Leonard und Paul
Neu

Leonard und Paul

Roman | Nominiert für das Lieblingsbuch der Unabhängigen 2023 (Shortlist)

Buch (Taschenbuch)

15,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Leonard und Paul

Ebenfalls verfügbar als:

Hörbuch

Hörbuch

ab 11,99 €
Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 27,50 €
Taschenbuch

Taschenbuch

ab 15,00 €
eBook

eBook

ab 9,99 €
  • Kostenlose Lieferung ab 30 € Einkaufswert
  • Versandkostenfrei für Bonuscard-Kund*innen

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

477

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

15.07.2024

Verlag

DUMONT Buchverlag

Seitenzahl

320

Maße (L/B)

19/12,5 cm

Beschreibung

Rezension

»Wenn Sie in diesem Jahr nur ein einziges Buch lesen, dann bitte dieses. […] Denn jeder sollte einen Leonard oder einen Paul haben.«
WDR 5, Scala
»Wie selten, wie besonders«
IHK-MAGAZIN OSNABRÜCK

Details

Verkaufsrang

477

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

15.07.2024

Verlag

DUMONT Buchverlag

Seitenzahl

320

Maße (L/B)

19/12,5 cm

Auflage

1. Auflage

Originaltitel

Leonard and Hungry Paul

Übersetzt von

Andrea O'Brien

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-7558-0500-7

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.8

52 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Ein ganz besonderes Buch

Crazzoline_leseratte am 05.10.2023

Bewertungsnummer: 2037281

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Dieses Buch sollte man selbst gelesen haben, um zu verstehen, warum es zu einem Bestseller wurde. Es geht, wie der Titel bereits ankündigt, um Leonard und Paul. Die beiden sind Freunde seit Kindertagen. Als Leser*in bekommt man Einblicke in das Leben der beiden. Leonard musste gerade seine Mutter beerdigen, mit der er bis zu ihrem Tod im Elternhaus gewohnt hat. Eine Veränderung, die sein bisheriges Leben ordentlich durcheinanderbringt. Dann lernt er auch noch eine Frau kennen.... Paul lebt noch bei den Eltern und gedanklich in seiner eigenen Welt. Um ihn herum herrscht reges Treiben, da die Hochzeit seiner Schwester bevorsteht, was ihn nicht aus dem Gleichgewicht bringt. Nun kann man sich fragen, was daran interessant sein könnte.... Der Schreibstil ist einfach wunderbar. Man merkt, wie man beim Lesen entschleunigt. Die Freundschaft zwischen Leonard und Paul ist toll. Die Gespräche zwischen den beiden haben mich mal zum Lachen gebracht und mal nachdenklich gemacht. Ich mochte die ehrliche, manchmal kindliche Art, mit der die beiden an Probleme herangehen. Das Buch kommt ohne große Spannungsspitzen aus. Es strahlt eine unheinliche Ruhe aus.Die Kapitel haben eine angenehme Länge. Mal wird über Leonard und mal über Paul berichtet. Seit langem fällt es mir wieder schwer, eine Rezension für ein Buch zu schreiben. Ich habe den Eindruck, nicht die richtigen Worte zu finden, die beschreiben, worum es in der Geschichte wirklich geht. Deshalb meine Empfehlung für alle, die auch mal ein ruhiges Buch lesen möchten. Lest Leonard und Paul! Lacht mit ihnen, seid mit ihnen traurig, ratlos, oder amüsiert.... Absolut verdient auf der Shortlist der Unabhängigen.
Melden

