Sieben Farben Blau

Sieben Farben Blau

Wie aus einer kleinen Auszeit auf dem Segelboot ein siebenjähriges Abenteuer wurde

Buch (Gebundene Ausgabe)

28,50 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Sieben Farben Blau

Ebenfalls verfügbar als:

Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 28,50 €
eBook

eBook

ab 21,99 €
  • Kostenlose Lieferung ab 30 € Einkaufswert
  • Versandkostenfrei für Bonuscard-Kund*innen

Beschreibung

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

01.09.2023

Verlag

Delius Klasing

Seitenzahl

256

Maße (L/B/H)

22,5/15,2/2,7 cm

Beschreibung

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

01.09.2023

Verlag

Delius Klasing

Seitenzahl

256

Maße (L/B/H)

22,5/15,2/2,7 cm

Gewicht

515 g

Auflage

3. Auflage 2024

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-667-12769-3

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.9

14 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Ein Reiseabenteuer der ganz besonderen Art, der einen Lebenstraum wahr werden lies

meerblick am 20.11.2023

Bewertungsnummer: 2072625

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Wenn der Wunsch danach, einen Lebenstraum zu verwirklichen so groß wird, dass alle Zweifel und Bedenken keine Bedeutung mehr haben, dann kann das Abenteuer beginnen. Die Autoren Claudia Clawen und Jonathan Buttmann des Buches “Sieben Farben Blau“ beschreiben auf zirka 250 Seiten sehr bildhaft und anschaulich ihre Reise auf einem Segelboot durch die Kanäle und Meere unserer Welt, startend von Berlin in Richtung Südsee. Erfahrungen sammeln sie in der Tat unterwegs. Das ist nicht immer ein Vergnügen aber immer eine lösbare Aufgabe. Es sind letztendlich sieben wunderschöne Jahre geworden, die von so mancher körperlicher als auch mentaler Herausforderung begleitet waren, aber auch unendliche Glücksgefühle hervorbrachten. Sie beschreiben in einer sehr liebevollen Art ihre Begegnungen mit Menschen fremder Völker, die nicht selten zu Freunden wurden.
Melden

Ein Reiseabenteuer der ganz besonderen Art, der einen Lebenstraum wahr werden lies

meerblick am 20.11.2023
Bewertungsnummer: 2072625
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Wenn der Wunsch danach, einen Lebenstraum zu verwirklichen so groß wird, dass alle Zweifel und Bedenken keine Bedeutung mehr haben, dann kann das Abenteuer beginnen. Die Autoren Claudia Clawen und Jonathan Buttmann des Buches “Sieben Farben Blau“ beschreiben auf zirka 250 Seiten sehr bildhaft und anschaulich ihre Reise auf einem Segelboot durch die Kanäle und Meere unserer Welt, startend von Berlin in Richtung Südsee. Erfahrungen sammeln sie in der Tat unterwegs. Das ist nicht immer ein Vergnügen aber immer eine lösbare Aufgabe. Es sind letztendlich sieben wunderschöne Jahre geworden, die von so mancher körperlicher als auch mentaler Herausforderung begleitet waren, aber auch unendliche Glücksgefühle hervorbrachten. Sie beschreiben in einer sehr liebevollen Art ihre Begegnungen mit Menschen fremder Völker, die nicht selten zu Freunden wurden.

Melden

Blau gibt es in vielen Nuancen!

Bewertung am 18.11.2023

Bewertungsnummer: 2070947

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Mit einem paradiesischen Bild auf einem hochwertigen Cover laden die Autoren zu einem Segeltörn im Atlantik und im Pazifik ein. Öffnet man das Buch, entdeckt man die Route, die Claudia und Jonathan gefolgt sind. Beide haben eine sehr mutige Entscheidung getroffen, sich vom alltäglichen Wahnsinn zu befreien. Aus einer Auszeit auf einem Segelboot wurde einer mehrjährige Ausstieg auf der INTI, währenddessen sie teilweise wenig besuchten und ungewöhnliche Ziele ansteuern und viele anderen Kulturen entdecken. Die Autoren berichten über ihre Segelerfahrungen und auch die Begegnungen mit Menschen unterschiedlicher Kulturen. Aber auch Pflicht- oder schwierige Momente, wie Einklarieren oder Abschiede, finden einen Platz in ihren Erzählungen. Diverse Fotos wurden in dem Buch integriert, so dass man sich ein besseres Bild von den Autoren, ihrem Boot und Abenteuern machen kann. Die Erzählungen werden meistens in der Wir-Form in einem flüssigen und angenehmen Schreibstil formuliert. Während der seltenen Ereignisse ohne gemeinsame Aktionen konnten sich die Autoren dennoch nicht auf einen Standpunkt einigen, so dass diese Textstellen passiv und unpersönlich wirken. Der Titel und die Kapitelbezeichnungen widmen sich unterschiedlichen Nuancen der Farbe Blau. Eine genauso schöne Idee ist die Einarbeitung von Auszügen des Logbuches der INTI und der Tagebücher der Autoren. Allerdings wirkt die Mischung nicht ausgewogen, weil die Auszüge doch zu selten sind. Ähnlich geht es mit ernsten und wichtigen Themen, wie das künftige Verschwinden von einigen Inselstaaten. Diese werden angeschnitten, aber nicht wirklich ausgearbeitet. Ein interessantes Abenteuer, wenn man von Segeln und Südseeinseln träumt.
Melden

Blau gibt es in vielen Nuancen!

Bewertung am 18.11.2023
Bewertungsnummer: 2070947
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Mit einem paradiesischen Bild auf einem hochwertigen Cover laden die Autoren zu einem Segeltörn im Atlantik und im Pazifik ein. Öffnet man das Buch, entdeckt man die Route, die Claudia und Jonathan gefolgt sind. Beide haben eine sehr mutige Entscheidung getroffen, sich vom alltäglichen Wahnsinn zu befreien. Aus einer Auszeit auf einem Segelboot wurde einer mehrjährige Ausstieg auf der INTI, währenddessen sie teilweise wenig besuchten und ungewöhnliche Ziele ansteuern und viele anderen Kulturen entdecken. Die Autoren berichten über ihre Segelerfahrungen und auch die Begegnungen mit Menschen unterschiedlicher Kulturen. Aber auch Pflicht- oder schwierige Momente, wie Einklarieren oder Abschiede, finden einen Platz in ihren Erzählungen. Diverse Fotos wurden in dem Buch integriert, so dass man sich ein besseres Bild von den Autoren, ihrem Boot und Abenteuern machen kann. Die Erzählungen werden meistens in der Wir-Form in einem flüssigen und angenehmen Schreibstil formuliert. Während der seltenen Ereignisse ohne gemeinsame Aktionen konnten sich die Autoren dennoch nicht auf einen Standpunkt einigen, so dass diese Textstellen passiv und unpersönlich wirken. Der Titel und die Kapitelbezeichnungen widmen sich unterschiedlichen Nuancen der Farbe Blau. Eine genauso schöne Idee ist die Einarbeitung von Auszügen des Logbuches der INTI und der Tagebücher der Autoren. Allerdings wirkt die Mischung nicht ausgewogen, weil die Auszüge doch zu selten sind. Ähnlich geht es mit ernsten und wichtigen Themen, wie das künftige Verschwinden von einigen Inselstaaten. Diese werden angeschnitten, aber nicht wirklich ausgearbeitet. Ein interessantes Abenteuer, wenn man von Segeln und Südseeinseln träumt.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Sieben Farben Blau

von Claudia Clawien, Jonathan Buttmann

4.9

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Sieben Farben Blau