Tief ist der Brunnen der Vergangenheit

Inhaltsverzeichnis

Vorwort




00. Wozu Mythos und Mythologie im 21. Jahrhundert?






Allgemeine Überlegungen zu Mythos und Kultur




01. Mythos, Logos und Person


02. Mythos und Literatur


03. Mythos und Kunst


04. Mythos, Geschichte und Politik


05. Mythos und Medizin


06. Mythos und Psychologie


07. Mythos und Philosophie


08. Mythos und Natur






Einige Mythen und ihre anthropologisch-psychologische Bedeutung




Ursprungsmythen und ursprüngliche Gottheiten




09. Chaos, Kosmos und der Versuch der großen Ordnung


10. Gaea - Uns nährt die Erde, uns nährt die Hoffnung


11. Eros oder Der Gott des Zusammenhangs




Olympische Götter


12. Zeus - Göttervater oder bloßer Wettergott


13. Artemis - Göttin des männlichen Protests


14. Hephaistos - Ist jeder seines Glückes Schmied?


15. Dionysos und die Sehnsucht nach Aufgipfelung der Existenz


16. Apollon und die Erhabenheit der Nicht-Vielen


17. Aphrodite - Ist Schönheit nur ein Versprechen von Glück?


18. Hermes und die Hermeneutik


Nicht-olympische Gottheiten




19. Prometheus oder Der Mensch in der Revolte


20. Epimetheus oder Die Büchse der Pandora


21. Thanatos - Unser kleines Leben umgibt der große Schlaf


22. Mnemosyne - Die göttliche Gabe der Erinnerung


23. Hypnos, Morpheus und die Luzidität des Bewusstseins


24. Aletheia - Die Wahrheit ist dem Menschen zumutbar


25. Pan, der panische Schrecken und der Spieltrieb in uns






Mythologische Gestalten und Heroen




26. Ödipus, Elektra und Teiresias im 21. Jahrhundert


27. Odysseus und Penelope - Über das Warten
28. Sisyphos - Sinnsucher in einer absurden Welt

29. Herakles - Heroismus für den Alltag


30. Ikarus, Dädalus und der mittlere Abstand zur Sonne






Mythische Tiere, Orte und Ideen




31. Minotaurus, das Labyrinth und der Ariadne-Faden


32. Das Orakel von Delphi und die Erkundung der Zukunft


33. Die Eule der Minerva (Pallas Athene), der philosophische Lebensstil und die Akte von Selbst- und Welterkenntnis


34. Lethe oder Die Kunst des rechten Vergessens


35. Die Sirenen, ihr Gesang und die Aufgabe der Selbstrealisation






Nachwort




36. Ist Logos ein Gott? ein Mythos? oder ein Antidot?




Register



37. Personen- und Sachregister


Tief ist der Brunnen der Vergangenheit

Mythos, Logos und Person

Buch (Gebundene Ausgabe)

€28,95

inkl. gesetzl. MwSt.

Tief ist der Brunnen der Vergangenheit

Ebenfalls verfügbar als:

Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab € 28,95
eBook

eBook

ab € 19,99
  • Kostenlose Lieferung ab 30 € Einkaufswert
  • Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden

Beschreibung

Die antik griechischen Mythen haben seit Jahrhunderten viele Künstler immer wieder aufs Neue dazu animiert, sie literarisch, bildnerisch, musikalisch oder als Skulpturen darzustellen und zu interpretieren. In Mythen lassen sich jedoch auch anthropologische und tiefenpsychologische Andeutungen und Erkenntnisse aufspüren, deretwegen eine intensivere Beschäftigung mit ihnen lohnt. In den uralten Sagen, Götter- und Heroen-Geschichten begegnen uns existentielle Themen und Probleme, die auch uns Heutige bewegen – vor allem, wenn wir sie mit medizinischen, psychologischen und psychotherapeutischen Fragestellungen verknüpfen.


