• Der süße Zauner
  • Der süße Zauner
  • Der süße Zauner
  • Der süße Zauner
  • Der süße Zauner
  • Der süße Zauner
  • Der süße Zauner

Der süße Zauner

Geschichten und Rezepte aus der Ischler Sommerfrische. Mit einer Hommage von Alfred Komarek

Buch (Gebundene Ausgabe)

29,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.
  • Kostenlose Lieferung ab 30 € Einkaufswert
  • Versandkostenfrei für Bonuscard-Kund*innen

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

20549

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

21.03.2024

Verlag

Servus

Seitenzahl

144

Beschreibung

Rezension

"Mit seinem neuen Buch „Der süße Zauner“ gewährt der Bad Ischler Konditormeister Josef Zauner Einblicke in seine bestgehüteten Rezepturen. Geschichten von Alfred Komarek runden das Werk ab." *tips.at
"Eine Hommage des österreichischen Schriftstellers Alfred Komarek (1945-2024) lässt die Geschichte Ischls und seiner Konditoren rund um Kurbetrieb, Salzprinzen, Romanzen und Skandale im Plauderton lebendig werden. Zwischen die Rezepte sind Erinnerungen vieler bis heute bekannter Gäste des Kurortes gestreut, von Metternich, Oscar Blumenthal, Karl Kraus, Nikolaus Lenau und Johannes Brahms." *Potsdamer Wochenspiegel
"Der Band „Der süße Zauner“ versammelt viele weitere Geschichten und Rezepte aus der Ischler Sommerfrische, in der bekannte Künstler, Literaten und Komponisten in Bad Ischl zu Gast waren." *servus.com

Details

Verkaufsrang

20549

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

21.03.2024

Verlag

Servus

Seitenzahl

144

Maße (L/B/H)

24/17,7/1,7 cm

Gewicht

502 g

Auflage

1

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-7104-0377-4

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.7

3 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Kaiserliche Desserts aus dem Kurort

annlu am 26.04.2024

Bewertungsnummer: 2187632

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Zur Kur in Bad Ischl – um 1900 ein Muss in der Monarchie. Wer etwas auf sich zählte kam in den Kurort und damit auch zum Zauner, dem berühmten Kaffeehaus. Seniorchef Josef Zauner und Juniorchef Philipp Zauner präsentieren 26 Rezepte für ein kaiserliches Dessert. Das Buch vermischt Eindrücke von Bad Ischl mit den Rezepten aus dem Zauner. Einleitend erzählt Alfred Komarek die Geschichte des Kaffeehauses. Ihm folgen Zeitzeugen, die in unterschiedlicher Form über „ihr“ Bad Ischel erzählen. Unterbrochen werden diese von den Rezepten. Hier finden sich nicht nur Torten, sondern eine Vielzahl an Desserts. Eisvariationen sind ebenso mit dabei wie Mehlspeisen, Kekse und süße Mahlzeiten. Ich war überrascht, wie vielfältig die Rezepte hier waren. Nicht nur sie werden mit stilvollen Fotografien präsentiert. Auch mehrere historische und aktuelle Bilder zeigen Bad Ischl in seiner ganzen Pracht. Fazit: Ein gelungenes Buch, das einerseits gute eine Mischung aus Rezepten, Fotografien und Geschichten rund um Bad Ischl bietet.
Melden

Kaiserliche Desserts aus dem Kurort

annlu am 26.04.2024
Bewertungsnummer: 2187632
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Zur Kur in Bad Ischl – um 1900 ein Muss in der Monarchie. Wer etwas auf sich zählte kam in den Kurort und damit auch zum Zauner, dem berühmten Kaffeehaus. Seniorchef Josef Zauner und Juniorchef Philipp Zauner präsentieren 26 Rezepte für ein kaiserliches Dessert. Das Buch vermischt Eindrücke von Bad Ischl mit den Rezepten aus dem Zauner. Einleitend erzählt Alfred Komarek die Geschichte des Kaffeehauses. Ihm folgen Zeitzeugen, die in unterschiedlicher Form über „ihr“ Bad Ischel erzählen. Unterbrochen werden diese von den Rezepten. Hier finden sich nicht nur Torten, sondern eine Vielzahl an Desserts. Eisvariationen sind ebenso mit dabei wie Mehlspeisen, Kekse und süße Mahlzeiten. Ich war überrascht, wie vielfältig die Rezepte hier waren. Nicht nur sie werden mit stilvollen Fotografien präsentiert. Auch mehrere historische und aktuelle Bilder zeigen Bad Ischl in seiner ganzen Pracht. Fazit: Ein gelungenes Buch, das einerseits gute eine Mischung aus Rezepten, Fotografien und Geschichten rund um Bad Ischl bietet.

