Vampire küssen besser
Band 36

Vampire küssen besser

Buch (Taschenbuch)

13,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Vampire küssen besser

Ebenfalls verfügbar als:

Hörbuch

Hörbuch

ab 19,99 €
Taschenbuch

Taschenbuch

ab 13,00 €
eBook

eBook

ab 9,99 €
  • Kostenlose Lieferung ab 30 € Einkaufswert
  • Versandkostenfrei für Bonuscard-Kund*innen

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

6495

Einband

Taschenbuch

Altersempfehlung

ab 16 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

29.02.2024

Verlag

Lyx

Seitenzahl

400

Maße (L/B/H)

17,9/12,3/4 cm

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

6495

Einband

Taschenbuch

Altersempfehlung

ab 16 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

29.02.2024

Verlag

Lyx

Seitenzahl

400

Maße (L/B/H)

17,9/12,3/4 cm

Gewicht

384 g

Auflage

1. Auflage 2024

Originaltitel

Argeneau 36

Übersetzt von

Ralph Sander

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-7363-2091-8

Weitere Bände von Argeneau

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.4

7 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

humorvolle, spannende Romantasy

Diana E aus Moers am 09.04.2024

Bewertungsnummer: 2173507

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Lynsay Sands – Vampire küssen besser Als Sophie von ihrem Date bedrängt wird hilft ihr der Unsterbliche Tybo aus der Klemme. Aus Dankbarkeit geht sie als seine Begleitung mit auf die Hochzeit von Valerian und Nathalie. Was allerdings keiner der beiden geahnt hat ist, das Sophie eine mögliche Lebensgefährtin für den eher wortkargen und schüchternen Alasdair ist, den ein Band mit seinem Zwilling verbindet. Trotzdem gelingt es ihm, sich mit Sophie zu verabreden. Schon bald wird der erste Anschlag auf ihn verübt. Es stellt sich heraus, dass es seit Jahren viele Unfälle in Sophies Bekanntenkreis gibt. Alasdair und sein Zwillingsbruder Colle versuchen mehr herauszufinden. Doch wird sich Sophie für Alasdair entscheiden, obwohl sie glaubt, dass ein Fluch auf ihr liegt? Ich habe von der Autorin die letzten drei oder vier Bücher der Reihe gelesen, die mir gut gefallen haben. Ich mag den lockerleichten, modernen Erzählstil und die humorvolle Art und Weise, wie sich die Liebespaare finden. Die Spannung wird schnell aufgebaut und ich mag die Kombination aus Humor, Crime, gutem Tempo und Knistern. Die erotischen Szenen sind detailliert ausgearbeitet, fügen sich aber schön in die Geschichte ein. Die Charaktere sind lebendig und facettenreich. Alasdair gefiel mir sehr gut obwohl er im Gegensatz zu Colle eher der distanzierte, zurückhaltende etwas schüchterne Zwilling ist. Da er aber Sophie unbedingt kennenlernen möchte springt er über seinen Schatten und verbringt Zeit mir ihr. Sophie ist ebenfalls sofort von Alasdair fasziniert. Sie ist zwar nicht unbedingt schüchtern, doch sie glaubt, ein Fluch läge auf ihr, weshalb sie vorsichtig agiert und sich zurückzieht sobald es ernst wird. Naja, soweit sie sich im Paarungsrausch zurückziehen kann, denn die Anziehung ist sehr hoch und wir wissen ja, sobald einer der beiden zum Höhepunkt kommt, fallen beide in Ohnmacht. Die Dynamik zwischen den beiden gefiel mir sehr gut. Colle, Alasdairs Zwillingsbruder, hat mir ebenfalls sehr gut gefallen. Er ist erfrischend, flirty und aufgeweckt, ich mochte ihn auf Anhieb. Genau wie die drei Onkel der beiden, die etwas skurril aber durchaus sympathisch waren. Die verschiedenen Schauplätze sind wieder sehr gut ausgearbeitet. Ich mag auch, dass die Atmosphäre der Orte gut eingefangen wurde. Ich habe die Story rund um die Unsterblichen sehr gerne gelesen. Ich mag die humorvolle, lockerleichte Story, die ich innerhalb weniger Stunden weggelesen habe. Ich habe mir fest vorgenommen die komplette Reihe in Kürze chronologisch zu lesen. Ich hatte sehr gute, kurzweilige, charmante Unterhaltung und ich bin sehr gespannt auf die nächsten Bücher. Von mir gibt es eine Leseempfehlung. Das Cover ist mir persönlich zu kitschig, aber was mir gut gefällt ist, das die Cover sehr gut zur Reihe passen und somit einen hohen Wiedererkennungswert haben. Fazit: humorvolle, spannende Romantasy. 5 Sterne.
Melden

