• TRESCHER Reiseführer Friaul - Julisch Venetien
  • TRESCHER Reiseführer Friaul - Julisch Venetien
  • TRESCHER Reiseführer Friaul - Julisch Venetien
  • TRESCHER Reiseführer Friaul - Julisch Venetien
  • TRESCHER Reiseführer Friaul - Julisch Venetien
  • TRESCHER Reiseführer Friaul - Julisch Venetien
  • TRESCHER Reiseführer Friaul - Julisch Venetien
  • TRESCHER Reiseführer Friaul - Julisch Venetien
  • TRESCHER Reiseführer Friaul - Julisch Venetien
  • TRESCHER Reiseführer Friaul - Julisch Venetien
  • TRESCHER Reiseführer Friaul - Julisch Venetien
  • TRESCHER Reiseführer Friaul - Julisch Venetien
  • TRESCHER Reiseführer Friaul - Julisch Venetien
  • TRESCHER Reiseführer Friaul - Julisch Venetien
  • TRESCHER Reiseführer Friaul - Julisch Venetien
  • TRESCHER Reiseführer Friaul - Julisch Venetien
  • TRESCHER Reiseführer Friaul - Julisch Venetien
  • TRESCHER Reiseführer Friaul - Julisch Venetien
  • TRESCHER Reiseführer Friaul - Julisch Venetien
  • TRESCHER Reiseführer Friaul - Julisch Venetien
  • TRESCHER Reiseführer Friaul - Julisch Venetien
  • TRESCHER Reiseführer Friaul - Julisch Venetien
  • TRESCHER Reiseführer Friaul - Julisch Venetien
  • TRESCHER Reiseführer Friaul - Julisch Venetien
  • TRESCHER Reiseführer Friaul - Julisch Venetien
  • TRESCHER Reiseführer Friaul - Julisch Venetien
  • TRESCHER Reiseführer Friaul - Julisch Venetien
  • TRESCHER Reiseführer Friaul - Julisch Venetien
  • TRESCHER Reiseführer Friaul - Julisch Venetien
  • TRESCHER Reiseführer Friaul - Julisch Venetien

Inhaltsverzeichnis

Vorwort 13
Die schönsten Reiseziele 14
Das Wichtigste in Kürze 16
Unterwegs mit Kindern 18
Entfernungstabelle 19

LAND  UND  LEUTE 21

Friaul-Julisch Venetien im Überblick 22

Geologie und Geografie 23
Afrikanische gegen Eurasische Erdplatte 23
Karnische und Julische Alpen 23
Die Ebene zwischen Alpen und Adria 27
Die Adriaküste und ihre Lagunen 29
Der Golf von Triest 31
Der wichtigste Fluss: Tagliamento 33
Der umkämpfte Fluss: Isonzo 35
Ökologische Probleme 36

Geschichte 38
Wer waren die Karner? 38
Wie Cäsar Friaul-Julisch Venetien den Namen gab 38
Streit um das Wesen Gottes 39
Wechselnde Herrscher im Frühmittelalter 39
Wie die Langobarden Italien veränderten 40
Die Patriarchen von Aquileia 42
Unter der Herrschaft des Markuslöwen 43
Das Ende Venedigs und der italienische Freiheitskampf 44
Die Schlachten am Isonzo 45
Italianisierung unter Mussolini 46
Der Zweite Weltkrieg und die Folgen 47
Die Autonome Region entsteht 49
Die Erdbeben von 1976 50

Wirtschaft 52
Triest, größter Seehafen der oberen Adria 53
Messer aus Maniago 54
Assicurazioni Generali 55
Kaffeerösterei Illy 57
Landwirtschaft: Krise oder Aufbruch? 58

Kunst und Architektur 59
Mosaike aus Römerzeit und Moderne 59
Frühchristliche Bauten 61
Gotische Kirchen, Burgen, Patrizierhäuser 61
Die Künstler der Renaissance und des Barocks 62
Herrschaftssitze auf dem Land 65
Vom Barock zum Klassizismus 67
Jugendstil in Triest 67

