• A Psalm of Storms and Silence. Die Magie von Solstasia
  • A Psalm of Storms and Silence. Die Magie von Solstasia
  • A Psalm of Storms and Silence. Die Magie von Solstasia
  • A Psalm of Storms and Silence. Die Magie von Solstasia
Band 2
Das Reich von Sonande Band 2

A Psalm of Storms and Silence. Die Magie von Solstasia

Roman | Atemberaubendes Fantasy-Highlight mit farbigem Buchschnitt

Buch (Taschenbuch)

€19,00

inkl. gesetzl. MwSt.

A Psalm of Storms and Silence. Die Magie von Solstasia

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab € 19,00
eBook

eBook

ab € 14,99
Hörbuch

Hörbuch

ab € 29,95
  • Kostenlose Lieferung ab 30 € Einkaufswert
  • Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden

Beschreibung


Hochwertig veredelte Schmuckausgabe mit exklusivem farbigen Buchschnitt: Die Fortsetzung von »A Song Of Wraiths And Ruin« von Fantasy-Bestseller-Autorin Roseanne A. Brown!

»Die Geschichte ist noch nicht vorbei. Wir werden uns wiedersehen.«

Karina hat alles verloren, nachdem ein gewaltsamer Staatsstreich sie ohne ihr Königreich und ihren Thron zurückließ. Jetzt ist sie die meistgesuchte Person in Sonande. Ihre einzige Hoffnung, das zurückzuholen, was ihr rechtmäßig zusteht, liegt in einer göttlichen Macht, verschollen in der Stadt ihrer Vorfahren.

Malik findet Zuflucht im Palast Zirans und zum ersten Mal so etwas wie einen Bruder. Doch die Welt versinkt im Chaos, und nur Karina kann das Gleichgewicht wiederherstellen.

Als die Magie, die das Reich Sonande zusammenhält, zu zerreißen droht, stehen sich Malik und Karina erneut gegenüber. Aber wie kann man das Vertrauen von jemandem zurückgewinnen, den man einst töten wollte? 

Der Abschlussband der spannenden, von westafrikanischer Mythologie inspirierten Fantasy-Dilogie, in der eine geflohene Prinzessin und ein verlorener Magier wieder Vertrauen finden und ihre Magie beherrschen müssen, um das Reich Sonande zu retten. Perfekt für Fans von Tomi Adeyemi, Renée Ahdieh und Sabaa Tahir!

»Eine übernatürliche Liebesgeschichte, inspiriert von westafrikanischen Mythen, voller Intrigen und moderner Parallelen.« BookPage zu »A Song Of Wraiths And Ruin«

»Eine actiongeladene Geschichte über Ungerechtigkeit, Magie und Romantik, die den Leser in eine spannende Welt eintauchen lässt, die ›Children of Blood and Bones‹ in nichts nachsteht.« Publishers Weekly, Eine antirassistische Kinder- und Jugendbuch-Leseliste zu »A Song Of Wraiths And Ruin«

"Mich konnte die Geschichte erneut fesseln, auch wenn mir der erste Teil noch etwas besser gefallen hat. Gerne empfehle ich die Dilogie an alle High Fantasy-Fans weiter, die Lust auf rätselhafte Magie, Geister und düstere Prophezeihungen haben!" Buchsichten (Blog) 20220807

Details

Verkaufsrang

22589

Einband

Taschenbuch

Altersempfehlung

14 - 99 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

01.08.2022

Verlag

Knaur Taschenbuch

Seitenzahl

560

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

22589

Einband

Taschenbuch

Altersempfehlung

14 - 99 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

01.08.2022

Verlag

Knaur Taschenbuch

Seitenzahl

560

Maße (L/B/H)

