Rum Nights - Gegen alle Vernunft
Band 1
Artikelbild von Rum Nights - Gegen alle Vernunft
Melissa Mai

1. Rum Nights - Gegen alle Vernunft

Rum Nights - Gegen alle Vernunft

Hörbuch-Download (MP3)

Rum Nights - Gegen alle Vernunft

Ebenfalls verfügbar als:

Hörbuch

Hörbuch

ab 12,95 €
Taschenbuch

Taschenbuch

ab 17,99 €
eBook

eBook

ab 5,99 €

Beschreibung

Details

Gesprochen von

Sarah Wagner + weitere

Spieldauer

9 Stunden und 30 Minuten

Family Sharing

Ja

Abo-Fähigkeit

Ja

Erscheinungsdatum

11.12.2023

Hörtyp

Lesung

Beschreibung

Details

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie Hörbücher innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Hörbuch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Hören durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um Hörbücher zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben.

Gesprochen von

Spieldauer

9 Stunden und 30 Minuten

Abo-Fähigkeit

Ja

Erscheinungsdatum

11.12.2023

Hörtyp

Lesung

Fassung

ungekürzt

Medium

MP3

Anzahl Dateien

170

Verlag

Dp audiobooks

Sprache

Deutsch

EAN

9783987785092

Weitere Bände von Dark Hours-Reihe

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.1

27 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

(0)

New Adult / Dark Romance

Sonja aus Freiburg am 16.03.2024

Bewertungsnummer: 2155258

Bewertet: Hörbuch-Download

Als Ava die Getränke in einer Bar bezahlen möchte, sind all ihre Karten gesperrt und der Besitzer Sulli kann reiche verwöhnte Menschen nicht ausstehen und nötigt sie, die Schulden abzuarbeiten. Dass dabei immer mehr „Schulden“ aufkommen, zwingt sie, länger als geplant in einer fremden Stadt zu bleiben. Aber sie nutzt die Chance, einer Welt zu entkommen, die sie innerlich bereits gebrochen hat. Sulli hat mit zwei Freunden eine Bar eröffnet und sie stellen eigenen Rum her. Alle drei neigen über die Stränge zu schlagen und der Welt mit einer rebellischen Seite zu begegnen. Aber Ava läßt alle Wünsche hervorkommen, die er so nicht gebrauchen kann. Die beiden wechseln sich mit den Kapiteln ab. Die Sprecher Sarah Wagner und Lennard Fuchs machen ihre Sache sehr gut, wobei Lennards Stimme etwas zu nett wirkte. Sulli hat echt etwas Fieses erlebt und lässt es nun an der Welt aus, besonders an Ava, die alles verkörpert, was er hasst. Er macht sich nicht einmal die Mühe hinter ihr Erscheinungsbild zu schauen. Ava ist der Hammer, seit Jahren auf eine Sache konditioniert, macht sie nun endlich etwas, das sie mag und blüht auf. Leider lassen sich jahrelange antrainierte Reaktionen nicht so schnell überwinden. So nun zum Inhalt – ich hatte etwas völlig anderes erwartet, ich dachte, es wird eine Enemies to Lovers- Geschichte und ich bekam eine explizite Dark Romance, warum ich weitergehört hatte, lag unter anderem an den Sprechern und ich wollte wissen, ob Ava es schafft, sich den Krallen ihrer Mutter dauerhaft zu entziehen. Diese Frau… also echt, was für eine Welt, ich hoffe nicht, dass es so ist. Wirklich. Furchtbar. Dieses Buch sollte man nur lesen/hören, wenn man Starke nerven hat. Denn was hier Ava antrainiert wurde, sollte kein Mensch erleben und vor allem kein Teenager.
Melden

New Adult / Dark Romance

Sonja aus Freiburg am 16.03.2024
Bewertungsnummer: 2155258
Bewertet: Hörbuch-Download

