Legenden

Legenden

Menschen, die Österreich bewegten

Buch (Gebundene Ausgabe)

€46,00

inkl. gesetzl. MwSt.

Beschreibung


Ein Buch als spannende Zeitreise - 50 Österreicherinnen und Österreicher, die das Land bewegten

In pointierten Essays, in bewegenden Lebensbildern präsentiert Michael Horowitz Porträts von 50 großen Österreicherinnen und Österreichern, die während der letzten 50 Jahre das Land prägten. Beeindruckende Illustrationen des Malers Peter Sengl zeigen schillernde Persönlichkeiten: von Romy Schneider, Senta Berger und Udo Jürgens bis Falco und Niki Lauda, von Bruno Kreisky und Kardinal König bis Helmut Qualtinger und Arnold Schwarzenegger.

All diese Menschen sorgten durch ihr Leben, durch ihre Ideen und Leistungen über die Grenzen Österreichs hinaus für Furore.

Michael Horowitz ist Fotograf, Journalist, Schriftsteller und Verleger. Er ist Autor von Biografien, u. a. über H. C. Artmann, Leonard Bernstein, Heimito von Doderer. Zahlreiche Auszeichnungen, darunter das Große Ehrenzeichen für Verdienste um die Republik Österreich oder der „Prix de la Jeunesse“ bei den Filmfestspielen in Cannes für das „Caracas“-Drehbuch. Zuletzt bei Ueberreuter erschienen: H. C. Artmann - Bohemien und Bürgerschreck.

Peter Sengl, geboren 1945 in Unterbergla/Steiermark, maturierte 1963 in Graz. Danach Studium bis 1968 an der Akademie der bildenden Künste in Wien bei Sergius Pauser. 1971 erhielt er den Kunstpreis Forum Stadtpark, Graz und den Steirischen Kunstpreis. 2007 wurde er mit dem Preis der Stadt Wien ausgezeichnet. Zahlreiche nationale und internationale Einzelausstellungen. Peter Sengl lebt und arbeitet in Wien..
Michael Horowitz ist Fotograf, Journalist, Schriftsteller und Verleger. Er ist Autor von Biografien, u. a. über H. C. Artmann, Leonard Bernstein, Heimito von Doderer. Zahlreiche Auszeichnungen, darunter das Große Ehrenzeichen für Verdienste um die Republik Österreich oder der „Prix de la Jeunesse“ bei den Filmfestspielen in Cannes für das „Caracas“-Drehbuch. Zuletzt bei Ueberreuter erschienen: H. C. Artmann - Bohemien und Bürgerschreck.

Peter Sengl, geboren 1945 in Unterbergla/Steiermark, maturierte 1963 in Graz. Danach Studium bis 1968 an der Akademie der bildenden Künste in Wien bei Sergius Pauser. 1971 erhielt er den Kunstpreis Forum Stadtpark, Graz und den Steirischen Kunstpreis. 2007 wurde er mit dem Preis der Stadt Wien ausgezeichnet. Zahlreiche nationale und internationale Einzelausstellungen. Peter Sengl lebt und arbeitet in Wien.

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

13.10.2022

Illustrator

Peter Sengl

Verlag

Carl Ueberreuter Verlag

Seitenzahl

300

Beschreibung

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

13.10.2022

Illustrator

Peter Sengl

Verlag

Carl Ueberreuter Verlag

Seitenzahl

300

Maße (L/B/H)

24,5/17,5/4,1 cm

Gewicht

860 g

Auflage

1. Auflage

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-8000-7820-2

Das meinen unsere Kund*innen

0.0

0 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kund*innen meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Legenden