Seelenschrei
Ein Fall für Hirschfeld & Kirchhoff-Reihe Band 2

Seelenschrei

Buch (Taschenbuch)

€16,99

inkl. gesetzl. MwSt.

Seelenschrei

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab € 16,99
eBook

eBook

ab € 1,99
  • Kostenlose Lieferung ab 30 € Einkaufswert
  • Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden

Beschreibung

Eine schwerverletzte Prostituierte, ein Toter im Nobelhotel und ein Serienmörder, der sein Werk noch nicht vollendet hat Der packende Psychokrimi für Fans von Gerlinde Friewald Ein anonymer Brief, in dem der Absender unvorstellbare Gewaltfantasien schildert und droht diese in die Tat umzusetzen, setzt den jungen Kriminalhauptkommissar Lutz Hirschfeld und seinen wortkargen Partner Peter Kirchhoff in Alarmbereitschaft. Das ungleiche Duo nimmt sofort die Ermittlungen auf, doch schon bald stecken sie in einer Sackgasse. Als der Täter einen grausamen Mord ankündigt und eine junge Studentin als vermisst gemeldet wird, spitzt sich die Lage zu. Denn die einzige Zeugin liegt im Koma - und die fieberhafte Suche nach der Vermissten entwickelt sich zu einem Wettlauf gegen die Zeit … Weitere Titel dieser Reihe Seelengrab (ISBN: 9783968176857) Erste Leser:innenstimmen „Steht dem ersten Teil der Reihe in nichts nach - wahnsinnig spannend geschriebener Krimi!" „Ein absoluter Wegleser, zieht von Seite eins an in den Bann." „Gut recherchiert, psychologisch hervorragend herausgearbeitet und dabei fesselnd erzählt!" „Tiefgründig, beängstigend, aufwühlend …">

Nadine Buranaseda, Jahrgang 1976, ist gebürtige Kölnerin mit thailändischen Wurzeln väterlicherseits. Sie studierte Deutsch und Philosophie und wurde im Hörsaal entdeckt. 2005 veröffentlichte sie ihren ersten Krimi ¿ einen Jerry-Cotton-Roman, dem mehr als ein Dutzend folgten. Sie war für den ¿Agatha-Christie-Krimipreis¿ nominiert und Stipendiatin von ¿Tatort Töwerland¿ sowie der Konrad-Adenauer-Stiftung. Nach zweieinhalb Jahren als feste Lektorin bei Bastei Lübbe hat sie sich 2019 mit ¿typo18 ¿ für gute texte¿ als Lektorin und Autorencoach selbstständig gemacht und arbeitet parallel an einem Thriller.

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

01.12.2021

Verlag

Dp Verlag

Seitenzahl

316

Maße (L/B/H)

19/12/1,7 cm

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

01.12.2021

Verlag

Dp Verlag

Seitenzahl

316

Maße (L/B/H)

19/12/1,7 cm

Gewicht

302 g

Auflage

1. Auflage

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-9863723-2-3

Weitere Bände von Ein Fall für Hirschfeld & Kirchhoff-Reihe

  • Seelengrab
    Seelengrab Nadine Buranaseda
    Band 1

    Seelengrab

    von Nadine Buranaseda

    Buch

    € 13,00

    (16)

  • Seelenschrei
    Seelenschrei Nadine Buranaseda
    Band 2

    Seelenschrei

    von Nadine Buranaseda

    Buch

    € 16,99

    (8)

Das meinen unsere Kund*innen

4.0

8 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Solider Krimi

Bewertung aus Wülfrath am 17.01.2022

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Dies ist der 2. Fall für das Komissaren-Team. Es ist flott zu lesen. Mir fehlt leider etwas der Schwung. Es wird aus verschiedenen Perspektiven erzählt, was auch ganz gut ist. Dennoch ist der 1. Teil etwas packender und fesselnder. Daher solide Unterhaltung aber etwas lasch.

Solider Krimi

Bewertung aus Wülfrath am 17.01.2022
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Dies ist der 2. Fall für das Komissaren-Team. Es ist flott zu lesen. Mir fehlt leider etwas der Schwung. Es wird aus verschiedenen Perspektiven erzählt, was auch ganz gut ist. Dennoch ist der 1. Teil etwas packender und fesselnder. Daher solide Unterhaltung aber etwas lasch.