Als Ava die Getränke in einer Bar bezahlen möchte, sind all ihre Karten gesperrt und der Besitzer Sulli kann reiche verwöhnte Menschen nicht ausstehen und nötigt sie, die Schulden abzuarbeiten. Dass dabei immer mehr „Schulden“ aufkommen, zwingt sie, länger als geplant in einer fremden Stadt zu bleiben. Aber sie nutzt die Chance, einer Welt zu entkommen, die sie innerlich bereits gebrochen hat. Sulli hat mit zwei Freunden eine Bar eröffnet und sie stellen eigenen Rum her. Alle drei neigen über die Stränge zu schlagen und der Welt mit einer rebellischen Seite zu begegnen. Aber Ava läßt alle Wünsche hervorkommen, die er so nicht gebrauchen kann. Die beiden wechseln sich mit den Kapiteln ab. Die Sprecher Sarah Wagner und Lennard Fuchs machen ihre Sache sehr gut, wobei Lennards Stimme etwas zu nett wirkte. Sulli hat echt etwas Fieses erlebt und lässt es nun an der Welt aus, besonders an Ava, die alles verkörpert, was er hasst. Er macht sich nicht einmal die Mühe hinter ihr Erscheinungsbild zu schauen. Ava ist der Hammer, seit Jahren auf eine Sache konditioniert, macht sie nun endlich etwas, das sie mag und blüht auf. Leider lassen sich jahrelange antrainierte Reaktionen nicht so schnell überwinden. So nun zum Inhalt – ich hatte etwas völlig anderes erwartet, ich dachte, es wird eine Enemies to Lovers- Geschichte und ich bekam eine explizite Dark Romance, warum ich weitergehört hatte, lag unter anderem an den Sprechern und ich wollte wissen, ob Ava es schafft, sich den Krallen ihrer Mutter dauerhaft zu entziehen. Diese Frau… also echt, was für eine Welt, ich hoffe nicht, dass es so ist. Wirklich. Furchtbar. Dieses Buch sollte man nur lesen/hören, wenn man Starke nerven hat. Denn was hier Ava antrainiert wurde, sollte kein Mensch erleben und vor allem kein Teenager.

Melden

Self control

Anja am 12.03.2024

Bewertungsnummer: 2152704

Bewertet: Hörbuch-Download

Als Ava blank in der Bar sitzt und ihre Rechnung nicht zahlen kann, bietet ihr Barbesitzer Sulli gegen seinen Willen an, die Ausstände abzuarbeiten. Unwissend, welche Tollpatschigkeit auf zwei Beinen er da ins Haus gelassen hat. Doch die Rechnung ist Avas kleinstes Problem, denn ihre Eltern haben so ihre ganz eigenen Vorstellungen von ihrem Leben. Die Story ist recht wild und bietet allerhand Momente, in denen sich die Nackenhaare aufstellen und man durchaus gerne einen Eimer kaltes Wasser nutzen möchte. Ava neigt dazu Konflikte, ob intrinsisch oder extrinsisch verortet, körperlich zu "lösen". Der Fortgang der Geschichte erklärt auch nach und nach wie es zu dem aktuellen Zustand kommen konnte. Bei allem Verständnis für die Hilflosigkeit, fand ich es aber schwierig, eine Erwachsene gänzlich von jeder Eigenverantwortung freizustellen. Für mich hat sich nie ein richtiger Wendepunkt ergeben, an dem sich eine Entwicklung festmachen ließ. Vielleicht sind da meine Erwartungen auch falsch gesetzt. Irgendwie hätte mir wohl auch gefallen, mehr Charakter durchscheinen zu sehen. Mehr Umfang im Abschluss der Geschichte, als so im Hauptteil hätte eventuell dazu beigetragen, eine "Moral" besser mitzunehmen. Für mich war es nicht das richtige Buch, allerdings kann ich mir vorstellen, dass es genügend Leser gibt, die da mehr Beziehung zur Protagonistin aufbauen können und mit dem Buch glücklicher werden.
Melden

Self control

Anja am 12.03.2024
Bewertungsnummer: 2152704
Bewertet: Hörbuch-Download

Als Ava blank in der Bar sitzt und ihre Rechnung nicht zahlen kann, bietet ihr Barbesitzer Sulli gegen seinen Willen an, die Ausstände abzuarbeiten. Unwissend, welche Tollpatschigkeit auf zwei Beinen er da ins Haus gelassen hat. Doch die Rechnung ist Avas kleinstes Problem, denn ihre Eltern haben so ihre ganz eigenen Vorstellungen von ihrem Leben. Die Story ist recht wild und bietet allerhand Momente, in denen sich die Nackenhaare aufstellen und man durchaus gerne einen Eimer kaltes Wasser nutzen möchte. Ava neigt dazu Konflikte, ob intrinsisch oder extrinsisch verortet, körperlich zu "lösen". Der Fortgang der Geschichte erklärt auch nach und nach wie es zu dem aktuellen Zustand kommen konnte. Bei allem Verständnis für die Hilflosigkeit, fand ich es aber schwierig, eine Erwachsene gänzlich von jeder Eigenverantwortung freizustellen. Für mich hat sich nie ein richtiger Wendepunkt ergeben, an dem sich eine Entwicklung festmachen ließ. Vielleicht sind da meine Erwartungen auch falsch gesetzt. Irgendwie hätte mir wohl auch gefallen, mehr Charakter durchscheinen zu sehen. Mehr Umfang im Abschluss der Geschichte, als so im Hauptteil hätte eventuell dazu beigetragen, eine "Moral" besser mitzunehmen. Für mich war es nicht das richtige Buch, allerdings kann ich mir vorstellen, dass es genügend Leser gibt, die da mehr Beziehung zur Protagonistin aufbauen können und mit dem Buch glücklicher werden.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Rum Nights - Gegen alle Vernunft

von Melissa Mai

4.1

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Rum Nights - Gegen alle Vernunft