Rise of the Witch Queen. Beraubte Magie

Rise of the Witch Queen. Beraubte Magie

Magische Urban Fantasy über eine mächtige Hexenkönigin, die nie eine werden wollte

eBook

€9,99

inkl. gesetzl. MwSt.

Rise of the Witch Queen. Beraubte Magie

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab € 16,00
eBook

eBook

ab € 9,99
Hörbuch

Hörbuch

ab € 20,95

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

13302

Format

ePUB

Kopierschutz

Nein

Family Sharing

Ja

Text-to-Speech

Nein

Altersempfehlung

ab 16 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

27.07.2022

Beschreibung

Details

Format

ePUB

eBooks im ePUB-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Nein

Dieses eBook können Sie uneingeschränkt auf allen Geräten der tolino Familie, allen sonstigen eReadern und am PC lesen. Das eBook ist nicht kopiergeschützt und kann ein personalisiertes Wasserzeichen enthalten. Weitere Hinweise zum Lesen von eBooks mit einem personalisierten Wasserzeichen finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Nein

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

Verkaufsrang

13302

Altersempfehlung

ab 16 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

27.07.2022

Verlag

Carlsen

Seitenzahl

356 (Printausgabe)

Dateigröße

1082 KB

Auflage

1. Auflage

Sprache

Deutsch

EAN

9783646607888

Weitere Bände von The Witch Queen

Das meinen unsere Kund*innen

4.6

15 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Young Adult / zweiter Teil einer Dilogie / Hexen-Fantasy

Sonja aus Freiburg am 28.12.2022

Bewertet: eBook (ePUB)

Enju dated Kayneth bis er ihr eröffnet, dass er einem Heiratsgesuch nachgehen will. Da sie nicht die Nebenfrau sein möchte, trennen sie sich und sie leidet. Sie hat schon seit einiger Zeit Probleme mit ihrer Magie, sie ist zu stark und ihre Nichten sorgen zusätzlich für Schwierigkeiten. Als sie dann zu einer Hochzeit muss, sieht sie Kayneth mit Beryl, was dann doch schwerer zu ertragen ist als gedacht, aber auch eine eisige Kälte verunsichert sie etwas. Als die erste Tote auftaucht müssen Enju und Kayneth wieder zusammenarbeiten. Aber diese Anziehung macht alles nur noch komplizierter. Wir folgen, wie in Band eins, nur Enju, aber das ist ausreichend, da die Gefühle der anderen Charaktere sehr gut aufgegriffen werden, wenn auch von Enju oft falsch interpretiert. Mir fehlt die starke und selbstsichere Enju aus dem ersten Teil. Die ersten 120 Seiten ging es nur um das Gefühlschaos, dem sie unterliegt und wie sehr ihr Kayneth fehlt. Und wie sehr sie die Rolle der Königin überfordert. Ich muss gestehen, das hat mich of abgehalten, weiterzulesen. Sie hat Probleme mit ihrer Magie, dann verschwindet sie einfach, dann spürt sie Kälte und hat fiese Träume und sie denkt nicht weiter drüber nach, weil sie so unter der Trennung zu Kayneth leidet. Der es nicht schafft, sich fernzuhalten, ständig ihre Nähe sucht und ganz offensichtlich sie und nicht Beyrl will. Aber sie versteht alles falsch. Und als dann Kayneth sich entschuldigt und Dinge erklärt, hopst sie sofort zu ihm ins Bett – das passt nicht zu der Enju aus Band eins. Sie wird zu der Jungfrau in Nöten und Kayneth findet sie trotzdem noch anziehend. Das habe ich dann auch nicht verstanden. Ja, ich bin etwas enttäuscht, weil ich mich echt auf den zweiten Band gefreut habe und dann das. Der „Fall“ wurde dann recht schnell aufgeklärt – wobei das dann spannend wurde, und etwas verschachtelt war. Das war wieder sehr gut und auch die Auflösung der Probleme mit der Magie war plausibel. Aber ich war echt enttäuscht, wie Enju sich entwickelt hat. Aber trotzdem, wenn es einen dritten Band geben sollte, würde ich ihn wieder lesen, und hoffen, dass es dieses Mal etwas mehr um die Falllösung gehen wird. 3,5 Sterne!