20,9/13,6/3,8 cm

Gewicht

506 g

Auflage

1. Auflage

Übersetzer

Diana Bürgel

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-426-52883-9

Weitere Bände von Das Reich von Sonande

Das meinen unsere Kund*innen

4.2

89 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

Welch ein Finale

Bewertung aus St.Guilhem le Desert am 27.09.2022

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Roseanne A. Brown A Psalm of Storm an Silence -Die Magie von Solstasia- Fantasy Roman Worum es geht, Klappentext: »Die Geschichte ist noch nicht vorbei. Wir werden uns wiedersehen.« Karina hat alles verloren, nachdem ein gewaltsamer Staatsstreich sie ohne ihr Königreich und ihren Thron zurückließ. Jetzt ist sie die meistgesuchte Person in Sonande. Ihre einzige Hoffnung, das zurückzuholen, was ihr rechtmäßig zusteht, liegt in einer göttlichen Macht, verschollen in der Stadt ihrer Vorfahren. Malik findet Zuflucht im Palast Zirans und zum ersten Mal so etwas wie einen Bruder. Doch die Welt versinkt im Chaos, und nur Karina kann das Gleichgewicht wiederherstellen. Als die Magie, die das Reich Sonande zusammenhält, zu zerreißen droht, stehen sich Malik und Karina erneut gegenüber. Aber wie kann man das Vertrauen von jemandem zurückgewinnen, den man einst töten wollte? Der Abschlussband der spannenden, von westafrikanischer Mythologie inspirierten Fantasy-Dilogie, in der eine geflohene Prinzessin und ein verlorener Magier wieder Vertrauen finden und ihre Magie beherrschen müssen, um das Reich Sonande zu retten. Perfekt für Fans von Tomi Adeyemi, Renée Ahdieh und Sabaa Tahir! »Eine übernatürliche Liebesgeschichte, inspiriert von westafrikanischen Mythen, voller Intrigen und moderner Parallelen.« BookPage zu »A Song Of Wraiths And Ruin« »Eine actiongeladene Geschichte über Ungerechtigkeit, Magie und Romantik, die den Leser in eine spannende Welt eintauchen lässt, die ›Children of Blood and Bones‹ in nichts nachsteht.« Publishers Weekly, Eine antirassistische Kinder- und Jugendbuch-Leseliste zu »A Song Of Wraiths And Ruin« Meine Meinung: Endlich ist der zweite Teil der Dilogie da und er steht dem Auftakt an Spannung in nichts nach! Eher im Gegenteil. Karina und Malik müssen sich noch mehr mit der Frage beschäftigen, wem sie eigentlich noch trauen können, wer auf ihrer Seite kämpft und wer gegen sie. Keine leichte Aufgabe, vor allem wenn nichts so ist, wie es zu sein scheint. Eine Geschichte voller Gefahren und Intrigen und mit unerwarteten Irrungen und Wendungen. Das Ende war dann ganz anders, als ich es mir ausgemalt hatte, aber es war sehr stimmig und die Autorin hat mich damit überrascht! Ein sehr gelungener zweiter Teil, den ich natürlich nur empfehlen kann! Magische 5 Sterne von mir!!!

Welch ein Finale

Bewertung aus St.Guilhem le Desert am 27.09.2022
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Roseanne A. Brown A Psalm of Storm an Silence -Die Magie von Solstasia- Fantasy Roman Worum es geht, Klappentext: »Die Geschichte ist noch nicht vorbei. Wir werden uns wiedersehen.« Karina hat alles verloren, nachdem ein gewaltsamer Staatsstreich sie ohne ihr Königreich und ihren Thron zurückließ. Jetzt ist sie die meistgesuchte Person in Sonande. Ihre einzige Hoffnung, das zurückzuholen, was ihr rechtmäßig zusteht, liegt in einer göttlichen Macht, verschollen in der Stadt ihrer Vorfahren. Malik findet Zuflucht im Palast Zirans und zum ersten Mal so etwas wie einen Bruder. Doch die Welt versinkt im Chaos, und nur Karina kann das Gleichgewicht wiederherstellen. Als die Magie, die das Reich Sonande zusammenhält, zu zerreißen droht, stehen sich Malik und Karina erneut gegenüber. Aber wie kann man das Vertrauen von jemandem zurückgewinnen, den man einst töten wollte? Der Abschlussband der spannenden, von westafrikanischer Mythologie inspirierten Fantasy-Dilogie, in der eine geflohene Prinzessin und ein verlorener Magier wieder Vertrauen finden und ihre Magie beherrschen müssen, um das Reich Sonande zu retten. Perfekt für Fans von Tomi Adeyemi, Renée Ahdieh und Sabaa Tahir! »Eine übernatürliche Liebesgeschichte, inspiriert von westafrikanischen Mythen, voller Intrigen und moderner Parallelen.« BookPage zu »A Song Of Wraiths And Ruin« »Eine actiongeladene Geschichte über Ungerechtigkeit, Magie und Romantik, die den Leser in eine spannende Welt eintauchen lässt, die ›Children of Blood and Bones‹ in nichts nachsteht.« Publishers Weekly, Eine antirassistische Kinder- und Jugendbuch-Leseliste zu »A Song Of Wraiths And Ruin« Meine Meinung: Endlich ist der zweite Teil der Dilogie da und er steht dem Auftakt an Spannung in nichts nach! Eher im Gegenteil. Karina und Malik müssen sich noch mehr mit der Frage beschäftigen, wem sie eigentlich noch trauen können, wer auf ihrer Seite kämpft und wer gegen sie. Keine leichte Aufgabe, vor allem wenn nichts so ist, wie es zu sein scheint. Eine Geschichte voller Gefahren und Intrigen und mit unerwarteten Irrungen und Wendungen. Das Ende war dann ganz anders, als ich es mir ausgemalt hatte, aber es war sehr stimmig und die Autorin hat mich damit überrascht! Ein sehr gelungener zweiter Teil, den ich natürlich nur empfehlen kann! Magische 5 Sterne von mir!!!

