Warenkorb
 

>> 100 Stunden Lese-Spaß um 20 EUR | 5 Taschenbücher bestellen und gratis Tragetasche sichern**

Die Wahrheit über das Lügen

Zehn Geschichten

Es geht um alles oder nichts in diesen Geschichten. Sie handeln vom Unglück, frei zu sein, und von einer Frau, die vor eine existenzielle Entscheidung gestellt wird. Von einem Ort, an dem keiner freiwillig ist und der dennoch zur Heimat wird. Von einem erfolglosen Drehbuchautor der Gegenwart, der in das New Hollywood des Jahres 1973 katapultiert wird und nun vier Jahre Zeit hat, die berühmteste Filmidee des 20. Jahrhunderts zu stehlen. Und nicht zuletzt eine Erzählung aus dem Universum von ›Vom Ende der Einsamkeit‹, die Licht auf ein dunkles Familiengeheimnis wirft. Zehn höchst unterschiedliche Geschichten aus einer Welt, in der Lügen, Träume und Wahrheit ineinanderfließen. Mal berührend, mal komisch, überraschend und oft unvergesslich.
Portrait
Benedict Wells wurde 1984 in München geboren. Nach dem Abitur zog er nach Berlin und widmete sich dem Schreiben, seinen Lebensunterhalt bestritt er mit diversen Nebenjobs. Sein vierter Roman ›Vom Ende der Einsamkeit‹ stand mehr als anderthalb Jahre auf der Bestsellerliste, er wurde u.a. mit dem European Union Prize for Literature (EUPL) 2016 ausgezeichnet und bislang in 27 Sprachen übersetzt. Wells lebt in Berlin und Bayern.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 256
Erscheinungsdatum 29.08.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-257-07030-9
Verlag Diogenes Verlag AG
Maße (L/B/H) 18,8/12,1/2,2 cm
Gewicht 288 g
Auflage 1
Verkaufsrang 5.430
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
22,70
22,70
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar, Kostenlose Lieferung ab 30 € Einkaufswert, Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Sofort lieferbar
Kostenlose Lieferung ab 30 € Einkaufswert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

„Der nächste große Schritt des Erfolgsautors“

Leon Asen, Thalia-Buchhandlung Braunau am Inn

Benedict Wells' erster Erzählband setzt sich zusammen aus lange gesammelten Kurzgeschichten, einer eher längeren Hauptgeschichte ("Die Wahrheit über das Lügen") und zwei
Von zwei Leuten, die um ihr Leben Ping-Pong spielen über eine alte, verlassene Frau bishin zu einem erfolglosen Drehbuchautor, der mittels Zeitreise in das Hollywood der 70er Jahre katapultiert wird, wo er vier Jahre Zeit hat das Drehbuch zu "Star Wars" zu klauen um einer der größten Filmemacher der Welt zu werden ist alles dabei.
Durch die enorme Abwechslung zwischen den Themen der einzelnen Geschichten und die stets wechselnden Stimmungen erzeugt das Buch beim Lesen dasselbe Gefühl, das beim Anhören eines erstklassigen Musikalbums oder Mixtapes entsteht.

"Die Wahrheit über das Lügen" bietet sich durch seine kurzen, packenden Stories als ideale Abend- oder Zugfahrlektüre an.
Benedict Wells' erster Erzählband setzt sich zusammen aus lange gesammelten Kurzgeschichten, einer eher längeren Hauptgeschichte ("Die Wahrheit über das Lügen") und zwei
Von zwei Leuten, die um ihr Leben Ping-Pong spielen über eine alte, verlassene Frau bishin zu einem erfolglosen Drehbuchautor, der mittels Zeitreise in das Hollywood der 70er Jahre katapultiert wird, wo er vier Jahre Zeit hat das Drehbuch zu "Star Wars" zu klauen um einer der größten Filmemacher der Welt zu werden ist alles dabei.
Durch die enorme Abwechslung zwischen den Themen der einzelnen Geschichten und die stets wechselnden Stimmungen erzeugt das Buch beim Lesen dasselbe Gefühl, das beim Anhören eines erstklassigen Musikalbums oder Mixtapes entsteht.

"Die Wahrheit über das Lügen" bietet sich durch seine kurzen, packenden Stories als ideale Abend- oder Zugfahrlektüre an.

„Benedict Wells' erster Erzählband“

Anne K., Thalia-Buchhandlung Wien Westbahnhof

Zehn Geschichten umfasst Benedict Wells' neue Publikation "Die Wahrheit über das Lügen". Wie auch in seinen Romanen schafft er es binnen weniger Sätze die LeserInnen in seinen Bann zu ziehen. Die Geschichten muten teils surreal, komisch oder melancholisch an. Was ihnen gemeinsam ist, ist ein Blick in das Innerste, die Verletzlichkeit, der jeweiligen Hauptfigur.
Seit "Vom Ende der Einsamkeit" bin ich ein großer Benedict Wells- Fan und freue mich auf alles, was wir von diesem jungen Ausnahmeautoren noch zu lesen bekommen.
Zehn Geschichten umfasst Benedict Wells' neue Publikation "Die Wahrheit über das Lügen". Wie auch in seinen Romanen schafft er es binnen weniger Sätze die LeserInnen in seinen Bann zu ziehen. Die Geschichten muten teils surreal, komisch oder melancholisch an. Was ihnen gemeinsam ist, ist ein Blick in das Innerste, die Verletzlichkeit, der jeweiligen Hauptfigur.
Seit "Vom Ende der Einsamkeit" bin ich ein großer Benedict Wells- Fan und freue mich auf alles, was wir von diesem jungen Ausnahmeautoren noch zu lesen bekommen.

Ingrid Führer, Thalia-Buchhandlung Gmunden

So ein Wahnsinn, das Buch, ich könnte nicht sagen was die beste Erzählung war. Die 1. 2. nein die 4. oder doch die 8. Es geht nicht. Toller Stil, geniale Geschichten, LESEN!!!!! So ein Wahnsinn, das Buch, ich könnte nicht sagen was die beste Erzählung war. Die 1. 2. nein die 4. oder doch die 8. Es geht nicht. Toller Stil, geniale Geschichten, LESEN!!!!!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
19 Bewertungen
Übersicht
17
2
0
0
0

von einer Kundin/einem Kunden am 19.01.2019
Bewertet: anderes Format

Trotz teilweise sehr kurzen Passagen schafft es Benedict Wells immer wieder, einem die einzelnen Geschichten nahezubringen und einem direkt ins Herz zu treffen.

von einer Kundin/einem Kunden am 17.12.2018
Bewertet: anderes Format

Wells zu lesen hat etwas magisches: in diesem wunderbaren Erzählband finden Sie zu Herzen gehende, lustige und absurde Geschichte, die ab der ersten Zeile fesseln!

Er kann einfach alles
von einer Kundin/einem Kunden am 22.11.2018

Nachdem mich Benedict Wells mit "Vom Ende der Einsamkeit" zu Tränen gerührt hat (auch unbedingt lesen!!!), sind nun erstmals Erzählungen von ihm erschienen. Auch das kann er - wunderbare, teils zu Herzen gehende, manchmal lustige oder absurde Geschichten...ein großes Vergnügen, sie zu lesen.