Brauchtum und Feste 69
Karneval 69
Hausbau, Esel und Fischer 69

Berühmte Persönlichkeiten 70
Emma Auchentaller, Pionierin des Tourismus in Grado 70
Biagio Marin, Dichter 71
Pier Paolo Pasolini, Filmemacher 72
Claudio Magris, Essayist 73
Riccardo Illy, Kaffeeproduzent und Bürgermeister 74
Patrizia Felluga, Winzerin und Weinpolitikerin 75

Die Küche 76
Arme-Leute-Küche der Moderne 76
Die Küche der Alpen 77
Triester Fleischgerichte 80
Die Küche des Meeres 80
Die Mehlspeisen 82
San-Daniele-Schinken – das bekannteste Produkt 83
Polenta – einfach und kompliziert zugleich 84
Montasio – der wichtigste Käse 85
Veganes und Vegetarisches 86
Besondere Restaurants 87

Die Weine des Friaul 89
Die Weißweinrevolution 89
Weinbaugebiete und Rebsorten 91
Autochthone Sorten 93

DIE WICHTIGSTEN STÄDTE UND IHRE UMGEBUNG 97

Triest 99
Geschichte 100
Orientierung 105
Piazza Unità d’Italia 105
Teatro Verdi 110
Piazza della Borsa 113
Auf den Colle di San Giusto 113
Altstadt 118
Borgo Giuseppino 118
An den Kais entlang 118
Borgo Teresiano 123

Vom Golf von Triest hinauf auf den Karst 132
Castello di Miramare 133
Castello di Duino 134
Prosecco 136
Opicina 136
Grotta Gigante 137
Gedenkstätte Foiba von Basovizza 138
Koper 138
Muggia 141
Vernichtungslager San Sabba 141

Udine 142
Geschichte 142
Rundgang 145
Castello 145
Piazza della Libertà 149
Kathedrale 151
Durch die Altstadt 153
Patriarchenpalast 156
Villen südlich von Udine 160

Pordenone 164
Geschichte 164
Entlang des Corso Vittorio Emanuele II 165
Rathaus 168
Dom San Marco 168
Grünanlagen 169
Villa Correr Dolfin 170

San Vito al Tagliamento 173

Abtei Sesto al Reghena 174
Abteikirche Santa Maria in Sylvis 174

Gorizia und Nova Gorica 176
Geschichte 176
Orientierung 179
Rund um die Piazza della Vittoria 179
Die südliche Unterstadt 183
Auf die Burg 184
Nova Gorica 185

DER NORDEN: DURCH KARNISCHE UND JULISCHE ALPEN 189

Tarvisio 191
Geschichte 192
Tarvisio heute 193
Monte Lussari 193
Laghi di Fusine 194

Abstecher nach Slowenien: Am Oberlauf des Isonzo 196
Cave del Predil 196
Lago und Passo del Predil 197
Bovec 197
Jóf di Montasio 198

Val Canale 200

Tolmezzo 201
Geschichte 201
Altstadt – Borgàt 202
Burgruine und Torre Picotta 203
Abstecher nach Zuglio 203

Durch die Karnischen Alpen 205
Socchieve 205
Sauris 206
Forni di Sotto und Forni di Sopra 210
Val Pesarina 212
Monte Zoncolan 217
Durchs Val Degano nach Sappada 217

In den Dolomiten – durch das Valcellina 219
Die Staumauer des Vajont 219
Cimolais 220
Von Cimolais nach Maniago 221

Maniago 223
Piazza Italia 223
Dom San Mauro 224
Burgruine 225

ZWISCHEN ALPEN UND ADRIA 227

Venzone 230
Geschichte 231
Rathaus 232
Dom Sant’Andrea Apostolo 232
Lago di Cavazzo 233

