Liebe bricht das Eis
Band 5

Liebe bricht das Eis

eBook

6,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Liebe bricht das Eis

Ebenfalls verfügbar als:

Hörbuch

Hörbuch

ab 20,95 €
Taschenbuch

Taschenbuch

ab 15,00 €
eBook

eBook

ab 6,99 €

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

11408

Format

ePUB 3

Kopierschutz

Nein

Family Sharing

Ja

Text-to-Speech

Ja

Erscheinungsdatum

15.02.2024

Verlag

Second Chances Verlag

Beschreibung

Details

Format

ePUB 3

eBooks im ePUB 3-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Nein

Dieses eBook können Sie uneingeschränkt auf allen Geräten der tolino Familie, allen sonstigen eReadern und am PC lesen. Das eBook ist nicht kopiergeschützt und kann ein personalisiertes Wasserzeichen enthalten. Weitere Hinweise zum Lesen von eBooks mit einem personalisierten Wasserzeichen finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Ja

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

Verkaufsrang

11408

Erscheinungsdatum

15.02.2024

Verlag

Second Chances Verlag

Seitenzahl

316 (Printausgabe)

Dateigröße

1815 KB

Auflage

1. Auflage

Übersetzt von

Anne Sommerfeld

Sprache

Deutsch

EAN

9783989060265

Weitere Bände von Eiskalt verschossen

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.5

8 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

(0)

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Süß und nett für zwischendurch

Johanna am 24.03.2024

Bewertungsnummer: 2161743

Bewertet: eBook (ePUB 3)

Das Buch war genau so wie erwartet, nichts Weltbewegendes aber sweet und hat mich ganz gut unterhalten. Das Buch ist zwar Teil einer Serie, aber auch wenn ich die anderen nicht gelesen habe, hat das gar nicht gestört, auch wenn ich die Nebencharaktere dadurch natürlich nicht (so gut) kannte.. Die Charaktere und ihre Beziehungen sind liebenswert, ohne übertriebenes Drama und red flags, und ich habe ihre Geschichte gerne verfolgt. Zum Ende hin habe ich allerdings ein bisschen das Interesse verloren und teilweise nur überflogen, was passiert, weil es ziemlich vorhersehbar war. Die Übersetzung von Anne Sommerfeld ließ sich gut und flüssig lesen, ein paar Stellen fand ich etwas holprig, aber nicht so, dass es mich groß gestört hätte. Irritierend fand ich ein paar kleine Zeitsprünge während des Erzählens, wo gefühlt ohne Absatz oder sonstige Hinweise auf einmal ein paar Tage vergangen waren. Zum Ende wirkte es dann auch ein bisschen weiter weg von den Charakteren, als würden die Autorinnen nur noch schnell erzählen wollen, wie es ausgeht. Dafür, dass es zwei Autorinnen waren, hatten die beiden Charaktere auch erstaunlich wenig Unterschiede, so stilistisch. Naja.. Also für Fans von Eishocky und queerer romance sicher unterhaltsam für mal zwischendurch
Melden

Süß und nett für zwischendurch

Johanna am 24.03.2024
Bewertungsnummer: 2161743
Bewertet: eBook (ePUB 3)

Das Buch war genau so wie erwartet, nichts Weltbewegendes aber sweet und hat mich ganz gut unterhalten. Das Buch ist zwar Teil einer Serie, aber auch wenn ich die anderen nicht gelesen habe, hat das gar nicht gestört, auch wenn ich die Nebencharaktere dadurch natürlich nicht (so gut) kannte.. Die Charaktere und ihre Beziehungen sind liebenswert, ohne übertriebenes Drama und red flags, und ich habe ihre Geschichte gerne verfolgt. Zum Ende hin habe ich allerdings ein bisschen das Interesse verloren und teilweise nur überflogen, was passiert, weil es ziemlich vorhersehbar war. Die Übersetzung von Anne Sommerfeld ließ sich gut und flüssig lesen, ein paar Stellen fand ich etwas holprig, aber nicht so, dass es mich groß gestört hätte. Irritierend fand ich ein paar kleine Zeitsprünge während des Erzählens, wo gefühlt ohne Absatz oder sonstige Hinweise auf einmal ein paar Tage vergangen waren. Zum Ende wirkte es dann auch ein bisschen weiter weg von den Charakteren, als würden die Autorinnen nur noch schnell erzählen wollen, wie es ausgeht. Dafür, dass es zwei Autorinnen waren, hatten die beiden Charaktere auch erstaunlich wenig Unterschiede, so stilistisch. Naja.. Also für Fans von Eishocky und queerer romance sicher unterhaltsam für mal zwischendurch

Melden

Berührender Abschluss dieser wundervollen Reihe!

