• Getting Closer – Timeout für mein Herz
  • Getting Closer – Timeout für mein Herz
  • Getting Closer – Timeout für mein Herz
  • Getting Closer – Timeout für mein Herz

Getting Closer – Timeout für mein Herz

Roman | Witzige Friends-to-Enemies-to-Lovers Romance mit Sport und viel Gefühl

Buch (Taschenbuch)

18,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Getting Closer – Timeout für mein Herz

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 18,00 €
eBook

eBook

ab 4,99 €
  • Kostenlose Lieferung ab 30 € Einkaufswert
  • Versandkostenfrei für Bonuscard-Kund*innen

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

39941

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

11.01.2024

Verlag

Piper Taschenbuch

Seitenzahl

320

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

39941

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

11.01.2024

Verlag

Piper Taschenbuch

Seitenzahl

320

Maße (L/B/H)

18,8/12,2/3,8 cm

Gewicht

305 g

Auflage

1. Auflage

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-492-50688-5

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.5

14 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Klischee oder doch nicht?

lache.liebe.lese aus Ludwigshafen am 12.05.2024

Bewertungsnummer: 2199011

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

„Getting Closer - Timeout für mein Herz“ ist ein eigenständiger Roman von Yasemin Grißmann und somit völlig unabhängig lesbar. Der Schreibstil der Autorin hat mir unwahrscheinlich gut gefallen. Es war eine typische Sport-College Romance mit so typischen Charakteren, die aber durch ihre ganz eigene Art so anders ist. Wir haben zum Einen Mana. Mana ist eine junge Studentin, die das Cheerleading liebt, aber trotzdem nicht die arrogante und minderbemittelte Ziege ist. Sie ist offen, liebt das Backen und ist wahrlich nicht auf den Mund gefallen. Dann haben wir noch Lennox. Der nach außen harte Kerl, der immer noch zu Kerl ist, um sich Gefühle oder Schwächen einzugestehen. Ich mochte Nox unheimlich gerne, auch wenn ich ihn hin und wieder mal schütteln wollte. Seine Einstellung kommt nicht von ungefähr. Er hatte keine allzu schöne Jugend und ist geprägt. Nox merkt den Zwiespalt zwischen seiner Erziehung und seinen eigenen Ansichten immer wieder, doch er weiß sich einfach nicht zu befreien. Er tat mir unheimlich leid und so konnte ich ihn auch in den unpassenden Momenten verstehen. Seine Entwicklung hat mich glücklich gemacht, auch wenn sie voller Höhen und Tiefen ist. Was ich von ihm gelernt habe ist, dass auch ein Bär von Mann bei einer Spinne schreien kann wie ein Mädchen. Das meine ich aber ganz und gar nicht negativ, denn es war menschlich. Widerlegt ein großes Klischee und wurde toll in die Story eingefügt. Ich mochte die Verbindung zwischen Mana und Lennox sehr gerne. Die Friends to Enemies to Lovers Geschichte hat mich unheimlich gefesselt und ich habe zwischen dem Jetzt und der Vergangenheit emotional gependelt. Ich habe mich gefreut und die ganzen Aktionen, die zum College Projekt gehören, gebannt verfolgt und ja, auch gelacht. Hier möchte ich euch aber die Freude nicht nehmen, das müsst ihr selbst lesen. Das Setting und die Nebencharaktere waren authentisch und bildgewaltig, ohne den Fokus des Buches zu überschatten. Rundum ein wirklich tolles Buch mit einer unterhaltsamen Geschichte. Ich würde gerne weitere Bände lesen, denn der ein oder andere Charakter hat mich neugierig gemacht. In dieser Geschichte treffen Klischees auf Klischees, die dann doch nicht ganz so stimmen. Eine wunderbar erfrischende, humorvolle und leidenschaftliche Story, die zum Nachdenken anregt. 4/5 Sterne -Ich habe das Buch als Rezensionsexemplar erhalten. Dies beeinflusst meine Meinung in keiner Weise.-
Melden

Klischee oder doch nicht?

lache.liebe.lese aus Ludwigshafen am 12.05.2024
Bewertungsnummer: 2199011
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