Gemona del Friuli 235
Geschichte 235
Dom Santa Maria Assunta 236
Rathaus 237
Auf die Burg 238

Burgen zwischen Gemona del Friuli und Udine 239
Castello Savorgnan 239
Castello Villalta 240
Castello di Cassacco 240
Castello Colloredo di Monte Albano 240
Castello di Susans 241
Castello di San Pietro di Ragogna 242
Castello d’Arcano Superiore 242

San Daniele del Friuli 244
Geschichte 244
Sant’Antonio Abate 245
Dom San Michele Arcangelo 247
Biblioteca Guarneriana 248
Auf den Burgberg 249

Spilimbergo 251
Geschichte 251
Dom 252
Palazzo Dipinto – Castello 254
Rathaus und »Kirche der Liebenden« 255
Im Zentrum 255
San Leonardo in Provesano 255

Valvasone 257

Villa Manin 258
Geschichte 258
Konzept der Residenz 259
Innenräume 259
Hauskapelle 259
Park 260

Palmanova 261
Geschichte 261
Piazza Grande 261
Festungsring 262

Gradisca d’Isonzo 264
Geschichte 264
Rundgang 265
Monte San Michele 266

Cormòns 267
Weindörfer im Collio 267

Durch die Colli Orientali 270
Rocca Bernarda 270
Abtei von Rosazzo 270

Cividale del Friuli 271
Geschichte 271
Stadtrundgang 273
Langobardischer Tempel 273
Basilika Santa Maria Assunta 275
Piazza del Duomo 276

Ausflug zur Wallfahrtsstätte Castelmonte 278
Geschichte 279

DER SÜDEN: AN DER ADRIAKÜSTE ENTLANG 281

Lignano Sabbiadoro 283
Geschichte 284
Laguna di Marano 285

Marano Lagunare 288
Geschichte 288
Fischereiflotte 289
Torre Millenaria 289

Aquileia 291
Geschichte 291
Dom 293
Museo Paleocristiano 297
Römische Ausgrabungen 297
Flusshafen 299
Museo Archeologico Nazionale 299

Grado und seine Lagune 301
Geschichte 301
Basilika Sant’Eufemia 302
Santa Maria delle Grazie 305
Piazza Biagio Marin 307
Zum Porto Vecchio 307
Laguna di Grado 308

Isonzomündung und Isola della Cona 313

Monfalcone 314
Sacrario militare di Redipuglia 315

REISETIPPS VON A BIS Z 317

SPRACHFÜHRER 326

ANHANG

Literatur 336
Nützliche Links 337
Über die Autorin 337
Register 338
Kartenregister 344
Bildnachweis 345

EXTRAS

Zu Fuß oder mit dem Rad – von den Alpen an die Adria 26
Rezepte 79
Schriftstellerische Außenseiter: Joyce, Svevo, Saba 104
Eine Kultur für sich – Kaffeetrinken in Triest 111
Grappa von Nonino 163
Tipps für Biker und Mountainbiker 214
Das Friulanische 243
Auf dem Meer 312

>>> Weitere Reiseführer zu den Alpen finden Sie auf der Website des Trescher Verlags.

TRESCHER Reiseführer Friaul - Julisch Venetien

Mit Triest, Udine, Grado, Aquileia, dem Weingebiet Collio sowie Ausflügen nach Slowenien

Buch (Taschenbuch)

19,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.
  • Kostenlose Lieferung ab 30 € Einkaufswert
  • Versandkostenfrei für Bonuscard-Kund*innen

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

4925

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

28.09.2023

Verlag

Trescher

Seitenzahl

348

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

4925

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

28.09.2023

Verlag

Trescher

Seitenzahl

348

Maße (L/B/H)