Gerhard Danzer ist Facharzt für Innere Medizin, Facharzt für Psychosomatik und Psychotherapie (Tiefen-Psychologie) sowie Diplompsychologe. Jahrzehntelang war er als Professor an der Charité und an der Medizinischen Hochschule Brandenburg (MHB) sowie als Honorarprofessor an der Alpen-Adria-Universität Klagenfurt (Psychologie) und an der Universität Potsdam (Philosophie) tätig. 2019 wurde ihm der renommierte Preis der Dr. Margrit Egnér-Stiftung (Zürich) für sein bisheriges literarisches Oeuvre verliehen. Seine jüngsten Buchpublikationen bei Springer sind Wie wäre es, ein Mensch zu sein? (2020), Personale Medizin (2021) und Shakespeare auf der Couch (2021).

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

10.06.2022

Verlag

Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH

Seitenzahl

367

Maße (L/B/H)

21,6/15,3/2,5 cm

Beschreibung

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

10.06.2022

Verlag

Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH

Seitenzahl

367

Maße (L/B/H)

21,6/15,3/2,5 cm

Gewicht

603 g

Auflage

1. Auflage 2022

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-658-36926-2

Das meinen unsere Kund*innen

0.0

0 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kund*innen meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Tief ist der Brunnen der Vergangenheit
  • Vorwort




    00. Wozu Mythos und Mythologie im 21. Jahrhundert?






    Allgemeine Überlegungen zu Mythos und Kultur




    01. Mythos, Logos und Person


    02. Mythos und Literatur


    03. Mythos und Kunst


    04. Mythos, Geschichte und Politik


    05. Mythos und Medizin


    06. Mythos und Psychologie


    07. Mythos und Philosophie


    08. Mythos und Natur






    Einige Mythen und ihre anthropologisch-psychologische Bedeutung




    Ursprungsmythen und ursprüngliche Gottheiten




    09. Chaos, Kosmos und der Versuch der großen Ordnung


    10. Gaea - Uns nährt die Erde, uns nährt die Hoffnung


    11. Eros oder Der Gott des Zusammenhangs




    Olympische Götter


    12. Zeus - Göttervater oder bloßer Wettergott


    13. Artemis - Göttin des männlichen Protests


    14. Hephaistos - Ist jeder seines Glückes Schmied?


    15. Dionysos und die Sehnsucht nach Aufgipfelung der Existenz


    16. Apollon und die Erhabenheit der Nicht-Vielen


    17. Aphrodite - Ist Schönheit nur ein Versprechen von Glück?


    18. Hermes und die Hermeneutik


    Nicht-olympische Gottheiten




    19. Prometheus oder Der Mensch in der Revolte


    20. Epimetheus oder Die Büchse der Pandora


    21. Thanatos - Unser kleines Leben umgibt der große Schlaf


    22. Mnemosyne - Die göttliche Gabe der Erinnerung


    23. Hypnos, Morpheus und die Luzidität des Bewusstseins


    24. Aletheia - Die Wahrheit ist dem Menschen zumutbar


    25. Pan, der panische Schrecken und der Spieltrieb in uns






    Mythologische Gestalten und Heroen




    26. Ödipus, Elektra und Teiresias im 21. Jahrhundert


    27. Odysseus und Penelope - Über das Warten
    28. Sisyphos - Sinnsucher in einer absurden Welt

    29. Herakles - Heroismus für den Alltag


    30. Ikarus, Dädalus und der mittlere Abstand zur Sonne






    Mythische Tiere, Orte und Ideen




    31. Minotaurus, das Labyrinth und der Ariadne-Faden


    32. Das Orakel von Delphi und die Erkundung der Zukunft


    33. Die Eule der Minerva (Pallas Athene), der philosophische Lebensstil und die Akte von Selbst- und Welterkenntnis


    34. Lethe oder Die Kunst des rechten Vergessens


    35. Die Sirenen, ihr Gesang und die Aufgabe der Selbstrealisation






    Nachwort




    36. Ist Logos ein Gott? ein Mythos? oder ein Antidot?




    Register



    37. Personen- und Sachregister