„Getting Closer - Timeout für mein Herz“ ist ein eigenständiger Roman von Yasemin Grißmann und somit völlig unabhängig lesbar. Der Schreibstil der Autorin hat mir unwahrscheinlich gut gefallen. Es war eine typische Sport-College Romance mit so typischen Charakteren, die aber durch ihre ganz eigene Art so anders ist. Wir haben zum Einen Mana. Mana ist eine junge Studentin, die das Cheerleading liebt, aber trotzdem nicht die arrogante und minderbemittelte Ziege ist. Sie ist offen, liebt das Backen und ist wahrlich nicht auf den Mund gefallen. Dann haben wir noch Lennox. Der nach außen harte Kerl, der immer noch zu Kerl ist, um sich Gefühle oder Schwächen einzugestehen. Ich mochte Nox unheimlich gerne, auch wenn ich ihn hin und wieder mal schütteln wollte. Seine Einstellung kommt nicht von ungefähr. Er hatte keine allzu schöne Jugend und ist geprägt. Nox merkt den Zwiespalt zwischen seiner Erziehung und seinen eigenen Ansichten immer wieder, doch er weiß sich einfach nicht zu befreien. Er tat mir unheimlich leid und so konnte ich ihn auch in den unpassenden Momenten verstehen. Seine Entwicklung hat mich glücklich gemacht, auch wenn sie voller Höhen und Tiefen ist. Was ich von ihm gelernt habe ist, dass auch ein Bär von Mann bei einer Spinne schreien kann wie ein Mädchen. Das meine ich aber ganz und gar nicht negativ, denn es war menschlich. Widerlegt ein großes Klischee und wurde toll in die Story eingefügt. Ich mochte die Verbindung zwischen Mana und Lennox sehr gerne. Die Friends to Enemies to Lovers Geschichte hat mich unheimlich gefesselt und ich habe zwischen dem Jetzt und der Vergangenheit emotional gependelt. Ich habe mich gefreut und die ganzen Aktionen, die zum College Projekt gehören, gebannt verfolgt und ja, auch gelacht. Hier möchte ich euch aber die Freude nicht nehmen, das müsst ihr selbst lesen. Das Setting und die Nebencharaktere waren authentisch und bildgewaltig, ohne den Fokus des Buches zu überschatten. Rundum ein wirklich tolles Buch mit einer unterhaltsamen Geschichte. Ich würde gerne weitere Bände lesen, denn der ein oder andere Charakter hat mich neugierig gemacht. In dieser Geschichte treffen Klischees auf Klischees, die dann doch nicht ganz so stimmen. Eine wunderbar erfrischende, humorvolle und leidenschaftliche Story, die zum Nachdenken anregt. 4/5 Sterne -Ich habe das Buch als Rezensionsexemplar erhalten. Dies beeinflusst meine Meinung in keiner Weise.-

Melden

Das war mir...

Bewertung aus Wien am 05.05.2024

Bewertungsnummer: 2194156

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

zu wenig. Der Grund warum die beiden sich nicht mehr leiden können, liegt in der Vergangenheit, aber ist jetzt auch nichts besonderes. Für mich ist die Story zu dünn, dafür daß da solch Drama produziert wird. Zu klischeehaft, obwohl diese ausgeräumt werden sollen, bedienen sie nur wirklich wirklich zu viele Klischees, was Männer und Frauen betrifft, Beispiele dafür Interessen von Mädchen: Cheerleader, Kosmetik, shoppen, Pyjamapartys :/ Wow - origineller ging es nicht oder? Männer: Sport und Trucks... Furchtbar und natürlich wird wieder Schema F bedient... noch schlimmer geht es nicht für mich, wann wird es endlich mal wieder spannende bessere Bücher geben, die nicht so vor Klischees und Schema F strotzen? Ja NA ist was für Anfang 20, die sich selbst finden müssen und lernen erwachsen zu handeln, doch hier wurde es mir tw zu erwachsen dargestellt, dann wieder total kindisch und am Ende sorry Spoiler: das über Instagram Beiträge und Storys gepostet werden und Lennox sich bei Mana entschuldigt ??? Wo bleibt da das offene Gespräch miteinander? Und hätte Mana einmal drüber nachgedacht, warum Lennox sich so verhalten hat, wie er es getan hat, dann wäre sie nicht so sauer gewesen, sondern hätte einfach mal nachgefragt.... Davor hat sie ihm auch alles mögliche an den Kopf geworfen, aber im entscheidenden Moment wird NICHT geredet???? Dieses künstliche Drama mit der Nicht Kommunikation geht mir auch echt auf den Senkel... Trotzdem 3 Sterne, weil es schwierig ist ein Buch zu schreiben. Lesefluss ist gut und flüssig.
Melden

Das war mir...