Melden

Backen wie die Profis

Wortschätzchen aus Kreis Heidelberg am 19.04.2024

Bewertungsnummer: 2181747

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Ganz im aktuell so erfolgreichen Format des Rezeptbuches mit Lesestoff kommt Der süße Zauner daher. Es geht um die Liebe zur Konditorei, um die Familiengeschichte und Traditionen, um Bad Ischl und alle, die gern genießen. Das ist schön zu lesen und stimmt auf die Rezepte geradezu ein. Die Familiengeschichte und ganz besonders die Fotos aus längst vergangenen Zeiten gefallen mir sehr. Bei mir hat das Buch schon deshalb gewonnen, weil es die in Heidelbergs ältestem Café erfundenen Studentenküsse beinhaltet. Die Rezepte sind klar strukturiert und dabei klassisch aufgebaut. Der Titel, eine kurze Bemerkung, die Zutatenliste, die Zubereitungsschritte und ein aussagekräftiges Foto – so mag ich das. Und weil es hier um edles Gebäck geht, finde ich es stimmig, dass auf Angaben von Nährwerten und sonstigem verzichtet wurde. Die Rezepte sind einfach nicht für eine Diät gedacht! Und wer sich ansonsten bewusst ernährt, kann sich auch zwischendurch mal eine solche kleine süße Sünde erlauben. Die Rezepte sind teils aufwändig und für Anfänger nicht sehr gut geeignet. Das ist für mich jedoch kein Problem, da es immerhin Konditoren-Rezepte sind und einen Teil der Produkte widerspiegelt, die im Café Zauner verkauft werden. Ein sehr schönes und hochwertig verarbeitetes Buch, das auch ein wunderbares Geschenk ist für alle, die gern schlemmen und backen. Von mir fünf Sterne!
Melden

Backen wie die Profis

Wortschätzchen aus Kreis Heidelberg am 19.04.2024
Bewertungsnummer: 2181747
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Ganz im aktuell so erfolgreichen Format des Rezeptbuches mit Lesestoff kommt Der süße Zauner daher. Es geht um die Liebe zur Konditorei, um die Familiengeschichte und Traditionen, um Bad Ischl und alle, die gern genießen. Das ist schön zu lesen und stimmt auf die Rezepte geradezu ein. Die Familiengeschichte und ganz besonders die Fotos aus längst vergangenen Zeiten gefallen mir sehr. Bei mir hat das Buch schon deshalb gewonnen, weil es die in Heidelbergs ältestem Café erfundenen Studentenküsse beinhaltet. Die Rezepte sind klar strukturiert und dabei klassisch aufgebaut. Der Titel, eine kurze Bemerkung, die Zutatenliste, die Zubereitungsschritte und ein aussagekräftiges Foto – so mag ich das. Und weil es hier um edles Gebäck geht, finde ich es stimmig, dass auf Angaben von Nährwerten und sonstigem verzichtet wurde. Die Rezepte sind einfach nicht für eine Diät gedacht! Und wer sich ansonsten bewusst ernährt, kann sich auch zwischendurch mal eine solche kleine süße Sünde erlauben. Die Rezepte sind teils aufwändig und für Anfänger nicht sehr gut geeignet. Das ist für mich jedoch kein Problem, da es immerhin Konditoren-Rezepte sind und einen Teil der Produkte widerspiegelt, die im Café Zauner verkauft werden. Ein sehr schönes und hochwertig verarbeitetes Buch, das auch ein wunderbares Geschenk ist für alle, die gern schlemmen und backen. Von mir fünf Sterne!

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Der süße Zauner

von Josef Zauner, Alfred Komarek

4.7

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Der süße Zauner
  • Der süße Zauner
  • Der süße Zauner
  • Der süße Zauner
  • Der süße Zauner
  • Der süße Zauner
  • Der süße Zauner