18,9/11,9/1,9 cm

Gewicht

424 g

Auflage

1. Auflage

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-89794-647-7

Weitere Bände von Trescher-Reiseführer

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

0.0

0 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Gibt es eine andere Urlaubsregion, in der auf so kleinem Raum so viele unterschiedliche Landschaften aufeinandertreffen? Da sind im Norden die Ostalpen, wo Felstürme aus Dolo-mitgestein zum Klettern und einsame Flusstäler zu langen Wanderungen einladen. Da ist die weite friulanische Tiefebene mit ihren Obstgärten und Weinanbaugebieten, die von einem der letzten unregulierten Flüsse Europas, dem Tagliamento, durchflossen wird. Und da ist natür-lich die Adria mit ihren kilometerlangen Sandstränden. Aber auch zwei Lagunen gibt es hier mit Flamingos und einem kleinen Vogel, der Austernfischer heißt. Ja, dies alles ist Fri-aul-Julisch Venetien - und doch noch nicht alles. Denn hinzu kommt die kulturelle Vielfalt einer Region, in der von Beginn ihrer Geschichte an Italiener, Deutsche und Slawen zusam-menlebten. Und in der die Einheimischen sich in einer eigenen Sprache, dem Friulanischen, verständigen. Sie ist viel mehr als ein in Vergessenheit geratender Dialekt - auch Filmemacher Pier Paolo Pasolini, der hier seine Ferien verbrachte, schrieb friulanische Gedichte.Bis zum Ersten Weltkrieg gehörte der Osten der Region, der heute als Julisch Venetien bezeichnet wird, zum Habsburgerreich, der Westen dagegen zur Republik Venedig und später zum Königreich Italien. Dies prägte auch die Architektur des Landes: So kann man sich in Udine mit seiner Loggia del Lionello wie in Venedig fühlen, in Gorizia mit seinen Barockpalais wie in Österreich. In Aquileia, einst eine der wichtigsten Städte des Imperium Romanum, gibt es nicht nur römische Ausgrabungen, sondern auch frühchristliche Kirchen mit detailreichen Mosaiken zu bestaunen. Vielfalt lautet auch bei der Architektur das Stichwort.Allerdings hat die Teilung des Landes zwischen Österreich und Italien immer wieder zu Krie-gen geführt, zuletzt im Ersten Weltkrieg, als am Fluss Isonzo grausame Schlachten Hundert-tausende Tote forderten. Gedenkstätten halten die Erinnerung daran wach. Heute jedoch sind die Einheimischen stolz auf ihr reiches kulturelles Erbe, und nicht wenige von ihnen sprechen sehr gut Deutsch.Ganz besonders gilt dies für Triest, die Hauptstadt der Autonomen Region. Ihre große Zeit begann, als Kaiser Karl VI. sie zu Beginn des 18. Jahrhunderts zum Freihafen und damit zu einem Drehkreuz für den Handel mit dem Nahen Osten machte. Das Geschäft mit Kaffee, weltweit bekannte Kaffeeröstereien wie Illy und natürlich Kaffeehäuser im Wiener Stil prägen bis heute das Leben der Stadt: Nirgendwo sonst in Italien wird so viel Kaffee getrunken. Wo-mit das nächste Kapitel der Vielfalt der Region erreicht ist, das kulinarische. Zu diesem gehört Tafelspitz mit Kren ebenso wie luftgetrockneter Schinken aus San Daniele oder Jota, eine Bohnensuppe, die ursprünglich aus Slowenien stammt. Und nicht zu vergessen: Fisch und Meeresfrüchte in herausragender Qualität. Die Weißweine, die dazu getrunken werden, gehö-ren zu den besten Italiens.Das Überraschendste an dieser Urlaubsregion freilich ist, dass sie bis heute so unbekannt ge-blieben ist - mit Ausnahme der Adria natürlich, wo das Fischerdorf Grado seit 100 Jahren Sonnenhungrige vor allem aus Österreich anzieht. Und was gibt es schließlich Schöneres, als bei einem Glas Friulano zuzusehen, wie die Sonne in der Lagune versinkt?>>> Weitere Reiseführer zu den Alpen finden Sie auf der Website des Trescher Verlags.
  • TRESCHER Reiseführer Friaul - Julisch Venetien
  • TRESCHER Reiseführer Friaul - Julisch Venetien
  • TRESCHER Reiseführer Friaul - Julisch Venetien
  • TRESCHER Reiseführer Friaul - Julisch Venetien
  • TRESCHER Reiseführer Friaul - Julisch Venetien
  • TRESCHER Reiseführer Friaul - Julisch Venetien
  • TRESCHER Reiseführer Friaul - Julisch Venetien
  • TRESCHER Reiseführer Friaul - Julisch Venetien
  • TRESCHER Reiseführer Friaul - Julisch Venetien
  • TRESCHER Reiseführer Friaul - Julisch Venetien
  • TRESCHER Reiseführer Friaul - Julisch Venetien
  • TRESCHER Reiseführer Friaul - Julisch Venetien
  • TRESCHER Reiseführer Friaul - Julisch Venetien
  • TRESCHER Reiseführer Friaul - Julisch Venetien
  • TRESCHER Reiseführer Friaul - Julisch Venetien
  • TRESCHER Reiseführer Friaul - Julisch Venetien
  • TRESCHER Reiseführer Friaul - Julisch Venetien
  • TRESCHER Reiseführer Friaul - Julisch Venetien
  • TRESCHER Reiseführer Friaul - Julisch Venetien
  • TRESCHER Reiseführer Friaul - Julisch Venetien
  • TRESCHER Reiseführer Friaul - Julisch Venetien
  • TRESCHER Reiseführer Friaul - Julisch Venetien
  • TRESCHER Reiseführer Friaul - Julisch Venetien
  • TRESCHER Reiseführer Friaul - Julisch Venetien
  • TRESCHER Reiseführer Friaul - Julisch Venetien
  • TRESCHER Reiseführer Friaul - Julisch Venetien
  • TRESCHER Reiseführer Friaul - Julisch Venetien
  • TRESCHER Reiseführer Friaul - Julisch Venetien
  • TRESCHER Reiseführer Friaul - Julisch Venetien
  • TRESCHER Reiseführer Friaul - Julisch Venetien
  • Vorwort 13
    Die schönsten Reiseziele 14
    Das Wichtigste in Kürze 16
    Unterwegs mit Kindern 18
    Entfernungstabelle 19

