• Falsche Nummer, Mr. Right?
  • Falsche Nummer, Mr. Right?
Boston Berserks Band 14

Falsche Nummer, Mr. Right?

Buch (Taschenbuch)

€15,95

inkl. gesetzl. MwSt.
  • Kostenlose Lieferung ab 30 € Einkaufswert
  • Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden

Beschreibung


Eine Textnachricht an die falsche Nummer verändert ihr Leben.

Kat Harris hat einen stressigen Job. Da sind die mal lustigen, mal tiefgründigen Chats mit dem Fremden direkt wohltuend.

Sie erzählt ihm sogar von dem bevorstehenden Weihnachtsurlaub mit ihrer Familie. Schon jetzt graut es ihr davor, weil sie keine Lust auf die Frage „Warum bist du immer noch Single?“ hat.

Um sich die Feiertage nicht verderben zu lassen, spielt sie mit dem Gedanken, einen Fake-Freund anzuheuern.

Ryan Tanner musste begreifen, dass er die Frau, die er seit Jahren liebt, niemals haben kann.

Um sich abzulenken, bleiben dem Milliardär nur die Arbeit und der unverhoffte Chat mit der Unbekannten. Unmöglich kann er zulassen, dass sie sich in Gefahr bringt, indem sie mit irgendeinem Fremden in den Urlaub fährt.

Ryan meldet sich nur zu gern freiwillig! Auch dann noch, als die beiden herausfinden, dass er ihr Boss ist …

Alle Bände der Boston-Berserks-Reihe können unabhängig voneinander gelesen werden – jeweils mit abschließendem Ende.

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

28.10.2021

Verlag

Hippomonte

Seitenzahl

412

Maße (L/B/H)

18,6/11,6/3,2 cm

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

28.10.2021

Verlag

Hippomonte

Seitenzahl

412

Maße (L/B/H)

18,6/11,6/3,2 cm

Gewicht

327 g

Auflage

1

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-946210-58-0

Weitere Bände von Boston Berserks

Das meinen unsere Kund*innen

5.0

1 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

(1)

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Durch Zufall an den Traummann geraten

Knabine aus Hamburg am 11.01.2022

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Klappentext: »Eine Textnachricht an die falsche Nummer verändert ihr Leben. Kat Harris hat einen stressigen Job. Da sind die mal lustigen, mal tiefgründigen Chats mit dem Fremden direkt wohltuend. Sie erzählt ihm sogar von dem bevorstehenden Weihnachtsurlaub mit ihrer Familie. Schon jetzt graut es ihr davor, weil sie keine Lust auf die Frage „Warum bist du immer noch Single?“ hat. Um sich die Feiertage nicht verderben zu lassen, spielt sie mit dem Gedanken, einen Fake-Freund anzuheuern. Ryan Tanner musste begreifen, dass er die Frau, die er seit Jahren liebt, niemals haben kann. Um sich abzulenken, bleiben dem Milliardär nur die Arbeit und der unverhoffte Chat mit der Unbekannten. Unmöglich kann er zulassen, dass sie sich in Gefahr bringt, indem sie mit irgendeinem Fremden in den Urlaub fährt. Ryan meldet sich nur zu gern freiwillig! Auch dann noch, als die beiden herausfinden, dass er ihr Boss ist…« Kat ist Managerin eines Luxus-Gebäudekomplexes. Obwohl der Job sehr stressig ist und sie wenig Freizeit hat, liebt sie ihn sehr. Leider lernt sie aufgrund des zeitraubenden Jobs auch wenig heiratsfähige Männer kennen - sehr zum Leidwesen ihrer Mutter. Da der gemeinsame Familienurlaub bald ansteht, überlegt sich Kat bereits, wie sie den nervenden Fragen nach einem Bald-Ehemann aus dem Weg gehen kann. Ob ein Fake-Freund eine gute Idee wäre? Ihre anonyme zufällige Chatbekanntschaft findet die Idee allerdings so gar nicht gut - kurzentschlossen bietet Ryan an, Kat zu ihrem Familienurlaub zu begleiten. Vor dem Urlaub treffen sich Kat und Ryan auf ein Blind Date - und stellen fest, dass Ryan ausgerechnet Kat’s Boss ist… Die Protagonistin Kat ist sehr gut beschrieben und verhält sich für mich völlig nachvollziehbar. Ihre Unsicherheit in Bezug auf die Fakebeziehung mit ihrem Chef ist auch total verständlich. Ryan ist mir bereits aus den Vorbänden bekannt, aber hier konnte ich ihn noch etwas besser kennen lernen. Beide Charaktere sind mir sehr sympathisch und agieren harmonisch. Auch Kat’s Familienmitglieder konnte ich mir sehr gut vorstellen und mich in sie hineinversetzen. Das Setting mit dem Winterurlaubs-Resort gefällt mir sehr gut - eine schöne Abwechslung zu Boston. Der Schreibstil ist sehr angenehm und flüssig und es macht mir immer wieder Spaß, zu den Boston Berserks zurückzukehren. Die Protagonisten sind mir sehr ans Herz gewachsen und ich bin sehr froh, dass Ryan jetzt endlich dran war! Immer mal wieder von „alten Bekannten“ zu hören, ist wie ein nach Hause kommen zu Freunden :-) Eine absolute Feelgood-Romance! 5 von 5 Sternen.

