Warenkorb
 

>> 100 Stunden Lese-Spaß um 20 EUR | 5 Taschenbücher bestellen und gratis Tragetasche sichern**

Töte mich

Roman

Die 17-jährige Tochter des Grafen Neville gibt Anlass zur Sorge. Eines Nachts läuft sie von zu Hause davon und wird im Wald halberfroren von einer Wahrsagerin aufgefunden. Als der Vater das Mädchen abholt, prophezeit ihm die Hellseherin, er werde demnächst einen Menschen töten. Die Tochter macht sich diese Weissagung zunutze. Sie versucht den Vater davon zu überzeugen, dass sie das perfekte Opfer ist. Ein Märchen voller böser Vorzeichen und mit einem Happyend.

Portrait

Amélie Nothomb, 1967 in Kobe, Japan, geboren, hat ihre Kindheit und Jugend als Tochter eines belgischen Diplomaten hauptsächlich in Fernost verbracht. Seit ihrer Jugend schreibt sie wie besessen. In Frankreich stürmt sie mit jedem neuen Buch die Bestsellerlisten und erreicht Millionenauflagen. Für >Mit Staunen und Zittern< erhielt sie den Grand Prix de l'Académie française. Amélie Nothomb lebt in Paris und Brüssel.

… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 112
Erscheinungsdatum 23.08.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-257-06989-1
Verlag Diogenes Verlag AG
Maße (L/B/H) 19/12,1/1,5 cm
Gewicht 184 g
Originaltitel Le crime du comte Neville
Auflage 1
Übersetzer Brigitte Grosse
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
20,60
20,60
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar, Kostenlose Lieferung ab 30 € Einkaufswert, Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Sofort lieferbar
Kostenlose Lieferung ab 30 € Einkaufswert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
37 Bewertungen
Übersicht
14
14
7
1
1

von einer Kundin/einem Kunden am 16.05.2018
Bewertet: anderes Format

Eine skurrile Geschichte, die mit einer gewissen Tragik und einer Prise Humor überzeugt. Nothomb hat mich mit ihrer außergewöhnlichen Geschichte definitiv für sich gewonnen!

"Unterhaltsam"
von einer Kundin/einem Kunden aus Mittweida am 21.11.2017

Ich habe mir dieses kleine Diogenes Buch gekauft, da ich Diogenes Bücher sehr liebe und mir die Leseprobe recht gut gefiel. Das Cover hat mich gleich optisch und magisch angezogen. Aber auch inhaltlich hat dieses Buch von... Ich habe mir dieses kleine Diogenes Buch gekauft, da ich Diogenes Bücher sehr liebe und mir die Leseprobe recht gut gefiel. Das Cover hat mich gleich optisch und magisch angezogen. Aber auch inhaltlich hat dieses Buch von der bekannten Schriftstellerin Amelie Nothomb einiges zu bieten. Es ist das erste , was ich von ihr lese. Graf Henry Neville wird von einer Wahrsagerin vorrausgesagt, das er auf seiner Gartenparty einen Gast umbringen wird. Dies hört seine 17-jährige Tochter Serieuse, welche ihren Vater bittet sie zu töten. Es handelt sich um ein zwei Personen Stück mit anspruchsvollen Dialogen. Das Ende ist unerwartet und voller Witz. Es hat mir gut gefallen Das Buch bekommt von mir 4 Sterne.

von einer Kundin/einem Kunden am 02.11.2017
Bewertet: anderes Format

Ein typischer Nothomb-Roman: Kurz, verführerisch, kinderleicht zu lesen, aber auch morbid, grausam und zerstörend. Kann ich nur empfehlen!