    LAND  UND  LEUTE 21

    Friaul-Julisch Venetien im Überblick 22

    Geologie und Geografie 23
    Afrikanische gegen Eurasische Erdplatte 23
    Karnische und Julische Alpen 23
    Die Ebene zwischen Alpen und Adria 27
    Die Adriaküste und ihre Lagunen 29
    Der Golf von Triest 31
    Der wichtigste Fluss: Tagliamento 33
    Der umkämpfte Fluss: Isonzo 35
    Ökologische Probleme 36

    Geschichte 38
    Wer waren die Karner? 38
    Wie Cäsar Friaul-Julisch Venetien den Namen gab 38
    Streit um das Wesen Gottes 39
    Wechselnde Herrscher im Frühmittelalter 39
    Wie die Langobarden Italien veränderten 40
    Die Patriarchen von Aquileia 42
    Unter der Herrschaft des Markuslöwen 43
    Das Ende Venedigs und der italienische Freiheitskampf 44
    Die Schlachten am Isonzo 45
    Italianisierung unter Mussolini 46
    Der Zweite Weltkrieg und die Folgen 47
    Die Autonome Region entsteht 49
    Die Erdbeben von 1976 50

    Wirtschaft 52
    Triest, größter Seehafen der oberen Adria 53
    Messer aus Maniago 54
    Assicurazioni Generali 55
    Kaffeerösterei Illy 57
    Landwirtschaft: Krise oder Aufbruch? 58