Einblicke in die Welt des Täters

Michelle Hartschen am 09.12.2021

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Das Cover hat mich sofort angesprochen. Die verwelkten Rosen bilden mit dem Titel einen schönen Farbkontrast und passen perfekt in das Genre. Der Klappentext hat mich zudem sehr neugierig gemacht. Der Schreibstil ist flüssig und gut zu lesen. Die Kapitel sind aus unterschiedlichen Perspektiven geschrieben. Einerseits wird der Fall aus der Sicht der Ermittler dargestellt. Auf der anderen Seite bekommen wir Leser*innen Einblicke in die Welt des Täters. Gerade die Kapitel zum Täter waren psychologisch sehr stark geschrieben. Im Vergleich dazu wirken die Ermittlungen leider etwas schwach. Gerade die Dialoge haben die Spannung ausgebremst. Hier hätte ich mir mehr Einblicke in die Welt des Täters gewünscht. Eine Verbindung zu den Ermittlungen auf diesem psychologischen Niveau hätte für mehr Spannung gesorgt. Innerhalb der Ermittlungen werden Briefe des Täters abgedruckt. Diese Briefe haben mir zum Teil Gänsehaut bereitet. An diesen Stellen kam ein enormes Maß an Spannung auf. Leider konnten die Ermittler mich nicht mitreißen. Der Spannungsbogen kann schön aufgebaut werden. Einerseits durch die oben genannten Einblicke in die Welt des Täters. Andererseits bauen die Wendungen eine schöne Spannung innerhalb der Story auf. Das schnelle Ende trübt dies jedoch ein bisschen. Insgesamt bekommt „Seelenschrei“ von mir 3,5/5 Sternen. Das schnelle Ende und die Ermittler konnten mich leider nicht vollständig überzeugen, aber dennoch ein solider Krimi. Ich bin gespannt auf weitere Werke der Autorin.

Einblicke in die Welt des Täters

Michelle Hartschen am 09.12.2021
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Das Cover hat mich sofort angesprochen. Die verwelkten Rosen bilden mit dem Titel einen schönen Farbkontrast und passen perfekt in das Genre. Der Klappentext hat mich zudem sehr neugierig gemacht. Der Schreibstil ist flüssig und gut zu lesen. Die Kapitel sind aus unterschiedlichen Perspektiven geschrieben. Einerseits wird der Fall aus der Sicht der Ermittler dargestellt. Auf der anderen Seite bekommen wir Leser*innen Einblicke in die Welt des Täters. Gerade die Kapitel zum Täter waren psychologisch sehr stark geschrieben. Im Vergleich dazu wirken die Ermittlungen leider etwas schwach. Gerade die Dialoge haben die Spannung ausgebremst. Hier hätte ich mir mehr Einblicke in die Welt des Täters gewünscht. Eine Verbindung zu den Ermittlungen auf diesem psychologischen Niveau hätte für mehr Spannung gesorgt. Innerhalb der Ermittlungen werden Briefe des Täters abgedruckt. Diese Briefe haben mir zum Teil Gänsehaut bereitet. An diesen Stellen kam ein enormes Maß an Spannung auf. Leider konnten die Ermittler mich nicht mitreißen. Der Spannungsbogen kann schön aufgebaut werden. Einerseits durch die oben genannten Einblicke in die Welt des Täters. Andererseits bauen die Wendungen eine schöne Spannung innerhalb der Story auf. Das schnelle Ende trübt dies jedoch ein bisschen. Insgesamt bekommt „Seelenschrei“ von mir 3,5/5 Sternen. Das schnelle Ende und die Ermittler konnten mich leider nicht vollständig überzeugen, aber dennoch ein solider Krimi. Ich bin gespannt auf weitere Werke der Autorin.

Unsere Kund*innen meinen

Seelenschrei

von Nadine Buranaseda

4.0

0 Bewertungen filtern

Die Leseprobe wird geladen.
  • Seelenschrei