Bewertung am 29.02.2024

Bewertungsnummer: 2142885

Bewertet: eBook (ePUB 3)

Dies ist der fünfte und letzte Band der Reihe rund um die Eishockey-Mannschaft der Colchester-University. Diesmal sind die Protagonisten, aus deren Perspektiven die Geschichte abwechselnd erzählt wird, etwas älter. Westly ist Ende 20 und kein Mitglied des Eishockey-Teams, sondern einer der Assistenz-Coaches, der seine Karriere in der NHL kürzlich für seine Familie aufgeben musste. Jasper ist Ende 30 und Professor an der CU. Durch einen Konflikt zwischen Jasper und einem seiner Studenten, Westlys Bruder Asher, lernen sich die beiden näher kennen. Zwar kann auch dieser Teil wieder unabhängig von den vorherigen Büchern gelesen werden, aber für ein besseres Verständnis ist es hilfreich, die Reihe zu kennen, insbesondere den (großartigen) vierten Band um Asher. Während ich Westly bereits im vierten Band geliebt habe, lernt man hier noch einmal eine ganz andere Seite von ihm kennen; seine verspielte, freche, jungenhafte Art, die mir sehr gefallen hat und den üblichen Humor der Reihe in die Geschichte bringt. Auch Jasper zeigt schon nach wenigen Seiten, dass er nicht der herzlose Professor ist, den alle in ihm sehen, und hatte mich daher sehr schnell um den Finger gewickelt. Beide Figuren schleppen viel Ballast mit sich herum und haben - in unterschiedlichen Aspekten - mit Unsicherheiten zu kämpfen, dennoch ist die Stimmung in dieser Geschichte sehr leicht und die Handlung ist auf die Gegenwart und Zukunft der beiden fokussiert. Das Thema Mobbing in der Schule finde ich sehr wichtig und mir hat sehr gefallen, wie feinfühlig dieses Thema und auch die schwerwiegenden Folgen behandelt wurden. Ich mochte das familiäre Gefühl im Buch, wie Westlys Geschwister in die Geschichte einbezogen wurden und dass wir sie so noch etwas besser kennenlernen konnten (insbesondere, da es anscheinend zu einigen Geschwistern Spin Offs geben wird... ^^). Fazit: Ich mochte auch diesen letzten Teil der Reihe sehr, sehr gerne und mir fällt es sehr schwer, mich von den Charakteren zu verabschieden. Dieses Buch, wie auch alle anderen der Reihe, war wieder ein wundervoll humorvolles und berührendes Leseerlebnis für mich. Sehr empfehlenswerte 4,5 Sterne.
Melden

Berührender Abschluss dieser wundervollen Reihe!

Bewertung am 29.02.2024
Bewertungsnummer: 2142885
Bewertet: eBook (ePUB 3)

Dies ist der fünfte und letzte Band der Reihe rund um die Eishockey-Mannschaft der Colchester-University. Diesmal sind die Protagonisten, aus deren Perspektiven die Geschichte abwechselnd erzählt wird, etwas älter. Westly ist Ende 20 und kein Mitglied des Eishockey-Teams, sondern einer der Assistenz-Coaches, der seine Karriere in der NHL kürzlich für seine Familie aufgeben musste. Jasper ist Ende 30 und Professor an der CU. Durch einen Konflikt zwischen Jasper und einem seiner Studenten, Westlys Bruder Asher, lernen sich die beiden näher kennen. Zwar kann auch dieser Teil wieder unabhängig von den vorherigen Büchern gelesen werden, aber für ein besseres Verständnis ist es hilfreich, die Reihe zu kennen, insbesondere den (großartigen) vierten Band um Asher. Während ich Westly bereits im vierten Band geliebt habe, lernt man hier noch einmal eine ganz andere Seite von ihm kennen; seine verspielte, freche, jungenhafte Art, die mir sehr gefallen hat und den üblichen Humor der Reihe in die Geschichte bringt. Auch Jasper zeigt schon nach wenigen Seiten, dass er nicht der herzlose Professor ist, den alle in ihm sehen, und hatte mich daher sehr schnell um den Finger gewickelt. Beide Figuren schleppen viel Ballast mit sich herum und haben - in unterschiedlichen Aspekten - mit Unsicherheiten zu kämpfen, dennoch ist die Stimmung in dieser Geschichte sehr leicht und die Handlung ist auf die Gegenwart und Zukunft der beiden fokussiert. Das Thema Mobbing in der Schule finde ich sehr wichtig und mir hat sehr gefallen, wie feinfühlig dieses Thema und auch die schwerwiegenden Folgen behandelt wurden. Ich mochte das familiäre Gefühl im Buch, wie Westlys Geschwister in die Geschichte einbezogen wurden und dass wir sie so noch etwas besser kennenlernen konnten (insbesondere, da es anscheinend zu einigen Geschwistern Spin Offs geben wird... ^^). Fazit: Ich mochte auch diesen letzten Teil der Reihe sehr, sehr gerne und mir fällt es sehr schwer, mich von den Charakteren zu verabschieden. Dieses Buch, wie auch alle anderen der Reihe, war wieder ein wundervoll humorvolles und berührendes Leseerlebnis für mich. Sehr empfehlenswerte 4,5 Sterne.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Liebe bricht das Eis

von Eden Finley, Saxon James

4.5

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Liebe bricht das Eis