Wendungsreiche Fortsetzung

Anja am 26.09.2022

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

2. Band. Rezension enthält inhaltliche Spoiler zum Vorgänger. Frisches Vorwissen ist für das Verständnis der Handlung auf jeden Fall sinnvoll. Zwar war der erste Band bei mir noch gar nicht so lange her, dennoch fiel es mir schwer, in die komplexe Geschichte mit ihrer Vielzahl an Figuren und verworrenen Zusammenhängen zurückzufinden. Lange Rückblicke gibt es nicht, nur hier und da werden kurze Details erwähnt. Was dem Buch auf jeden Fall fehlt, ist ein Glossar mit ein paar Begriffserklärungen, z.B. zu den verschiedenen Stämmen oder ungewöhnlichen Wesen, und eine Figurenübersicht samt Ausrichtung. Da sich einige Begriffe durchaus ähnlich sind, fiel es mir teilweise schwer, den Überblick zu behalten. Schade ist auch, dass es zwar eine Karte gibt, die Wege der verschiedenen Charaktere aber dennoch nicht nachvollziehbar sind, da die erwähnten Orte nicht auf der Karte verzeichnet sind. Nach den vergangenen Ereignissen agieren Malik und Karina an unterschiedlichen Orten. Abwechselnd werden beide Handlungsstränge weitererzählt. Nachdem der erste Band vor allem in der Stadt Solstasia spielte, zeigt sich die High-Fantasywelt nun, da die Figuren durch das Land ziehen, mit der Beschreibung von rauen Landschaften und verborgenen Städten viel facettenreicher. Karina muss mit den Folgen mehrfachen Verrats zurechtkommen. Einen klaren Plan, was sie nun tun kann, hat sie zunächst nicht. Doch in ihren Kopf wächst eine Idee, wie sie ihrem Reich helfen kann. Sie macht im Verlauf eine große Entwicklung durch, die mir gut gefallen hat. Malik hingegen war mir teilweise weniger sympathisch. Er lässt sich stark manipulieren. Zwar sind seine Beweggründe nachvollziehbar dargestellt, gleichzeitig erschien er mir aber oft arg naiv und ich hätte mir gewünscht, dass er die ihm zur Verfügung stehenden Kräfte anders nutzt. Was man über die Handlung definitiv sagen kann: Es gibt zahlreiche Wendungen. Manche vermeintliche Tatsachen werden sogar so oft durch neue Details ergänzt, dass sich stetig eine neue Wahrheit formt. Hier musste ich ordentlich aufpassen, um halbwegs den Anschluss zu behalten (und es ist mir trotzdem nur bedingt gelungen…). Nachdem ich wieder halbwegs in die Geschichte zurückgefunden hatte, wollte ich stets wissen, wie es weitergeht. Die drohende Katastrophe hängt durchweg in der Luft und sorgt für konstante Spannung. Es gibt actionreiche Szenen, ruhige Momente und jede Menge Aufregung. Zwar gab es kleinere Längen, die meisten Passagen konnten mich aber fesseln, sodass ich oft ein oder zwei Kapitel mehr gelesen habe, als ich eigentlich wollte. Leider werden manche Ereignisse am Ende recht schnell aufgelöst, nachdem sie 500 Seiten lang ein Problem dargestellten. Ein paar Punkte bleiben dabei auch durchaus offen. Überhaupt ist das Ende relativ offen gehalten, wobei mir die Ausgestaltung dessen gut gefallen hat und einen stimmigen Abschluss bildet. Fazit Obwohl Band 1 erst wenige Monate zurückliegt, hatte ich große Schwierigkeiten, in die komplexe Handlung mit den vielen Figuren und ungewöhnlichen Begriffen zurückzufinden. Hilfestellungen wie ein Glossar oder eine Figurenübersicht gibt es leider nicht. Danach konnte mich die Geschichte mit ihren vielen Wendungen und spannenden Ereignissen aber wieder in ihren Bann ziehen.