    Kunst und Architektur 59
    Mosaike aus Römerzeit und Moderne 59
    Frühchristliche Bauten 61
    Gotische Kirchen, Burgen, Patrizierhäuser 61
    Die Künstler der Renaissance und des Barocks 62
    Herrschaftssitze auf dem Land 65
    Vom Barock zum Klassizismus 67
    Jugendstil in Triest 67

    Brauchtum und Feste 69
    Karneval 69
    Hausbau, Esel und Fischer 69

    Berühmte Persönlichkeiten 70
    Emma Auchentaller, Pionierin des Tourismus in Grado 70
    Biagio Marin, Dichter 71
    Pier Paolo Pasolini, Filmemacher 72
    Claudio Magris, Essayist 73
    Riccardo Illy, Kaffeeproduzent und Bürgermeister 74
    Patrizia Felluga, Winzerin und Weinpolitikerin 75

    Die Küche 76
    Arme-Leute-Küche der Moderne 76
    Die Küche der Alpen 77
    Triester Fleischgerichte 80
    Die Küche des Meeres 80
    Die Mehlspeisen 82
    San-Daniele-Schinken – das bekannteste Produkt 83
    Polenta – einfach und kompliziert zugleich 84
    Montasio – der wichtigste Käse 85
    Veganes und Vegetarisches 86
    Besondere Restaurants 87

    Die Weine des Friaul 89
    Die Weißweinrevolution 89
    Weinbaugebiete und Rebsorten 91
    Autochthone Sorten 93

    DIE WICHTIGSTEN STÄDTE UND IHRE UMGEBUNG 97

    Triest 99
    Geschichte 100
    Orientierung 105
    Piazza Unità d’Italia 105
    Teatro Verdi 110
    Piazza della Borsa 113
    Auf den Colle di San Giusto 113
    Altstadt 118
    Borgo Giuseppino 118
    An den Kais entlang 118
    Borgo Teresiano 123

    Vom Golf von Triest hinauf auf den Karst 132
    Castello di Miramare 133
    Castello di Duino 134
    Prosecco 136
    Opicina 136
    Grotta Gigante 137
    Gedenkstätte Foiba von Basovizza 138
    Koper 138
    Muggia 141
    Vernichtungslager San Sabba 141

    Udine 142
    Geschichte 142
    Rundgang 145
    Castello 145
    Piazza della Libertà 149
    Kathedrale 151
    Durch die Altstadt 153
    Patriarchenpalast 156
    Villen südlich von Udine 160

    Pordenone 164
    Geschichte 164
    Entlang des Corso Vittorio Emanuele II 165
    Rathaus 168
    Dom San Marco 168
    Grünanlagen 169
    Villa Correr Dolfin 170

    San Vito al Tagliamento 173

    Abtei Sesto al Reghena 174
    Abteikirche Santa Maria in Sylvis 174

    Gorizia und Nova Gorica 176
    Geschichte 176
    Orientierung 179
    Rund um die Piazza della Vittoria 179
    Die südliche Unterstadt 183
    Auf die Burg 184
    Nova Gorica 185

    DER NORDEN: DURCH KARNISCHE UND JULISCHE ALPEN 189

    Tarvisio 191
    Geschichte 192
    Tarvisio heute 193
    Monte Lussari 193
    Laghi di Fusine 194

    Abstecher nach Slowenien: Am Oberlauf des Isonzo 196
    Cave del Predil 196
    Lago und Passo del Predil 197
    Bovec 197
    Jóf di Montasio 198

    Val Canale 200

    Tolmezzo 201
    Geschichte 201
    Altstadt – Borgàt 202
    Burgruine und Torre Picotta 203
    Abstecher nach Zuglio 203

    Durch die Karnischen Alpen 205
    Socchieve 205
    Sauris 206
    Forni di Sotto und Forni di Sopra 210
    Val Pesarina 212
    Monte Zoncolan 217
    Durchs Val Degano nach Sappada 217