Bewertung aus Wien am 05.05.2024
Bewertungsnummer: 2194156
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

zu wenig. Der Grund warum die beiden sich nicht mehr leiden können, liegt in der Vergangenheit, aber ist jetzt auch nichts besonderes. Für mich ist die Story zu dünn, dafür daß da solch Drama produziert wird. Zu klischeehaft, obwohl diese ausgeräumt werden sollen, bedienen sie nur wirklich wirklich zu viele Klischees, was Männer und Frauen betrifft, Beispiele dafür Interessen von Mädchen: Cheerleader, Kosmetik, shoppen, Pyjamapartys :/ Wow - origineller ging es nicht oder? Männer: Sport und Trucks... Furchtbar und natürlich wird wieder Schema F bedient... noch schlimmer geht es nicht für mich, wann wird es endlich mal wieder spannende bessere Bücher geben, die nicht so vor Klischees und Schema F strotzen? Ja NA ist was für Anfang 20, die sich selbst finden müssen und lernen erwachsen zu handeln, doch hier wurde es mir tw zu erwachsen dargestellt, dann wieder total kindisch und am Ende sorry Spoiler: das über Instagram Beiträge und Storys gepostet werden und Lennox sich bei Mana entschuldigt ??? Wo bleibt da das offene Gespräch miteinander? Und hätte Mana einmal drüber nachgedacht, warum Lennox sich so verhalten hat, wie er es getan hat, dann wäre sie nicht so sauer gewesen, sondern hätte einfach mal nachgefragt.... Davor hat sie ihm auch alles mögliche an den Kopf geworfen, aber im entscheidenden Moment wird NICHT geredet???? Dieses künstliche Drama mit der Nicht Kommunikation geht mir auch echt auf den Senkel... Trotzdem 3 Sterne, weil es schwierig ist ein Buch zu schreiben. Lesefluss ist gut und flüssig.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Getting Closer – Timeout für mein Herz

von Yasemin Grissmann

4.5

0 Bewertungen filtern

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Profilbild von Anna Gappmaier

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Anna Gappmaier

Thalia St. Johann im Pongau – Stadtgalerie

Zum Portrait

5/5

Absolut göttlich, mit viel Witz, Charme und Gefühl hat sich das Buch in mein Herz geschlichen!

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ich bin dem humorvollen Schreibstil der Autorin total verfallen, ich durfte das Buch schon lesen und für alle Fans von Enemies to Lovers und Sportsromance ist ein absolutes Muss! Auch das Knistern und die Gefühle kommen hier nicht zu kurz und man muss Mana und Lennox einfach lieben. Aber auch die Nebencharaktere haben es mir sehr angetan, vor allem Aiden, ich will mehr von ihm lesen! Ein absoutes Lesehighlight!
5/5

Absolut göttlich, mit viel Witz, Charme und Gefühl hat sich das Buch in mein Herz geschlichen!

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ich bin dem humorvollen Schreibstil der Autorin total verfallen, ich durfte das Buch schon lesen und für alle Fans von Enemies to Lovers und Sportsromance ist ein absolutes Muss! Auch das Knistern und die Gefühle kommen hier nicht zu kurz und man muss Mana und Lennox einfach lieben. Aber auch die Nebencharaktere haben es mir sehr angetan, vor allem Aiden, ich will mehr von ihm lesen! Ein absoutes Lesehighlight!

Anna Gappmaier
  • Anna Gappmaier
  • Buchhändler/-in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Getting Closer – Timeout für mein Herz

von Yasemin Grissmann

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Getting Closer – Timeout für mein Herz
  • Getting Closer – Timeout für mein Herz
  • Getting Closer – Timeout für mein Herz
  • Getting Closer – Timeout für mein Herz