Wendungsreiche Fortsetzung

Anja am 26.09.2022
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

2. Band. Rezension enthält inhaltliche Spoiler zum Vorgänger. Frisches Vorwissen ist für das Verständnis der Handlung auf jeden Fall sinnvoll. Zwar war der erste Band bei mir noch gar nicht so lange her, dennoch fiel es mir schwer, in die komplexe Geschichte mit ihrer Vielzahl an Figuren und verworrenen Zusammenhängen zurückzufinden. Lange Rückblicke gibt es nicht, nur hier und da werden kurze Details erwähnt. Was dem Buch auf jeden Fall fehlt, ist ein Glossar mit ein paar Begriffserklärungen, z.B. zu den verschiedenen Stämmen oder ungewöhnlichen Wesen, und eine Figurenübersicht samt Ausrichtung. Da sich einige Begriffe durchaus ähnlich sind, fiel es mir teilweise schwer, den Überblick zu behalten. Schade ist auch, dass es zwar eine Karte gibt, die Wege der verschiedenen Charaktere aber dennoch nicht nachvollziehbar sind, da die erwähnten Orte nicht auf der Karte verzeichnet sind. Nach den vergangenen Ereignissen agieren Malik und Karina an unterschiedlichen Orten. Abwechselnd werden beide Handlungsstränge weitererzählt. Nachdem der erste Band vor allem in der Stadt Solstasia spielte, zeigt sich die High-Fantasywelt nun, da die Figuren durch das Land ziehen, mit der Beschreibung von rauen Landschaften und verborgenen Städten viel facettenreicher. Karina muss mit den Folgen mehrfachen Verrats zurechtkommen. Einen klaren Plan, was sie nun tun kann, hat sie zunächst nicht. Doch in ihren Kopf wächst eine Idee, wie sie ihrem Reich helfen kann. Sie macht im Verlauf eine große Entwicklung durch, die mir gut gefallen hat. Malik hingegen war mir teilweise weniger sympathisch. Er lässt sich stark manipulieren. Zwar sind seine Beweggründe nachvollziehbar dargestellt, gleichzeitig erschien er mir aber oft arg naiv und ich hätte mir gewünscht, dass er die ihm zur Verfügung stehenden Kräfte anders nutzt. Was man über die Handlung definitiv sagen kann: Es gibt zahlreiche Wendungen. Manche vermeintliche Tatsachen werden sogar so oft durch neue Details ergänzt, dass sich stetig eine neue Wahrheit formt. Hier musste ich ordentlich aufpassen, um halbwegs den Anschluss zu behalten (und es ist mir trotzdem nur bedingt gelungen…). Nachdem ich wieder halbwegs in die Geschichte zurückgefunden hatte, wollte ich stets wissen, wie es weitergeht. Die drohende Katastrophe hängt durchweg in der Luft und sorgt für konstante Spannung. Es gibt actionreiche Szenen, ruhige Momente und jede Menge Aufregung. Zwar gab es kleinere Längen, die meisten Passagen konnten mich aber fesseln, sodass ich oft ein oder zwei Kapitel mehr gelesen habe, als ich eigentlich wollte. Leider werden manche Ereignisse am Ende recht schnell aufgelöst, nachdem sie 500 Seiten lang ein Problem dargestellten. Ein paar Punkte bleiben dabei auch durchaus offen. Überhaupt ist das Ende relativ offen gehalten, wobei mir die Ausgestaltung dessen gut gefallen hat und einen stimmigen Abschluss bildet. Fazit Obwohl Band 1 erst wenige Monate zurückliegt, hatte ich große Schwierigkeiten, in die komplexe Handlung mit den vielen Figuren und ungewöhnlichen Begriffen zurückzufinden. Hilfestellungen wie ein Glossar oder eine Figurenübersicht gibt es leider nicht. Danach konnte mich die Geschichte mit ihren vielen Wendungen und spannenden Ereignissen aber wieder in ihren Bann ziehen.

Unsere Kund*innen meinen

A Psalm of Storms and Silence. Die Magie von Solstasia

von Roseanne A. Brown

4.2

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • A Psalm of Storms and Silence. Die Magie von Solstasia
  • A Psalm of Storms and Silence. Die Magie von Solstasia
  • A Psalm of Storms and Silence. Die Magie von Solstasia
  • A Psalm of Storms and Silence. Die Magie von Solstasia