Streitbar

Streitbar

Was Deutschland jetzt lernen muss | Eine Streitschrift zur deutschen Sicherheitspolitik nach der Zeitenwende / Spiegel-Bestseller

Buch (Taschenbuch)

€15,00

inkl. gesetzl. MwSt.

Streitbar

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab € 15,00
eBook

eBook

ab € 10,99
Hörbuch

Hörbuch

ab € 13,99
  • Kostenlose Lieferung ab 50 € Einkaufswert
  • Versandkostenfrei für Bonuscard-Kund*innen

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

16.11.2022

Verlag

dtv

Seitenzahl

144

Maße (L/B/H)

20,2/12,2/1,5 cm

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

16.11.2022

Verlag

dtv

Seitenzahl

144

Maße (L/B/H)

20,2/12,2/1,5 cm

Gewicht

188 g

Auflage

2. Auflage

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-423-26346-7

Das meinen unsere Kund*innen

4.0

1 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

(0)

4 Sterne

(1)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Keine Toleranz der Intoleranz

Bewertung am 20.01.2023

Bewertet: Hörbuch (CD)

Dieses politische Hörbuch wird leider nicht von der Autorin selbst eingelesen, dabei weiß man aus zahlreichen Talkshows von ihrer nachdrücklichen Art, die auch der Lesung gutgetan hätte. Mit 2 Stunden 39 Minuten ist das Hörbuch nicht sehr lang, aber gut gestrafft. Manches wird dabei aber nur knapp gestreift. Marie-Agnes Strack-Zimmermann gehört zur FDP, die ich gerade in letzter Zeit nicht unbedingt besonders schätze. Aber die Zeiten sind so problematisch, dass man über Parteigrenzen hinaus Meinungen und Vorschläge hören muss. Das Demokratie jetzt wehrhaft sein muss, steht außer Frage. Ob es dabei wirklich nach Marie-Agnes Strack-Zimmermanns martialische Thesen gehen muss, sei dahingestellt. Der provokante Untertitel „Was Deutschland jetzt lernen muss“ schmeckt mir wegen dem belehrenden Ton nicht so ganz. Ihren Mut, so ein Buch vorzulegen halte ich aber für vorbildlich, auch wenn es an konkretem fehlt. Man merkt, wie idealistisch auch jemand wie Strack-Zimmermann ist. Die Idee der Gründung eines nationalen Sicherheitsrates, um Strategien aufzusetzen, halte ich nicht für schlecht. Auch ein paar andere Punkte lohnen sich, darüber nachzudenken, z.B. keine Toleranz der Intoleranz.

Keine Toleranz der Intoleranz

Bewertung am 20.01.2023
Bewertet: Hörbuch (CD)

Dieses politische Hörbuch wird leider nicht von der Autorin selbst eingelesen, dabei weiß man aus zahlreichen Talkshows von ihrer nachdrücklichen Art, die auch der Lesung gutgetan hätte. Mit 2 Stunden 39 Minuten ist das Hörbuch nicht sehr lang, aber gut gestrafft. Manches wird dabei aber nur knapp gestreift. Marie-Agnes Strack-Zimmermann gehört zur FDP, die ich gerade in letzter Zeit nicht unbedingt besonders schätze. Aber die Zeiten sind so problematisch, dass man über Parteigrenzen hinaus Meinungen und Vorschläge hören muss. Das Demokratie jetzt wehrhaft sein muss, steht außer Frage. Ob es dabei wirklich nach Marie-Agnes Strack-Zimmermanns martialische Thesen gehen muss, sei dahingestellt. Der provokante Untertitel „Was Deutschland jetzt lernen muss“ schmeckt mir wegen dem belehrenden Ton nicht so ganz. Ihren Mut, so ein Buch vorzulegen halte ich aber für vorbildlich, auch wenn es an konkretem fehlt. Man merkt, wie idealistisch auch jemand wie Strack-Zimmermann ist. Die Idee der Gründung eines nationalen Sicherheitsrates, um Strategien aufzusetzen, halte ich nicht für schlecht. Auch ein paar andere Punkte lohnen sich, darüber nachzudenken, z.B. keine Toleranz der Intoleranz.

Unsere Kund*innen meinen

Streitbar

von Marie-Agnes Strack-Zimmermann

4.0

0 Bewertungen filtern

Die Leseprobe wird geladen.
  • Streitbar