essen, das Trinken – man bekommt echt Lust dorthin zu fahren!
Ganz besondere Empfehlung!
Ganz toller neuer Fall von Bruno, Chef de Police !!Die eigentliche Geschichte, über ein Tourismusprojekt, Satanismus und eine nackte Frauenleiche im beschaulichen Saint Denis, ist gut.
Aber ganz herrlich sind wieder die Beschreibungen des täglichen Lebens dort im französischen Perigord. Das Kochen und Essen, das Trinken – man bekommt echt Lust dorthin zu fahren!
Ganz besondere Empfehlung!

„Sommerkrimi“

Helene Oberleitner, Thalia-Buchhandlung Linz

Martin Walker entführt uns mit seinem fünften Krimi rund um den Chef de Police Bruno wieder ins Périgord, diesen wunderbaren Landstrich, wo das Leben noch lebenswert erscheint. Eine nackte Frauenleiche, dubiose Immobiliengeschäfte und schwarze Messen beschäftigen Bruno diesmal, zusätzlich kommt er von Isabelle nicht los, und auch manch andere Dame unterliegt seinem Charme. Diese Krimis machen Freude, lesen sich süffig und geben einen Vorgeschmack auf die Urlaubszeit.

Martin Walker entführt uns mit seinem fünften Krimi rund um den Chef de Police Bruno wieder ins Périgord, diesen wunderbaren Landstrich, wo das Leben noch lebenswert erscheint. Eine nackte Frauenleiche, dubiose Immobiliengeschäfte und schwarze Messen beschäftigen Bruno diesmal, zusätzlich kommt er von Isabelle nicht los, und auch manch andere Dame unterliegt seinem Charme. Diese Krimis machen Freude, lesen sich süffig und geben einen Vorgeschmack auf die Urlaubszeit.

„Bruno, Chef de Police“

Helga Pamminger, Thalia-Buchhandlung Wiener Neustadt

Ein neuer Fall für Bruno, den sympathischen Dorfpolizisten aus Saint-Denis in der Dordogne. Er genießt sein Leben, die Zuneigung seiner Freunde und der Frauen und das beschauliche Dorfleben, in dem der Markttag einen Höhepunkt bildet. Mit der Beschaulichkeit ist es vorbei, als eine nackte, mit okkulten Zeichen bemalte Frauenleiche in einem Boot auf dem Fluss treibt. Das lockt noch mehr Touristen an. Bruno nimmt die Sache in die Hand, dabei kommen ihm seine Erfahrungen aus dem Bosnienkrieg einmal mehr zu Gute. Ein neuer Fall für Bruno, den sympathischen Dorfpolizisten aus Saint-Denis in der Dordogne. Er genießt sein Leben, die Zuneigung seiner Freunde und der Frauen und das beschauliche Dorfleben, in dem der Markttag einen Höhepunkt bildet. Mit der Beschaulichkeit ist es vorbei, als eine nackte, mit okkulten Zeichen bemalte Frauenleiche in einem Boot auf dem Fluss treibt. Das lockt noch mehr Touristen an. Bruno nimmt die Sache in die Hand, dabei kommen ihm seine Erfahrungen aus dem Bosnienkrieg einmal mehr zu Gute.

„Vive la Perigord!“

Marie-Therese Reisenauer, Thalia-Buchhandlung Wien

Der Autor, mit britischen Wurzeln versehen, müsste schon längst zum Ritter der Ehrenlegion ernannt worden sein. Denn kein Anderer schildert mit soviel Liebe zum Detail, zur Landschaft, die Schönheiten als auch die kulinarischen Höhepunkte des Landstrichs namens Perigord. Versehen mit dem liebenswertesten Hüter der Gerechtigkeit, Bruno, Chef de Police. Wenn es die Kategorie "fröhlicher Krimi" gäöe, Walker wäre ein Garant dafür. Lesen und hinfahren, oder umgekehrt. Der Autor, mit britischen Wurzeln versehen, müsste schon längst zum Ritter der Ehrenlegion ernannt worden sein. Denn kein Anderer schildert mit soviel Liebe zum Detail, zur Landschaft, die Schönheiten als auch die kulinarischen Höhepunkte des Landstrichs namens Perigord. Versehen mit dem liebenswertesten Hüter der Gerechtigkeit, Bruno, Chef de Police. Wenn es die Kategorie "fröhlicher Krimi" gäöe, Walker wäre ein Garant dafür. Lesen und hinfahren, oder umgekehrt.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
20 Bewertungen
Übersicht
10
8
2
0
0

von einer Kundin/einem Kunden am 20.06.2017
Bewertet: anderes Format

Französischer Regionalkrimi, der zwar Spaß macht, aber nicht auf voller Linie überzeugen kann.

Guter Wein, gutes Essen und eine Leiche...
von einer Kundin/einem Kunden aus Wien am 30.05.2017
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Bruno-Krimis sind herrlich entspannend. Man kann sich zurücklehnen und die Ermittler auf den Spuren der Täter begleiten. Zwischendurch wird mal mit dem Pferd die wunderschöne Landschaft des Perigord erkundet oder leckere, landestypische Gerichte gekocht. Der spannende Kriminalfall steht dabei aber immer im Vordergrund. Wer jetzt noch wissen möchte was... Bruno-Krimis sind herrlich entspannend. Man kann sich zurücklehnen und die Ermittler auf den Spuren der Täter begleiten. Zwischendurch wird mal mit dem Pferd die wunderschöne Landschaft des Perigord erkundet oder leckere, landestypische Gerichte gekocht. Der spannende Kriminalfall steht dabei aber immer im Vordergrund. Wer jetzt noch wissen möchte was es mit schwarzen Messen und der Roten Komtesse auf sich hat, wird den Krimi genauso verschlingen wie ich es getan habe.

von einer Kundin/einem Kunden am 24.05.2017
Bewertet: anderes Format

Bruno kocht mal wieder viel und löst nebenbei noch den Fall. Wieder eine Liebeserklärung ans Perigord.