Für Tote gibt's kein Dolce Vita
List bei Ullstein Band 6362

Für Tote gibt's kein Dolce Vita

Kriminalroman | Humorvolle Spannung aus der Toskana

eBook

€4,99

inkl. gesetzl. MwSt.

Für Tote gibt's kein Dolce Vita

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab € 11,30
eBook

eBook

ab € 4,99

Beschreibung

Leichen, Luxus, Limoncello  - ein neuer Mordfall in der Toskana
Willkommen zurück in Viareggio! Bei ihrem ersten gemeinsamen Fall sind Kleptomanin Antonia und Privatdetektiv Rick sich nähergekommen. Als die beiden nun am Hafen mit Dackeldame Daisy spazieren gehen, begegnen sie einem ehemaligen Kollegen von Rick. Edigio deutet an, dass seine aktuellen Ermittlungen mit Ricks Entlassung aus dem Polizeidienst zusammenhängen. Doch bevor Rick ihm mehr Informationen entlocken kann, wird Edigio erstochen am Yachthafen aufgefunden. Der Hauptverdächtige: Rick. Nun setzt Antonia alles daran, den Mord auf eigene Faust aufzuklären und Ricks Namen reinzuwaschen. Zum Glück helfen ihr dabei ihre kauzigen Großeltern und Dackel Daisy, denn bald wird es brenzlig unter der toskanischen Sonne.

Details

Verkaufsrang

832

Format

ePUB

Kopierschutz

Nein

Family Sharing

Ja

Text-to-Speech

Nein

Erscheinungsdatum

27.05.2022

Beschreibung

Details

Format

ePUB

eBooks im ePUB-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Nein

Dieses eBook können Sie uneingeschränkt auf allen Geräten der tolino Familie, allen sonstigen eReadern und am PC lesen. Das eBook ist nicht kopiergeschützt und kann ein personalisiertes Wasserzeichen enthalten. Weitere Hinweise zum Lesen von eBooks mit einem personalisierten Wasserzeichen finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Nein

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

Verkaufsrang

832

Erscheinungsdatum

27.05.2022

Verlag

Ullstein Verlag

Seitenzahl

350 (Printausgabe)

Dateigröße

3350 KB

Auflage

1. Auflage

Sprache

Deutsch

EAN

9783843727334

Weitere Bände von List bei Ullstein

Das meinen unsere Kund*innen

4.5

2 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

(1)

4 Sterne

(1)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Für Tote gibt‘s kein Dolce Vita

Bewertung aus Moers am 06.06.2022

Bewertet: eBook (ePUB)

Bin ein Fan von den Crimes von Beate Boecker ( alias Carla Di Luca) doch der 2. Teil über Tonia und ihre besondere Nonna u Nonno war etwas Flach und durchschaubar von Anfang an. War amüsant, wenig Spannung .Bin von Autorin anderes gewohnt,Ihre Bücher der Serie „ Florentinische Morde „ waren deutlich spannender,amüsanter und wesentlich spannender.! Schade , das sie nicht weiter geschrieben werden.

Für Tote gibt‘s kein Dolce Vita

Bewertung aus Moers am 06.06.2022
Bewertet: eBook (ePUB)

Bin ein Fan von den Crimes von Beate Boecker ( alias Carla Di Luca) doch der 2. Teil über Tonia und ihre besondere Nonna u Nonno war etwas Flach und durchschaubar von Anfang an. War amüsant, wenig Spannung .Bin von Autorin anderes gewohnt,Ihre Bücher der Serie „ Florentinische Morde „ waren deutlich spannender,amüsanter und wesentlich spannender.! Schade , das sie nicht weiter geschrieben werden.

Freizeit Lektüre zum schmunzeln

J. Kaiser am 29.05.2022

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Fazit: Herzlich willkommen in Viareggio. Bei einem Spaziergang mit der Dackeldame Daisy begegnen Antonia und Rick einem ehemaligen Kollegen von Rick. Edigio sagt ihm, dass seine Ermittlungen mit seiner Entlassung aus dem Polizeidienst etwas zu tun habe. Bald darauf wird Edigio erstochen im Yachthafen aufgefunden. Man kommt sofort in die Geschichte rein und es wird spannend. Da Rick der Hauptverdächtige ist, muss Antonia versuchen die Sachlage allein zu ermitteln. Die Protagonisten sind so gut beschrieben, dass man sich jeden Einzelnen sehr gut vorstellen kann. Bei den Ermittlungen spielt Daisy eine grosse Rolle. Zudem hat Antonia ihre Grosseltern an ihrer Seite. Das Lesen der Geschichte hat mich sehr gut unterhalten und ich musste manchmal schon schmunzeln. Wer eine unterhaltsame Lektüre für die Ferienzeit sucht, ist hier genau richtig.

Freizeit Lektüre zum schmunzeln

J. Kaiser am 29.05.2022
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Fazit: Herzlich willkommen in Viareggio. Bei einem Spaziergang mit der Dackeldame Daisy begegnen Antonia und Rick einem ehemaligen Kollegen von Rick. Edigio sagt ihm, dass seine Ermittlungen mit seiner Entlassung aus dem Polizeidienst etwas zu tun habe. Bald darauf wird Edigio erstochen im Yachthafen aufgefunden. Man kommt sofort in die Geschichte rein und es wird spannend. Da Rick der Hauptverdächtige ist, muss Antonia versuchen die Sachlage allein zu ermitteln. Die Protagonisten sind so gut beschrieben, dass man sich jeden Einzelnen sehr gut vorstellen kann. Bei den Ermittlungen spielt Daisy eine grosse Rolle. Zudem hat Antonia ihre Grosseltern an ihrer Seite. Das Lesen der Geschichte hat mich sehr gut unterhalten und ich musste manchmal schon schmunzeln. Wer eine unterhaltsame Lektüre für die Ferienzeit sucht, ist hier genau richtig.

Unsere Kund*innen meinen

Für Tote gibt's kein Dolce Vita

von Carla Di Luca

4.5

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Für Tote gibt's kein Dolce Vita