Verlorene Worte, gefundene Seelen. Life is a Story - story.one

Verlorene Worte, gefundene Seelen. Life is a Story - story.one

Buch (Gebundene Ausgabe)

18,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.
  • Kostenlose Lieferung ab 30 € Einkaufswert
  • Versandkostenfrei für Bonuscard-Kund*innen

Beschreibung

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

02.03.2024

Verlag

Story.one publishing

Seitenzahl

68

Beschreibung

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

02.03.2024

Verlag

Story.one publishing

Seitenzahl

68

Maße (L/B/H)

20,9/13,2/0,9 cm

Gewicht

186 g

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-7115-1017-4

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.9

9 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Enemies-to-Lovers mit ein bisschen Fantasie

Bewertung am 18.06.2024

Bewertungsnummer: 2225540

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Das Buch "verlorene Worte, gefundene Seelen" beschreibt eine kleine aber feine Geschichte rund um Lena und Killian, die jeweils beide eine Buchhandlung haben und das Trope Enemies-to-Lovers vertreten. Ich bin in letzter Zeit ein großer Fan dieses Tropes geworden, deswegen hat es mir wahrscheinlich auch so gut gefallen. Lena ist in dem Buch die der Romantik verfallenen Buchhändlerin und genauso kitschig ist auch ihre Buchhandlung. Im Kontrast dazu steht Killians auf modernen Dingen basierender Ort mit eBooks. Manchmal haben sich in dem Büchlein kleine Fehlerteufel eingeschlichen, über die man aber meist hinwegsehen kann und Fehler passieren schließlich jedem. Die Aussage von Lenas Mutter "...was für ein Kummer dich zu sehen!" habe ich gefeiert. Zum einen würde ich sagen, dass die Geschichte durchaus ausbaufähiger wäre, so finde ich hätte das eine schlichtende Gespräch, auch Rollengespräch, länger sein können, ich hätte gerne noch erfahren, wie Holla die Waldfee wirklich heißt und finde, Herr Schmidt hätte am Ende nochmal vorkommen können. Andererseits ist es eine nette, kurze Geschichte für Zwischendurch, für die Abendstunden, wie die Autorin sagt, wobei ich es um mittags herum gelesen habe. Auch wenn diesmal meine Bewertung kürzer ist, hat das nichts zu bedeuten. Ich fand die Geschichte gut, süß und ebenso empfehlenswert, es gab zwar auch ein paar Anmerkungen, aber ich denke, das Trope wurde gut getroffen, sie hätte nur gut und gerne noch einen Tuck länger gekonnt, aber sonst 4/5 ⭐ verdient. Und ich muss noch kurz sagen, dass ich den Titel im Nachhinein auch sehr passend finde und auch hier die Bildchen mochte.
Melden

Enemies-to-Lovers mit ein bisschen Fantasie

Bewertung am 18.06.2024
Bewertungsnummer: 2225540
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Das Buch "verlorene Worte, gefundene Seelen" beschreibt eine kleine aber feine Geschichte rund um Lena und Killian, die jeweils beide eine Buchhandlung haben und das Trope Enemies-to-Lovers vertreten. Ich bin in letzter Zeit ein großer Fan dieses Tropes geworden, deswegen hat es mir wahrscheinlich auch so gut gefallen. Lena ist in dem Buch die der Romantik verfallenen Buchhändlerin und genauso kitschig ist auch ihre Buchhandlung. Im Kontrast dazu steht Killians auf modernen Dingen basierender Ort mit eBooks. Manchmal haben sich in dem Büchlein kleine Fehlerteufel eingeschlichen, über die man aber meist hinwegsehen kann und Fehler passieren schließlich jedem. Die Aussage von Lenas Mutter "...was für ein Kummer dich zu sehen!" habe ich gefeiert. Zum einen würde ich sagen, dass die Geschichte durchaus ausbaufähiger wäre, so finde ich hätte das eine schlichtende Gespräch, auch Rollengespräch, länger sein können, ich hätte gerne noch erfahren, wie Holla die Waldfee wirklich heißt und finde, Herr Schmidt hätte am Ende nochmal vorkommen können. Andererseits ist es eine nette, kurze Geschichte für Zwischendurch, für die Abendstunden, wie die Autorin sagt, wobei ich es um mittags herum gelesen habe. Auch wenn diesmal meine Bewertung kürzer ist, hat das nichts zu bedeuten. Ich fand die Geschichte gut, süß und ebenso empfehlenswert, es gab zwar auch ein paar Anmerkungen, aber ich denke, das Trope wurde gut getroffen, sie hätte nur gut und gerne noch einen Tuck länger gekonnt, aber sonst 4/5 ⭐ verdient. Und ich muss noch kurz sagen, dass ich den Titel im Nachhinein auch sehr passend finde und auch hier die Bildchen mochte.

Melden

Absolut lesenswert

Bewertung am 21.03.2024

Bewertungsnummer: 2159721

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Unglaublich toller Schreibstil. Entspannte Lesestunden sind garantiert! Freu mich auf weitere Bücher dieser Autorin. :) Auch als Geschenk kam das Buch super an! Absolute Kaufempfehlung!
Melden

Absolut lesenswert

Bewertung am 21.03.2024
Bewertungsnummer: 2159721
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Unglaublich toller Schreibstil. Entspannte Lesestunden sind garantiert! Freu mich auf weitere Bücher dieser Autorin. :) Auch als Geschenk kam das Buch super an! Absolute Kaufempfehlung!

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Verlorene Worte, gefundene Seelen. Life is a Story - story.one

von Lara Siona Steiner

4.9

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Verlorene Worte, gefundene Seelen. Life is a Story - story.one