Kopf hoch!

Kopf hoch!

Mental gesund und stark in herausfordernden Zeiten | Mentale Stärke trainieren - der neue SPIEGEL-Bestseller des Autors von »Kopf frei!«

eBook

17,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Kopf hoch!

Ebenfalls verfügbar als:

Hörbuch

Hörbuch

ab 16,95 €
Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 21,50 €
eBook

eBook

ab 17,99 €

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

1600

Format

ePUB

Kopierschutz

Nein

Family Sharing

Ja

Text-to-Speech

Ja

Erscheinungsdatum

01.03.2024

Beschreibung

Details

Format

ePUB

eBooks im ePUB-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Nein

Dieses eBook können Sie uneingeschränkt auf allen Geräten der tolino Familie, allen sonstigen eReadern und am PC lesen. Das eBook ist nicht kopiergeschützt und kann ein personalisiertes Wasserzeichen enthalten. Weitere Hinweise zum Lesen von eBooks mit einem personalisierten Wasserzeichen finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Ja

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

Verkaufsrang

1600

Erscheinungsdatum

01.03.2024

Verlag

Droemer Knaur

Seitenzahl

352 (Printausgabe)

Dateigröße

1753 KB

Sprache

Deutsch

EAN

9783426468432

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.7

3 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Vitamin C für das mentale Immunsystem

Bewertung aus Speyer am 02.04.2024

Bewertungsnummer: 2168311

Bewertet: eBook (ePUB)

Um ein Haar hätte ich Volker Buschs „Kopf hoch!“ als einen weiteren (unnützen) Ratgeber abgetan. Doch dann fiel mein Blick in die Einleitung und damit seine Herangehensweise bzw. Ansichten zu den Bezeichnungen im Buch in Form eines Beipackzettels – da wurde ich denn doch neugierig. Gerade in Zeiten, in denen bei jeder kleinsten Kleinigkeiten nahezu jeder (zumindest gefühlt) gereizt reagiert, scheint die Hinwendung zum mentalen Gesundheitssystem des Menschen eine gute Idee. Diesem nähert sich Busch nahezu klassisch über ein Einstiegsbeispiel, bei dem er schon einen Überraschungseffekt einbaut (dass er mit Erwartungen seiner Leser spielt, wird sich durch das Buch ziehen). Im Einstieg geht es um (heutige) Belastungen, weiter geht es mit dem Thema „Sicherer werden – wie wir die Ungewissheit besser tolerieren“. Dabei geht Busch wie in den folgenden Kapiteln zunächst dem Problem und den Folgen nach. Hier geht es dann um (Un-)Gewissheit und (Un-)Sicherheit, wobei Busch seinen Lesern nicht zuletzt anhand plakativer Äußerungen einen Spiegel vorhält und man sich mehr als einmal bei einem „Uff, ja“ ertappt. Doch der Autor lässt seine Leser ja nicht nur aufgeschlaut im Regen stehen, sondern gibt ihnen immer wieder sogenannte Quicktipps an die Hand (etwa „Gewinnen Sie Distanz“, „Spielen Sie sich stark“). Weitere Kapitel handeln etwa vom „Abschalten dürfen – wie wir das Grübeln beenden und zur Ruhe kommen“ und gegen Ende geht es dann auch um „Zuversicht wagen – wie wir unsere Ängste bewältigen, um die Zukunft zu gestalten“, woran man erkennt, dass es in diesem Buch nicht nur um Analysen geht, sondern (auch) um konkrete praktische Anwendung. Im Ausblick geht es schließlich noch darum, wie wir Zukunft gestalten können und dass dieses Buch zwar im ersten Blick auf Individuen zielt, daraus letztlich aber auch eine in Aufbruchstimmung versetzte Gesellschaft werden könnte. Der Ansatz, der Psyche analog zum Körper ein Immunsystem zuzuordnen, wirkt nicht kernerschütternd neu. Allerdings wird einem anhand vieler daraus entstehender Bilder deutlich, weshalb der permanente Krisenmodus, in dem sich die Welt zu befinden scheint, das Gefühl der Haltlosigkeit, Dauerbeschuss aus verschiedenen Medien, empörungsbasierter Wertung statt faktenbasierter Einschätzungen und dergleichen mehr unser mentales Immunsystem erschöpfen – gerade vor dem Hintergrund einer hoffnungslos scheinenden Zukunft. So infiziert sich unser Denken und die Infektion breitet sich aus … Der analysierende bzw. erläuternde Part ist der längere, doch m. E. kann man viel ableiten, wenn man die Mechanismen einmal verstanden hat. Wer nun glaubt, das sei trocken zu lesen, irrt, denn Busch schafft den Spagat zwischen wissenschaftlicher Fundierung und unterhaltsamer Erzähl- bzw. Schreibweise. Mehrfach „musste“ ich nicht nur schmunzeln, sondern rundheraus lachen – wurde streckenweise aber auch nachdenklich (an der Zuversicht arbeite ich noch). Wer wissen will, wie seine psychischen Schutzmechanismen funktionieren, wie man sie verbessern kann, wieder innere Ruhe findet, um sich zuversichtlich den Herausforderungen von Gegenwart und Zukunft zu stellen, letztlich also seine psychische Gesundheit zu bewahren und zu schützen, wird in „Kopf hoch!“ eine unterhaltsame Lektüre finden.
Melden

