Grund und Grenzen der strafbaren Beteiligung durch Unterlassen.

Inhaltsverzeichnis

Einleitung
Problemaufriss – Rekonstruktion des Meinungsstands – Methodik – Gang der Untersuchung

1. Rechtsphilosophische Grundlage
Darstellung des freiheitlichen Rechtsbegriffs – Unrecht als Verletzung des begründeten Rechtsverhältnisses in einer rechtlich verfassten Gemeinschaft

2. Pflichtwidriges Unterlassen des Garanten als strafbare Handlung
Die strafrechtliche Handlungslehre – Garantenpflichtwidriges Unterlassen als (strafrechtliche) Handlung

3. Grundlinien einer interpersonalen Beteiligungslehre
Die Handlungs- und Unrechtsstruktur der Alleintäterschaft – Täterschaft als Verwirklichung der im Tatbestand vertypten Rechtsverhältnisverletzung – Teilnahme als akzessorischer Rechtsverhältnisangriff auf das Opfer – Ein monistisches interpersonales Täter-Teilnahme-System

4. Beteiligung durch Unterlassen
Abgrenzungskriterien der Beteiligungsformen – Erscheinungsformen der Täterschaft durch Unterlassen – Erscheinungsformen der Teilnahme durch Unterlassen

Resümee

Literatur- und Stichwortverzeichnis
Band 308

Grund und Grenzen der strafbaren Beteiligung durch Unterlassen.

Buch (Gebundene Ausgabe)

124,50 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Beschreibung

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

04.01.2023

Verlag

Duncker & Humblot

Seitenzahl

605

Maße (L/B/H)

23,5/16,3/3,7 cm

Beschreibung

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

04.01.2023

Verlag

Duncker & Humblot

Seitenzahl

605

Maße (L/B/H)

23,5/16,3/3,7 cm

Gewicht

1005 g

Auflage

1

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-428-18693-8

Weitere Bände von Strafrechtliche Abhandlungen. Neue Folge

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

0.0

0 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

  • Grund und Grenzen der strafbaren Beteiligung durch Unterlassen.
  • Einleitung
    Problemaufriss – Rekonstruktion des Meinungsstands – Methodik – Gang der Untersuchung

    1. Rechtsphilosophische Grundlage
    Darstellung des freiheitlichen Rechtsbegriffs – Unrecht als Verletzung des begründeten Rechtsverhältnisses in einer rechtlich verfassten Gemeinschaft

    2. Pflichtwidriges Unterlassen des Garanten als strafbare Handlung
    Die strafrechtliche Handlungslehre – Garantenpflichtwidriges Unterlassen als (strafrechtliche) Handlung

    3. Grundlinien einer interpersonalen Beteiligungslehre
    Die Handlungs- und Unrechtsstruktur der Alleintäterschaft – Täterschaft als Verwirklichung der im Tatbestand vertypten Rechtsverhältnisverletzung – Teilnahme als akzessorischer Rechtsverhältnisangriff auf das Opfer – Ein monistisches interpersonales Täter-Teilnahme-System

    4. Beteiligung durch Unterlassen
    Abgrenzungskriterien der Beteiligungsformen – Erscheinungsformen der Täterschaft durch Unterlassen – Erscheinungsformen der Teilnahme durch Unterlassen

    Resümee

    Literatur- und Stichwortverzeichnis