Ein ganz besonderes Buch

Crazzoline_leseratte am 05.10.2023
Bewertungsnummer: 2037281
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Dieses Buch sollte man selbst gelesen haben, um zu verstehen, warum es zu einem Bestseller wurde. Es geht, wie der Titel bereits ankündigt, um Leonard und Paul. Die beiden sind Freunde seit Kindertagen. Als Leser*in bekommt man Einblicke in das Leben der beiden. Leonard musste gerade seine Mutter beerdigen, mit der er bis zu ihrem Tod im Elternhaus gewohnt hat. Eine Veränderung, die sein bisheriges Leben ordentlich durcheinanderbringt. Dann lernt er auch noch eine Frau kennen.... Paul lebt noch bei den Eltern und gedanklich in seiner eigenen Welt. Um ihn herum herrscht reges Treiben, da die Hochzeit seiner Schwester bevorsteht, was ihn nicht aus dem Gleichgewicht bringt. Nun kann man sich fragen, was daran interessant sein könnte.... Der Schreibstil ist einfach wunderbar. Man merkt, wie man beim Lesen entschleunigt. Die Freundschaft zwischen Leonard und Paul ist toll. Die Gespräche zwischen den beiden haben mich mal zum Lachen gebracht und mal nachdenklich gemacht. Ich mochte die ehrliche, manchmal kindliche Art, mit der die beiden an Probleme herangehen. Das Buch kommt ohne große Spannungsspitzen aus. Es strahlt eine unheinliche Ruhe aus.Die Kapitel haben eine angenehme Länge. Mal wird über Leonard und mal über Paul berichtet. Seit langem fällt es mir wieder schwer, eine Rezension für ein Buch zu schreiben. Ich habe den Eindruck, nicht die richtigen Worte zu finden, die beschreiben, worum es in der Geschichte wirklich geht. Deshalb meine Empfehlung für alle, die auch mal ein ruhiges Buch lesen möchten. Lest Leonard und Paul! Lacht mit ihnen, seid mit ihnen traurig, ratlos, oder amüsiert.... Absolut verdient auf der Shortlist der Unabhängigen.

Melden

Herzerwärmende Mondfische!

literaturbine Speyer aus Speyer am 18.09.2023

Bewertungsnummer: 2025145

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Dies ist die Geschichte zweier Männer, die mit an die 30 Jahre alt sind und noch bei ihren Eltern wohnen. Leonard bei seiner Mutter, die allerdings am Anfang des Romans stirbt und Paul, der mit seinen beiden Eltern zusammen wohnt. Diese beiden Männer sind beste Freunde und der Roman erzählt aus ihrem Leben. Grace, Pauls Schwester heiratet bald und die Vorbereitungen beschäftigen die Familienmitglieder durch das ganze Buch. Am Ende steht die Hochzeit. Viel passiert vordergründig nicht, in dieser leisen und unaufgeregten Geschichte. Aber sie hat mich einfach durch die Wärme und die Menschlichkeit im Umgang miteinander sehr bezaubert. Die Eltern lieben sich, auch nach vielen Ehejahren noch, alle sind gerne zusammen, ein jeder wird genommen wie er ist. Natürlich menschelt es auch in dieser Familie aber sie gehen einfach klug miteinander um, es passt einfach. Auch die beiden Freunde, die nicht auf den Hauptstrassen des Lebens unterwegs sind gehen ihren Weg, aus dem Herzen heraus klug und eigen. Und wofür steht der Mondfisch auf dem Cover? Die Erklärung ist für mich die Essenz des Buches. Lesen Sie, berührend und besonders und schön!
Melden

Herzerwärmende Mondfische!

literaturbine Speyer aus Speyer am 18.09.2023
Bewertungsnummer: 2025145
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Dies ist die Geschichte zweier Männer, die mit an die 30 Jahre alt sind und noch bei ihren Eltern wohnen. Leonard bei seiner Mutter, die allerdings am Anfang des Romans stirbt und Paul, der mit seinen beiden Eltern zusammen wohnt. Diese beiden Männer sind beste Freunde und der Roman erzählt aus ihrem Leben. Grace, Pauls Schwester heiratet bald und die Vorbereitungen beschäftigen die Familienmitglieder durch das ganze Buch. Am Ende steht die Hochzeit. Viel passiert vordergründig nicht, in dieser leisen und unaufgeregten Geschichte. Aber sie hat mich einfach durch die Wärme und die Menschlichkeit im Umgang miteinander sehr bezaubert. Die Eltern lieben sich, auch nach vielen Ehejahren noch, alle sind gerne zusammen, ein jeder wird genommen wie er ist. Natürlich menschelt es auch in dieser Familie aber sie gehen einfach klug miteinander um, es passt einfach. Auch die beiden Freunde, die nicht auf den Hauptstrassen des Lebens unterwegs sind gehen ihren Weg, aus dem Herzen heraus klug und eigen. Und wofür steht der Mondfisch auf dem Cover? Die Erklärung ist für mich die Essenz des Buches. Lesen Sie, berührend und besonders und schön!

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Leonard und Paul

von Rónán Hession

4.8

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Leonard und Paul