    In den Dolomiten – durch das Valcellina 219
    Die Staumauer des Vajont 219
    Cimolais 220
    Von Cimolais nach Maniago 221

    Maniago 223
    Piazza Italia 223
    Dom San Mauro 224
    Burgruine 225

    ZWISCHEN ALPEN UND ADRIA 227

    Venzone 230
    Geschichte 231
    Rathaus 232
    Dom Sant’Andrea Apostolo 232
    Lago di Cavazzo 233

    Gemona del Friuli 235
    Geschichte 235
    Dom Santa Maria Assunta 236
    Rathaus 237
    Auf die Burg 238

    Burgen zwischen Gemona del Friuli und Udine 239
    Castello Savorgnan 239
    Castello Villalta 240
    Castello di Cassacco 240
    Castello Colloredo di Monte Albano 240
    Castello di Susans 241
    Castello di San Pietro di Ragogna 242
    Castello d’Arcano Superiore 242

    San Daniele del Friuli 244
    Geschichte 244
    Sant’Antonio Abate 245
    Dom San Michele Arcangelo 247
    Biblioteca Guarneriana 248
    Auf den Burgberg 249

    Spilimbergo 251
    Geschichte 251
    Dom 252
    Palazzo Dipinto – Castello 254
    Rathaus und »Kirche der Liebenden« 255
    Im Zentrum 255
    San Leonardo in Provesano 255

    Valvasone 257

    Villa Manin 258
    Geschichte 258
    Konzept der Residenz 259
    Innenräume 259
    Hauskapelle 259
    Park 260

    Palmanova 261
    Geschichte 261
    Piazza Grande 261
    Festungsring 262

    Gradisca d’Isonzo 264
    Geschichte 264
    Rundgang 265
    Monte San Michele 266

    Cormòns 267
    Weindörfer im Collio 267

    Durch die Colli Orientali 270
    Rocca Bernarda 270
    Abtei von Rosazzo 270

    Cividale del Friuli 271
    Geschichte 271
    Stadtrundgang 273
    Langobardischer Tempel 273
    Basilika Santa Maria Assunta 275
    Piazza del Duomo 276

    Ausflug zur Wallfahrtsstätte Castelmonte 278
    Geschichte 279

    DER SÜDEN: AN DER ADRIAKÜSTE ENTLANG 281

    Lignano Sabbiadoro 283
    Geschichte 284
    Laguna di Marano 285

    Marano Lagunare 288
    Geschichte 288
    Fischereiflotte 289
    Torre Millenaria 289

    Aquileia 291
    Geschichte 291
    Dom 293
    Museo Paleocristiano 297
    Römische Ausgrabungen 297
    Flusshafen 299
    Museo Archeologico Nazionale 299

    Grado und seine Lagune 301
    Geschichte 301
    Basilika Sant’Eufemia 302
    Santa Maria delle Grazie 305
    Piazza Biagio Marin 307
    Zum Porto Vecchio 307
    Laguna di Grado 308

    Isonzomündung und Isola della Cona 313

    Monfalcone 314
    Sacrario militare di Redipuglia 315

    REISETIPPS VON A BIS Z 317

    SPRACHFÜHRER 326

    ANHANG

    Literatur 336
    Nützliche Links 337
    Über die Autorin 337
    Register 338
    Kartenregister 344
    Bildnachweis 345

    EXTRAS

    Zu Fuß oder mit dem Rad – von den Alpen an die Adria 26
    Rezepte 79
    Schriftstellerische Außenseiter: Joyce, Svevo, Saba 104
    Eine Kultur für sich – Kaffeetrinken in Triest 111
    Grappa von Nonino 163
    Tipps für Biker und Mountainbiker 214
    Das Friulanische 243
    Auf dem Meer 312

    >>> Weitere Reiseführer zu den Alpen finden Sie auf der Website des Trescher Verlags.