Young Adult / zweiter Teil einer Dilogie / Hexen-Fantasy

Sonja aus Freiburg am 28.12.2022
Bewertet: eBook (ePUB)

Enju dated Kayneth bis er ihr eröffnet, dass er einem Heiratsgesuch nachgehen will. Da sie nicht die Nebenfrau sein möchte, trennen sie sich und sie leidet. Sie hat schon seit einiger Zeit Probleme mit ihrer Magie, sie ist zu stark und ihre Nichten sorgen zusätzlich für Schwierigkeiten. Als sie dann zu einer Hochzeit muss, sieht sie Kayneth mit Beryl, was dann doch schwerer zu ertragen ist als gedacht, aber auch eine eisige Kälte verunsichert sie etwas. Als die erste Tote auftaucht müssen Enju und Kayneth wieder zusammenarbeiten. Aber diese Anziehung macht alles nur noch komplizierter. Wir folgen, wie in Band eins, nur Enju, aber das ist ausreichend, da die Gefühle der anderen Charaktere sehr gut aufgegriffen werden, wenn auch von Enju oft falsch interpretiert. Mir fehlt die starke und selbstsichere Enju aus dem ersten Teil. Die ersten 120 Seiten ging es nur um das Gefühlschaos, dem sie unterliegt und wie sehr ihr Kayneth fehlt. Und wie sehr sie die Rolle der Königin überfordert. Ich muss gestehen, das hat mich of abgehalten, weiterzulesen. Sie hat Probleme mit ihrer Magie, dann verschwindet sie einfach, dann spürt sie Kälte und hat fiese Träume und sie denkt nicht weiter drüber nach, weil sie so unter der Trennung zu Kayneth leidet. Der es nicht schafft, sich fernzuhalten, ständig ihre Nähe sucht und ganz offensichtlich sie und nicht Beyrl will. Aber sie versteht alles falsch. Und als dann Kayneth sich entschuldigt und Dinge erklärt, hopst sie sofort zu ihm ins Bett – das passt nicht zu der Enju aus Band eins. Sie wird zu der Jungfrau in Nöten und Kayneth findet sie trotzdem noch anziehend. Das habe ich dann auch nicht verstanden. Ja, ich bin etwas enttäuscht, weil ich mich echt auf den zweiten Band gefreut habe und dann das. Der „Fall“ wurde dann recht schnell aufgeklärt – wobei das dann spannend wurde, und etwas verschachtelt war. Das war wieder sehr gut und auch die Auflösung der Probleme mit der Magie war plausibel. Aber ich war echt enttäuscht, wie Enju sich entwickelt hat. Aber trotzdem, wenn es einen dritten Band geben sollte, würde ich ihn wieder lesen, und hoffen, dass es dieses Mal etwas mehr um die Falllösung gehen wird. 3,5 Sterne!

die Fortsetzung ist noch besser!

Bewertung am 08.12.2022

Bewertet: eBook (ePUB)

Ich habe mich total gefreut,dass es eine Fortsetzung gibt und ich wurde nicht enttäuscht. Wieder hatte ich das Buch innerhalb weniger Stunden gelesen und mich köstlich amüsiert. Vielen Dank und ich hoffe so sehr auf weitere Geschichten rund um Enju.

die Fortsetzung ist noch besser!

Bewertung am 08.12.2022
Bewertet: eBook (ePUB)

Ich habe mich total gefreut,dass es eine Fortsetzung gibt und ich wurde nicht enttäuscht. Wieder hatte ich das Buch innerhalb weniger Stunden gelesen und mich köstlich amüsiert. Vielen Dank und ich hoffe so sehr auf weitere Geschichten rund um Enju.

Unsere Kund*innen meinen

Rise of the Witch Queen. Beraubte Magie

von Verena Bachmann

4.6

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Rise of the Witch Queen. Beraubte Magie