Vom Reden und Schweigen des Anstaltsarztes.

Inhaltsverzeichnis

1. Rechtliche Grundlagen des ärztlichen Schweigens und Redens
Schweigepflicht und Schweigerecht – Offenbarungspflichten – Offenbarungsbefugnisse – Praktische Umsetzung in Ausbildung und Beruf

2. Umfang der ärztlichen Schweigepflicht
Das Verhältnis von Berufsrecht und Strafrecht – Der berufsrechtliche Umfang:
9 MBO-Ä – Der strafrechtliche Umfang:
203 Abs. 1 Nr. 1 Var.1 StGB

3. Offenbarungspflichten des Anstaltsarztes

138 i. V. m.
139 Abs. 3 StGB – Strafvollzugsgesetze und Untersuchungshaftvollzugsgesetze –
114e stopp – Systematischer Vergleich der normierten Offenbarungspflichten

4.
114e StPO als Rechtfertigungsgrund
Fallgestaltungen anstaltsärztlicher Offenbarung – Grundsätzliche Prinzipien und Anforderungen – Rechtfertigung des Bruchs der Schweigepflicht nach
114e S. 1 StPO

5. Die Verwertung unbefugt offenbarter Tatsachen
Vorbemerkungen zu Beweisverwertungsverboten – Verwertung ärztlicher Aussagen und Mitteilungen im Strafprozess – Zusammenfassende Betrachtung

6. Zusammenfassung der wichtigsten Thesen
Anhang: Tabelle der Strafvollzugsgesetze, Untersuchungshaftvollzugsgesetze und Justizdatenschutzvollzugsgesetze der Bundesländer

Literatur- und Stichwortverzeichnis
Band 315

Vom Reden und Schweigen des Anstaltsarztes.

Eine strafrechtliche und strafprozessuale Betrachtung.

Buch (Taschenbuch)

103,50 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

14.11.2023

Verlag

Duncker & Humblot

Seitenzahl

425

Maße (L/B/H)

22,8/15,4/2,5 cm

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

14.11.2023

Verlag

Duncker & Humblot

Seitenzahl

425

Maße (L/B/H)

22,8/15,4/2,5 cm

Gewicht

636 g

Auflage

1. Auflage

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-428-18990-8

Weitere Bände von Strafrechtliche Abhandlungen. Neue Folge

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

0.0

0 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Vom Reden und Schweigen des Anstaltsarztes.
  • 1. Rechtliche Grundlagen des ärztlichen Schweigens und Redens
    Schweigepflicht und Schweigerecht – Offenbarungspflichten – Offenbarungsbefugnisse – Praktische Umsetzung in Ausbildung und Beruf

    2. Umfang der ärztlichen Schweigepflicht
    Das Verhältnis von Berufsrecht und Strafrecht – Der berufsrechtliche Umfang:
    9 MBO-Ä – Der strafrechtliche Umfang:
    203 Abs. 1 Nr. 1 Var.1 StGB

    3. Offenbarungspflichten des Anstaltsarztes

    138 i. V. m.
    139 Abs. 3 StGB – Strafvollzugsgesetze und Untersuchungshaftvollzugsgesetze –
    114e stopp – Systematischer Vergleich der normierten Offenbarungspflichten

    4.
    114e StPO als Rechtfertigungsgrund
    Fallgestaltungen anstaltsärztlicher Offenbarung – Grundsätzliche Prinzipien und Anforderungen – Rechtfertigung des Bruchs der Schweigepflicht nach
    114e S. 1 StPO

    5. Die Verwertung unbefugt offenbarter Tatsachen
    Vorbemerkungen zu Beweisverwertungsverboten – Verwertung ärztlicher Aussagen und Mitteilungen im Strafprozess – Zusammenfassende Betrachtung

    6. Zusammenfassung der wichtigsten Thesen
    Anhang: Tabelle der Strafvollzugsgesetze, Untersuchungshaftvollzugsgesetze und Justizdatenschutzvollzugsgesetze der Bundesländer

    Literatur- und Stichwortverzeichnis