humorvolle, spannende Romantasy

Diana E aus Moers am 09.04.2024
Bewertungsnummer: 2173507
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Lynsay Sands – Vampire küssen besser Als Sophie von ihrem Date bedrängt wird hilft ihr der Unsterbliche Tybo aus der Klemme. Aus Dankbarkeit geht sie als seine Begleitung mit auf die Hochzeit von Valerian und Nathalie. Was allerdings keiner der beiden geahnt hat ist, das Sophie eine mögliche Lebensgefährtin für den eher wortkargen und schüchternen Alasdair ist, den ein Band mit seinem Zwilling verbindet. Trotzdem gelingt es ihm, sich mit Sophie zu verabreden. Schon bald wird der erste Anschlag auf ihn verübt. Es stellt sich heraus, dass es seit Jahren viele Unfälle in Sophies Bekanntenkreis gibt. Alasdair und sein Zwillingsbruder Colle versuchen mehr herauszufinden. Doch wird sich Sophie für Alasdair entscheiden, obwohl sie glaubt, dass ein Fluch auf ihr liegt? Ich habe von der Autorin die letzten drei oder vier Bücher der Reihe gelesen, die mir gut gefallen haben. Ich mag den lockerleichten, modernen Erzählstil und die humorvolle Art und Weise, wie sich die Liebespaare finden. Die Spannung wird schnell aufgebaut und ich mag die Kombination aus Humor, Crime, gutem Tempo und Knistern. Die erotischen Szenen sind detailliert ausgearbeitet, fügen sich aber schön in die Geschichte ein. Die Charaktere sind lebendig und facettenreich. Alasdair gefiel mir sehr gut obwohl er im Gegensatz zu Colle eher der distanzierte, zurückhaltende etwas schüchterne Zwilling ist. Da er aber Sophie unbedingt kennenlernen möchte springt er über seinen Schatten und verbringt Zeit mir ihr. Sophie ist ebenfalls sofort von Alasdair fasziniert. Sie ist zwar nicht unbedingt schüchtern, doch sie glaubt, ein Fluch läge auf ihr, weshalb sie vorsichtig agiert und sich zurückzieht sobald es ernst wird. Naja, soweit sie sich im Paarungsrausch zurückziehen kann, denn die Anziehung ist sehr hoch und wir wissen ja, sobald einer der beiden zum Höhepunkt kommt, fallen beide in Ohnmacht. Die Dynamik zwischen den beiden gefiel mir sehr gut. Colle, Alasdairs Zwillingsbruder, hat mir ebenfalls sehr gut gefallen. Er ist erfrischend, flirty und aufgeweckt, ich mochte ihn auf Anhieb. Genau wie die drei Onkel der beiden, die etwas skurril aber durchaus sympathisch waren. Die verschiedenen Schauplätze sind wieder sehr gut ausgearbeitet. Ich mag auch, dass die Atmosphäre der Orte gut eingefangen wurde. Ich habe die Story rund um die Unsterblichen sehr gerne gelesen. Ich mag die humorvolle, lockerleichte Story, die ich innerhalb weniger Stunden weggelesen habe. Ich habe mir fest vorgenommen die komplette Reihe in Kürze chronologisch zu lesen. Ich hatte sehr gute, kurzweilige, charmante Unterhaltung und ich bin sehr gespannt auf die nächsten Bücher. Von mir gibt es eine Leseempfehlung. Das Cover ist mir persönlich zu kitschig, aber was mir gut gefällt ist, das die Cover sehr gut zur Reihe passen und somit einen hohen Wiedererkennungswert haben. Fazit: humorvolle, spannende Romantasy. 5 Sterne.

Melden

Typischer Argeneau Roman

Sandra aus Herzogenrath am 18.03.2024

Bewertungsnummer: 2156951

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Mir hat das Buch gut gefallen, es passt gut zu den anderen Büchern der Argeneau-Reihe. Es geht wie immer um einen Unsterblichen, Alisdair, und seine Lebensgefährtin Sophie . Die beiden lernen sich auf der Hochzeit von Natalie und Valerian, aus dem Vorgängerband, kennen. Sophie ist dort eigentlich mit Tybo aber sie merkt auch die Anziehungskraft zu Alisdair. Wie bei allen Lebensgefährten können die beiden ihre Anziehungskraft nicht leugnen. Alisdairs Familienmitglieder wollen ihm helfen Sophie für sich zu gewinnen. Aber in Sophies Leben sind viele Ihrer Liebsten auf merkwürdige weise gestorben. Und auch bei Alisdair kommt es zu merkwürdigen Unfällen. Mir hat wie immer die Anziehungskraft und Leidenschaft zwischen den Lebensgefährten gut gefallen. Ich mag den Schreibstil von Lyndsay Sandy sehr gerne. Er ist humorvoll und leicht zu lesen. Wenn ich genug Zeit hätte, hätte ich das Buch in einem Rutsch lesen können. Wer die Argeneaus liebt ist bei diesem Buch gut aufgehoben. Da wie immer auch viele Familienmitglieder auftauchen.
Melden

Typischer Argeneau Roman

Sandra aus Herzogenrath am 18.03.2024
Bewertungsnummer: 2156951
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Mir hat das Buch gut gefallen, es passt gut zu den anderen Büchern der Argeneau-Reihe. Es geht wie immer um einen Unsterblichen, Alisdair, und seine Lebensgefährtin Sophie . Die beiden lernen sich auf der Hochzeit von Natalie und Valerian, aus dem Vorgängerband, kennen. Sophie ist dort eigentlich mit Tybo aber sie merkt auch die Anziehungskraft zu Alisdair. Wie bei allen Lebensgefährten können die beiden ihre Anziehungskraft nicht leugnen. Alisdairs Familienmitglieder wollen ihm helfen Sophie für sich zu gewinnen. Aber in Sophies Leben sind viele Ihrer Liebsten auf merkwürdige weise gestorben. Und auch bei Alisdair kommt es zu merkwürdigen Unfällen. Mir hat wie immer die Anziehungskraft und Leidenschaft zwischen den Lebensgefährten gut gefallen. Ich mag den Schreibstil von Lyndsay Sandy sehr gerne. Er ist humorvoll und leicht zu lesen. Wenn ich genug Zeit hätte, hätte ich das Buch in einem Rutsch lesen können. Wer die Argeneaus liebt ist bei diesem Buch gut aufgehoben. Da wie immer auch viele Familienmitglieder auftauchen.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Vampire küssen besser

von Lynsay Sands

4.4

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Vampire küssen besser