Vitamin C für das mentale Immunsystem

Bewertung aus Speyer am 02.04.2024
Bewertungsnummer: 2168311
Bewertet: eBook (ePUB)

Um ein Haar hätte ich Volker Buschs „Kopf hoch!“ als einen weiteren (unnützen) Ratgeber abgetan. Doch dann fiel mein Blick in die Einleitung und damit seine Herangehensweise bzw. Ansichten zu den Bezeichnungen im Buch in Form eines Beipackzettels – da wurde ich denn doch neugierig. Gerade in Zeiten, in denen bei jeder kleinsten Kleinigkeiten nahezu jeder (zumindest gefühlt) gereizt reagiert, scheint die Hinwendung zum mentalen Gesundheitssystem des Menschen eine gute Idee. Diesem nähert sich Busch nahezu klassisch über ein Einstiegsbeispiel, bei dem er schon einen Überraschungseffekt einbaut (dass er mit Erwartungen seiner Leser spielt, wird sich durch das Buch ziehen). Im Einstieg geht es um (heutige) Belastungen, weiter geht es mit dem Thema „Sicherer werden – wie wir die Ungewissheit besser tolerieren“. Dabei geht Busch wie in den folgenden Kapiteln zunächst dem Problem und den Folgen nach. Hier geht es dann um (Un-)Gewissheit und (Un-)Sicherheit, wobei Busch seinen Lesern nicht zuletzt anhand plakativer Äußerungen einen Spiegel vorhält und man sich mehr als einmal bei einem „Uff, ja“ ertappt. Doch der Autor lässt seine Leser ja nicht nur aufgeschlaut im Regen stehen, sondern gibt ihnen immer wieder sogenannte Quicktipps an die Hand (etwa „Gewinnen Sie Distanz“, „Spielen Sie sich stark“). Weitere Kapitel handeln etwa vom „Abschalten dürfen – wie wir das Grübeln beenden und zur Ruhe kommen“ und gegen Ende geht es dann auch um „Zuversicht wagen – wie wir unsere Ängste bewältigen, um die Zukunft zu gestalten“, woran man erkennt, dass es in diesem Buch nicht nur um Analysen geht, sondern (auch) um konkrete praktische Anwendung. Im Ausblick geht es schließlich noch darum, wie wir Zukunft gestalten können und dass dieses Buch zwar im ersten Blick auf Individuen zielt, daraus letztlich aber auch eine in Aufbruchstimmung versetzte Gesellschaft werden könnte. Der Ansatz, der Psyche analog zum Körper ein Immunsystem zuzuordnen, wirkt nicht kernerschütternd neu. Allerdings wird einem anhand vieler daraus entstehender Bilder deutlich, weshalb der permanente Krisenmodus, in dem sich die Welt zu befinden scheint, das Gefühl der Haltlosigkeit, Dauerbeschuss aus verschiedenen Medien, empörungsbasierter Wertung statt faktenbasierter Einschätzungen und dergleichen mehr unser mentales Immunsystem erschöpfen – gerade vor dem Hintergrund einer hoffnungslos scheinenden Zukunft. So infiziert sich unser Denken und die Infektion breitet sich aus … Der analysierende bzw. erläuternde Part ist der längere, doch m. E. kann man viel ableiten, wenn man die Mechanismen einmal verstanden hat. Wer nun glaubt, das sei trocken zu lesen, irrt, denn Busch schafft den Spagat zwischen wissenschaftlicher Fundierung und unterhaltsamer Erzähl- bzw. Schreibweise. Mehrfach „musste“ ich nicht nur schmunzeln, sondern rundheraus lachen – wurde streckenweise aber auch nachdenklich (an der Zuversicht arbeite ich noch). Wer wissen will, wie seine psychischen Schutzmechanismen funktionieren, wie man sie verbessern kann, wieder innere Ruhe findet, um sich zuversichtlich den Herausforderungen von Gegenwart und Zukunft zu stellen, letztlich also seine psychische Gesundheit zu bewahren und zu schützen, wird in „Kopf hoch!“ eine unterhaltsame Lektüre finden.

Melden

Fundiert und mit Herzenswärme und Humor geschrieben

Bewertung am 04.04.2024

Bewertungsnummer: 2169940

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Das Buch kann man mit einem Schmunzeln im Gesicht lesen, gleichzeitig enthält es fundiertes Wissen in leichter unkomplizierter Sprache - jeder kann "sein Ding" erkennen und ohne Anstrengung können die Tipps in den eigenen Alltag integriert werden.
Melden

Fundiert und mit Herzenswärme und Humor geschrieben

Bewertung am 04.04.2024
Bewertungsnummer: 2169940
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Das Buch kann man mit einem Schmunzeln im Gesicht lesen, gleichzeitig enthält es fundiertes Wissen in leichter unkomplizierter Sprache - jeder kann "sein Ding" erkennen und ohne Anstrengung können die Tipps in den eigenen Alltag integriert werden.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Kopf hoch!

von Volker Busch

4.7

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Kopf hoch!