• Das große kleine Buch: Liebeskräuter
  • Das große kleine Buch: Liebeskräuter
  • Das große kleine Buch: Liebeskräuter
  • Das große kleine Buch: Liebeskräuter
  • Das große kleine Buch: Liebeskräuter
  • Das große kleine Buch: Liebeskräuter

Das große kleine Buch: Liebeskräuter

Altes Wissen rund um Lust und Leidenschaft

Buch (Gebundene Ausgabe)

8,95 €

inkl. gesetzl. MwSt.
  • Kostenlose Lieferung ab 30 € Einkaufswert
  • Versandkostenfrei für Bonuscard-Kund*innen

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

43573

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

23.03.2023

Verlag

Servus

Seitenzahl

72

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

43573

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

23.03.2023

Verlag

Servus

Seitenzahl

72

Maße (L/B/H)

14,5/11,8/1,2 cm

Gewicht

138 g

Auflage

1

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-7104-0355-2

Weitere Bände von Das große kleine Buch

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.5

2 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

(1)

4 Sterne

(1)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Verzaubern mit der Kraft der Kräuter

annlu am 20.08.2023

Bewertungsnummer: 2004116

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

*Mit simplen Rezepten möchte ich euch zeigen, wie Kräuter Herzen öffnen und wie wir mit natürlichen Düften verzaubern können.* Wieder einmal habe ich zu einem Buch aus der Reihe „Das große kleine Buch“ gegriffen. Dieses Mal geht es um das Thema Liebeskräuter. Dass Kräuter nicht nur als Heilmittel dienen können, sondern viele unter ihnen auch als Aphrodisiakum gelten, wusste ich bereits. Hier steht zwar die „Liebe“ im Mittelpunkt, die eingesetzten Kräuter sind aber nicht Aphrodisiaka alleine. Die Rezepte dienen nur zum Teil zum Betören. Vielmehr geht es darum, mit der Hilfe der Kräuter und Pflanzen auch mal loslassen zu können, sich zu entspannen, einen Moment zu genießen oder - im Falle von Herzschmerzen – zu beruhigen. Anwendungen, die zwar auch in Bezug zur Liebe und Sexualität stehen, aber auch ohne diese Gedanken – ganz im Sinne der Selbstliebe – zum Einsatz kommen können. Nach einer kurzen Einführung und der Vorstellung von sechs besonderen „Liebespflanzen“ wird es konkret. In den Kapiteln „Frühlingsgefühle“, „Heiße Liebe“ und „Gegen Herzschmerz“ werden 21 Rezepte vorgestellt. Diese reichen von (alkoholischen) Getränken über kosmetische Anwendungen zu Tinkturen und Tees. Es gibt also vielfältige Anwendungsmöglichkeiten. Ebenso vielfältig sind die Pflanzen, die zum Einsatz kommen. Zwar sind die Rezepte alle auch ohne Vorkenntnisse zu bewältigen, leichter geht es aber, wenn man sich an bestimmten Anwendungen schon mal versucht hat bzw. die Kräuter bereits zur Hand hat. Fazit: Obwohl ich mich viel mit Kräutern/Heilpflanzen beschäftige habe ich diese nie aus dem Blickwinkel der „Liebeskräuter“ gesehen. Sehr gefallen hat mir der Ansatz, dass es hier nicht (nur) um Aphrodisiaka geht, sondern auch um das Thema Entspannen/Loslassen/Genießen.
Melden

Verzaubern mit der Kraft der Kräuter

annlu am 20.08.2023
Bewertungsnummer: 2004116
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

*Mit simplen Rezepten möchte ich euch zeigen, wie Kräuter Herzen öffnen und wie wir mit natürlichen Düften verzaubern können.* Wieder einmal habe ich zu einem Buch aus der Reihe „Das große kleine Buch“ gegriffen. Dieses Mal geht es um das Thema Liebeskräuter. Dass Kräuter nicht nur als Heilmittel dienen können, sondern viele unter ihnen auch als Aphrodisiakum gelten, wusste ich bereits. Hier steht zwar die „Liebe“ im Mittelpunkt, die eingesetzten Kräuter sind aber nicht Aphrodisiaka alleine. Die Rezepte dienen nur zum Teil zum Betören. Vielmehr geht es darum, mit der Hilfe der Kräuter und Pflanzen auch mal loslassen zu können, sich zu entspannen, einen Moment zu genießen oder - im Falle von Herzschmerzen – zu beruhigen. Anwendungen, die zwar auch in Bezug zur Liebe und Sexualität stehen, aber auch ohne diese Gedanken – ganz im Sinne der Selbstliebe – zum Einsatz kommen können. Nach einer kurzen Einführung und der Vorstellung von sechs besonderen „Liebespflanzen“ wird es konkret. In den Kapiteln „Frühlingsgefühle“, „Heiße Liebe“ und „Gegen Herzschmerz“ werden 21 Rezepte vorgestellt. Diese reichen von (alkoholischen) Getränken über kosmetische Anwendungen zu Tinkturen und Tees. Es gibt also vielfältige Anwendungsmöglichkeiten. Ebenso vielfältig sind die Pflanzen, die zum Einsatz kommen. Zwar sind die Rezepte alle auch ohne Vorkenntnisse zu bewältigen, leichter geht es aber, wenn man sich an bestimmten Anwendungen schon mal versucht hat bzw. die Kräuter bereits zur Hand hat. Fazit: Obwohl ich mich viel mit Kräutern/Heilpflanzen beschäftige habe ich diese nie aus dem Blickwinkel der „Liebeskräuter“ gesehen. Sehr gefallen hat mir der Ansatz, dass es hier nicht (nur) um Aphrodisiaka geht, sondern auch um das Thema Entspannen/Loslassen/Genießen.

Melden

Informativ und mit viel Liebe ausgearbeitet

Bewertung am 10.04.2023

Bewertungsnummer: 1918890

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Man merkt, dass die Autorin über sehr viel Kräuterwissen verfügt und aus voller Leidenschaft dieses Büchlein geschrieben hat. Macht Lust diese Rezepte für die Liebe auszuprobieren.
Melden

Informativ und mit viel Liebe ausgearbeitet

Bewertung am 10.04.2023
Bewertungsnummer: 1918890
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Man merkt, dass die Autorin über sehr viel Kräuterwissen verfügt und aus voller Leidenschaft dieses Büchlein geschrieben hat. Macht Lust diese Rezepte für die Liebe auszuprobieren.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Das große kleine Buch: Liebeskräuter

von Tanja Mittendorfer-Lichtenegger

4.5

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Das große kleine Buch: Liebeskräuter
  • Das große kleine Buch: Liebeskräuter
  • Das große kleine Buch: Liebeskräuter
  • Das große kleine Buch: Liebeskräuter
  • Das große kleine Buch: Liebeskräuter
  • Das große kleine Buch: Liebeskräuter