Wo das Land abbricht

Wo das Land abbricht

Ein Rügenroman

Buch (Taschenbuch)

16,95 €

inkl. gesetzl. MwSt.
  • Kostenlose Lieferung ab 30 € Einkaufswert
  • Versandkostenfrei für Bonuscard-Kund*innen

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

01.01.2022

Verlag

Mitteldeutscher verlag

Seitenzahl

304

Maße (L/B/H)

20,1/13,7/2,5 cm

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

01.01.2022

Verlag

Mitteldeutscher verlag

Seitenzahl

304

Maße (L/B/H)

20,1/13,7/2,5 cm

Gewicht

404 g

Auflage

1

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-96311-611-7

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

3.5

2 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

(0)

4 Sterne

(1)

3 Sterne

(1)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Trügerische Idylle

Kaffeeelse am 01.08.2022

Bewertungsnummer: 1758743

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Rügen, die Insel in der Ostsee. Ein verträumter Ort früherer Urlaubstage. Ein romantischer und idyllischer Flecken. Und sicher ein Gebiet, über welches ich gern Näheres erfahren will. Denn im Klappentext heißt es, eine ehemalige Rüganerin, Anni, kehrt viele Jahre später auf ihre heimatliche Insel zurück, glückliche Tage der Kindheit noch im Gedächtnis und findet eine veränderte Heimat vor. Das klingt interessant in meinen Ohren und reizt mich. Und "Wo das Land abbricht" von Anke Wogersien ist auch ein informatives und unterhaltendes Buch. Informativ, weil es mir Rügen und die Entwicklung der Insel näherbringt. Unterhaltend, weil dieses Buch in meinen Augen ein Teil der Unterhaltungsliteratur ist und trotz der Mängel auch spannend zu lesen war. Denn leider gibt es auch einige Kritikpunkte, die das Konsumieren dieses Buches teilweise etwas schwierig gestalten. Denn die Handlung und auch die Charaktere wirken recht hölzern und verkrampft und die Handlung ist manchmal auch etwas vorhersehbar. Manches Geschehen kommt auch recht melodramatisch daher und macht die Lektüre nicht zu einem hellleuchtenden Pfeiler in meiner Erinnerung. Nicht mein Buch, würde ich sagen, denn es wird garantiert seine Leser und deren Zuspruch finden. Denn die Informationen über die Rügener Welt können die Mängel etwas ausgleichen, daher auch meine Drei-Punkte-Bewertung.
Melden

Trügerische Idylle

Kaffeeelse am 01.08.2022
Bewertungsnummer: 1758743
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Rügen, die Insel in der Ostsee. Ein verträumter Ort früherer Urlaubstage. Ein romantischer und idyllischer Flecken. Und sicher ein Gebiet, über welches ich gern Näheres erfahren will. Denn im Klappentext heißt es, eine ehemalige Rüganerin, Anni, kehrt viele Jahre später auf ihre heimatliche Insel zurück, glückliche Tage der Kindheit noch im Gedächtnis und findet eine veränderte Heimat vor. Das klingt interessant in meinen Ohren und reizt mich. Und "Wo das Land abbricht" von Anke Wogersien ist auch ein informatives und unterhaltendes Buch. Informativ, weil es mir Rügen und die Entwicklung der Insel näherbringt. Unterhaltend, weil dieses Buch in meinen Augen ein Teil der Unterhaltungsliteratur ist und trotz der Mängel auch spannend zu lesen war. Denn leider gibt es auch einige Kritikpunkte, die das Konsumieren dieses Buches teilweise etwas schwierig gestalten. Denn die Handlung und auch die Charaktere wirken recht hölzern und verkrampft und die Handlung ist manchmal auch etwas vorhersehbar. Manches Geschehen kommt auch recht melodramatisch daher und macht die Lektüre nicht zu einem hellleuchtenden Pfeiler in meiner Erinnerung. Nicht mein Buch, würde ich sagen, denn es wird garantiert seine Leser und deren Zuspruch finden. Denn die Informationen über die Rügener Welt können die Mängel etwas ausgleichen, daher auch meine Drei-Punkte-Bewertung.

Melden

Zwischen Naturschutz & Tourismusindustrie

Bewertung aus Braunschweig am 27.03.2022

Bewertungsnummer: 1683769

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Genau dazwischen findet sich im Rügen-Roman "Wo das Land abbricht" von Anke Wogersien die 38-jährige Annerose Arndt wieder. Unverhofft hat sie den Fischerkaten ihres Zieh-Opas auf Rügen geerbt und kehrt ihrem Leben in Leipzig den Rücken. Sie entschließt sich dazu, aus dem alten Haus eine kleine Pension zu machen. Doch dann verunglückt ein Teenager an den Kreidefelsen Nähe dem Königsstuhl. Als dann auch noch der Sohn des örtlichen Tourismusbeauftragten während eines Orkans verschwindet, befindet sich die Inselgemeinschaft in besorgter Aufregung. Anke Wogersien erzählt hier von Konflikten zwischen Umweltschützern und der Tourismusindustrie und spürt der Frage nach, ob es für beide einen Kompromiss geben kann. Ein äußerst spannendes Thema. Dennoch war der Roman nicht so fesselnd, wie ich erwartet habe. Jedoch habe ich große Freude an den plattdeutschen Dialogen der alteingesessenen Rüganer gehabt, diese haben mich an meine Zeit in einer Niederdeutschen Theatergruppe erinnert.
Melden

Zwischen Naturschutz & Tourismusindustrie

Bewertung aus Braunschweig am 27.03.2022
Bewertungsnummer: 1683769
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Genau dazwischen findet sich im Rügen-Roman "Wo das Land abbricht" von Anke Wogersien die 38-jährige Annerose Arndt wieder. Unverhofft hat sie den Fischerkaten ihres Zieh-Opas auf Rügen geerbt und kehrt ihrem Leben in Leipzig den Rücken. Sie entschließt sich dazu, aus dem alten Haus eine kleine Pension zu machen. Doch dann verunglückt ein Teenager an den Kreidefelsen Nähe dem Königsstuhl. Als dann auch noch der Sohn des örtlichen Tourismusbeauftragten während eines Orkans verschwindet, befindet sich die Inselgemeinschaft in besorgter Aufregung. Anke Wogersien erzählt hier von Konflikten zwischen Umweltschützern und der Tourismusindustrie und spürt der Frage nach, ob es für beide einen Kompromiss geben kann. Ein äußerst spannendes Thema. Dennoch war der Roman nicht so fesselnd, wie ich erwartet habe. Jedoch habe ich große Freude an den plattdeutschen Dialogen der alteingesessenen Rüganer gehabt, diese haben mich an meine Zeit in einer Niederdeutschen Theatergruppe erinnert.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Wo das Land abbricht

von Anke Wogersien

3.5

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Wo das Land abbricht