Kindertagesbetreuung und Infektionsgeschehen während der COVID-19-Pandemie

Inhaltsverzeichnis

Danksagung
Executive Summary
1 Einleitung
1.1 Kitas als möglicher Ort für SARS-CoV-2-Übertragungen
1.2 Infektiosität von Kindern
2 Anlage der Studie
2.1 Modul 1 ?CoKiss"
2.2 Modul 2 ?KiTa-Register"
2.3 Modul 3 ?CATS"
2.4 Modul 4 ?COALA"
3 Ergebnisse der Corona-KiTa-Studie
3.1 Inzidenz, Schwere und Rolle von Kindern im Kita-Alter im Infektionsgeschehen
3.2 Häufigkeit von SARS-CoV-2-Infektionen und Ausbrüchen in Kitas
3.3 Die Rolle von Kindern und Kita-Beschäftigten bei der Ausbreitung der SARS-CoV-2-Infektion
3.4 Ergebnisse zur Infektiosität und Immunität von Kindern und Erwachsenen
3.5 Zum Wohlbefinden und zur gesundheitlichen Situation von Kindern in der Pandemie
3.6 Infektionsschutz vor dem Betreten und in der KiTa
3.7 Zur Situation von KiTas während der COVID-19-Pandemie
3.8 Zur Situation der Kindertagespflege während der COVID 19-Pandemie
3.9 Zur Situation von Eltern während der COVID 19-Pandemie - Lockdown und Infektionsgeschehen
Literaturverzeichnis
Neu

Kindertagesbetreuung und Infektionsgeschehen während der COVID-19-Pandemie

Abschlussbericht der Corona-KiTa-Studie

Buch (Taschenbuch)

€41,10

inkl. gesetzl. MwSt.
  • Kostenlose Lieferung ab 50 € Einkaufswert
  • Versandkostenfrei für Bonuscard-Kund*innen

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

05.01.2023

Herausgeber

DJI Deutsches Jugend Institut (DJI) + weitere

Verlag

WBV Media

Seitenzahl

144

Maße (L/B/H)

29,2/20,3/0,8 cm

Beschreibung

Portrait

Das Deutsche Jugendinstitut in München besteht seit 1963 und gehört zu den größten sozialwissenschaftlichen Forschungsinstituten Europas. Seit über 50 Jahren erforschen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter die Lebenslagen von Kindern, Jugendlichen und Familien. Sie beraten die Politik und liefern wichtige Impulse für die Fachpraxis.

Das Ziel des Robert Koch-Instituts als nationales Public-Health-Institut ist es, die Bevölkerung vor Krankheiten zu schützen und ihren Gesundheitszustand zu verbessern. Daran arbeiten und forschen im RKI jeden Tag gemeinsam 1.500 Menschen aus 90 verschiedenen Berufen.

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

05.01.2023

Herausgeber

Verlag

WBV Media

Seitenzahl

144

Maße (L/B/H)

29,2/20,3/0,8 cm

Gewicht

536 g

Auflage

1

Reihe

wbv Publikation

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-7639-7326-2

Das meinen unsere Kund*innen

0.0

0 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kund*innen meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Kindertagesbetreuung und Infektionsgeschehen während der COVID-19-Pandemie
  • Danksagung
    Executive Summary
    1 Einleitung
    1.1 Kitas als möglicher Ort für SARS-CoV-2-Übertragungen
    1.2 Infektiosität von Kindern
    2 Anlage der Studie
    2.1 Modul 1 ?CoKiss"
    2.2 Modul 2 ?KiTa-Register"
    2.3 Modul 3 ?CATS"
    2.4 Modul 4 ?COALA"
    3 Ergebnisse der Corona-KiTa-Studie
    3.1 Inzidenz, Schwere und Rolle von Kindern im Kita-Alter im Infektionsgeschehen
    3.2 Häufigkeit von SARS-CoV-2-Infektionen und Ausbrüchen in Kitas
    3.3 Die Rolle von Kindern und Kita-Beschäftigten bei der Ausbreitung der SARS-CoV-2-Infektion
    3.4 Ergebnisse zur Infektiosität und Immunität von Kindern und Erwachsenen
    3.5 Zum Wohlbefinden und zur gesundheitlichen Situation von Kindern in der Pandemie
    3.6 Infektionsschutz vor dem Betreten und in der KiTa
    3.7 Zur Situation von KiTas während der COVID-19-Pandemie
    3.8 Zur Situation der Kindertagespflege während der COVID 19-Pandemie
    3.9 Zur Situation von Eltern während der COVID 19-Pandemie - Lockdown und Infektionsgeschehen
    Literaturverzeichnis