Warenkorb
 

>> Ihre Thalia-Vorteile: Entdecken Sie unsere Services im Überblick!

Die dunkle Seite des Mondes

Roman

(42)
Starwirtschaftsanwalt Urs Blank, fünfundvierzig, Fachmann für Fusionsverhandlungen, hat seine Gefühle im Griff. Doch dann gerät sein Leben aus den Fugen. Ein Trip mit halluzinogenen Pilzen führt zu einer gefährlichen Persönlichkeitsveränderung, aus der ihn niemand zurückzuholen vermag. Blank flieht in den Wald und lernt dort zu überleben. Bis er endlich begreift: Es gibt nur einen Weg, um sich aus diesem Alptraum zu befreien.
Portrait
Martin Suter, geboren 1948 in Zürich, arbeitete bis 1991 als Werbetexter und Creative Director, bis er sich ausschließlich fürs Schreiben entschied. Seine Romane – zuletzt erschien ›Montecristo‹ – und ›Business Class‹-Geschichten sowie seine ›Allmen‹- Krimiserie sind auch international große Erfolge. Martin Suter lebt mit seiner Familie in Zürich.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 320
Erscheinungsdatum 30.11.2001
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-257-23301-8
Verlag Diogenes Verlag AG
Maße (L/B/H) 17,7/11,3/2,2 cm
Gewicht 283 g
Auflage 41. Auflage
Verkaufsrang 9.489
Buch (Taschenbuch)
13,40
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar
Kostenlose Lieferung ab 30 Einkaufwert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

„Die dunkle Seite...des Urs Blank“

Lisa S., Thalia-Buchhandlung St. Pölten

Urs Blank ist Anwalt und hat sein Leben voll im Griff bis er sich eines Tages auf einen Drogentrip mit halluzinogenen Pilzen begibt und dadurch alles aus den Fugen gerät und er völlig die Kontrolle verliert.
Ein interessanter, verstörender Roman in gewohnter Suter-Manier, der einen in die Welt des Protagonisten entführt und nachdenklich stimmt.
Urs Blank ist Anwalt und hat sein Leben voll im Griff bis er sich eines Tages auf einen Drogentrip mit halluzinogenen Pilzen begibt und dadurch alles aus den Fugen gerät und er völlig die Kontrolle verliert.
Ein interessanter, verstörender Roman in gewohnter Suter-Manier, der einen in die Welt des Protagonisten entführt und nachdenklich stimmt.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
42 Bewertungen
Übersicht
29
11
1
1
0

von einer Kundin/einem Kunden am 23.02.2018
Bewertet: anderes Format

Wie tief kann ein Mensch sinken? Die Verfilmung kommt lange nicht an das Buch ran. Also unbedingt lesen! Bester Suter!

Dark Side of the Moon
von einer Kundin/einem Kunden aus Köln am 09.07.2017

Urs ist erfolgreicher Anwalt und bisher hat er sich im Griff. Er begegnet der unkonventionellen Lucille und gerät in eine unaufhaltsame Abwärtsspirale von Drogen und Gewalt. Er wird gefährlich und flüchtet vor sich und der Zivilisation in den Wald. Spannend wie ein Psychothriller.

Grandios
von einer Kundin/einem Kunden aus Schnottwil am 08.05.2017

Habe es als Maturalektüre gelesen; Ich, der sonst sehr ungerne liest, bin fasziniert von dem Buch. Spannung pur!