Koordination und Kompromiss in föderalen Bildungssystemen

Inhaltsverzeichnis

Gymnasium und FMS als Zubringer zur Primarlehrpersonenbildung.- Theoretischer Rahmen: eine konventionentheoretische Perspektive auf bildungspolitische Handlungskoordination und Schulkultur.- Methodologie, Forschungsdesign und Methoden.- Die Institutionalisierung der FMS Pädagogik – ein umkämpfter Prozess.- Die Bedeutung der FMS und des Gymnasiums als PH-Zubringer: Bildungsverläufe und Zusammensetzung der PH-Studierendenschaft.- Schulische Dispositive im Vergleich: Charakteristika und Spezifika der FMS Pädagogik und des musisch-pädagogischen Gymnasialprofils.

Koordination und Kompromiss in föderalen Bildungssystemen

Umkämpfte Institutionalisierung eines neuen Zugangswegs in die Lehrpersonenbildung

Buch (Taschenbuch)

43,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

23.03.2022

Verlag

Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH

Seitenzahl

404

Maße (L/B/H)

21/14,8/2,4 cm

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

23.03.2022

Verlag

Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH

Seitenzahl

404

Maße (L/B/H)

21/14,8/2,4 cm

Gewicht

557 g

Auflage

1. Auflage 2022

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-658-36192-1

Weitere Bände von Soziologie der Konventionen

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

0.0

0 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Koordination und Kompromiss in föderalen Bildungssystemen
  • Gymnasium und FMS als Zubringer zur Primarlehrpersonenbildung.- Theoretischer Rahmen: eine konventionentheoretische Perspektive auf bildungspolitische Handlungskoordination und Schulkultur.- Methodologie, Forschungsdesign und Methoden.- Die Institutionalisierung der FMS Pädagogik – ein umkämpfter Prozess.- Die Bedeutung der FMS und des Gymnasiums als PH-Zubringer: Bildungsverläufe und Zusammensetzung der PH-Studierendenschaft.- Schulische Dispositive im Vergleich: Charakteristika und Spezifika der FMS Pädagogik und des musisch-pädagogischen Gymnasialprofils.