Durch Zufall an den Traummann geraten

Knabine aus Hamburg am 11.01.2022
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Klappentext: »Eine Textnachricht an die falsche Nummer verändert ihr Leben. Kat Harris hat einen stressigen Job. Da sind die mal lustigen, mal tiefgründigen Chats mit dem Fremden direkt wohltuend. Sie erzählt ihm sogar von dem bevorstehenden Weihnachtsurlaub mit ihrer Familie. Schon jetzt graut es ihr davor, weil sie keine Lust auf die Frage „Warum bist du immer noch Single?“ hat. Um sich die Feiertage nicht verderben zu lassen, spielt sie mit dem Gedanken, einen Fake-Freund anzuheuern. Ryan Tanner musste begreifen, dass er die Frau, die er seit Jahren liebt, niemals haben kann. Um sich abzulenken, bleiben dem Milliardär nur die Arbeit und der unverhoffte Chat mit der Unbekannten. Unmöglich kann er zulassen, dass sie sich in Gefahr bringt, indem sie mit irgendeinem Fremden in den Urlaub fährt. Ryan meldet sich nur zu gern freiwillig! Auch dann noch, als die beiden herausfinden, dass er ihr Boss ist…« Kat ist Managerin eines Luxus-Gebäudekomplexes. Obwohl der Job sehr stressig ist und sie wenig Freizeit hat, liebt sie ihn sehr. Leider lernt sie aufgrund des zeitraubenden Jobs auch wenig heiratsfähige Männer kennen - sehr zum Leidwesen ihrer Mutter. Da der gemeinsame Familienurlaub bald ansteht, überlegt sich Kat bereits, wie sie den nervenden Fragen nach einem Bald-Ehemann aus dem Weg gehen kann. Ob ein Fake-Freund eine gute Idee wäre? Ihre anonyme zufällige Chatbekanntschaft findet die Idee allerdings so gar nicht gut - kurzentschlossen bietet Ryan an, Kat zu ihrem Familienurlaub zu begleiten. Vor dem Urlaub treffen sich Kat und Ryan auf ein Blind Date - und stellen fest, dass Ryan ausgerechnet Kat’s Boss ist… Die Protagonistin Kat ist sehr gut beschrieben und verhält sich für mich völlig nachvollziehbar. Ihre Unsicherheit in Bezug auf die Fakebeziehung mit ihrem Chef ist auch total verständlich. Ryan ist mir bereits aus den Vorbänden bekannt, aber hier konnte ich ihn noch etwas besser kennen lernen. Beide Charaktere sind mir sehr sympathisch und agieren harmonisch. Auch Kat’s Familienmitglieder konnte ich mir sehr gut vorstellen und mich in sie hineinversetzen. Das Setting mit dem Winterurlaubs-Resort gefällt mir sehr gut - eine schöne Abwechslung zu Boston. Der Schreibstil ist sehr angenehm und flüssig und es macht mir immer wieder Spaß, zu den Boston Berserks zurückzukehren. Die Protagonisten sind mir sehr ans Herz gewachsen und ich bin sehr froh, dass Ryan jetzt endlich dran war! Immer mal wieder von „alten Bekannten“ zu hören, ist wie ein nach Hause kommen zu Freunden :-) Eine absolute Feelgood-Romance! 5 von 5 Sternen.

Unsere Kund*innen meinen

Falsche Nummer, Mr. Right?

von Aurelia Velten

5.0

0 Bewertungen filtern

  • Falsche Nummer, Mr. Right?
  • Falsche Nummer, Mr. Right?